In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018178006 - SCHMELZSPINNVORRICHTUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2018/178006
Veröffentlichungsdatum 04.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/057633
Internationales Anmeldedatum 26.03.2018
IPC
D Textilien; Papier
01
Natürliche oder künstliche Fäden oder Fasern; Spinnen
D
Mechanische Verfahren oder Vorrichtungen für die Herstellung von künstlichen Fäden, Filamenten, Fasern, Borsten oder Bändern
13
Maschinenanlagen zum Herstellen künstlicher Fäden
02
Baugruppen von Maschinen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
H
Handhaben von dünnem oder fadenförmigem Gut, z.B. Folien, Bahnen, Kabeln
57
Fadenführer; Halter dafür
28
Changierende Fadenführer
D01D 13/02 (2006.01)
B65H 57/28 (2006.01)
CPC
B65H 2701/3132
B65H 57/28
D01D 13/02
Anmelder
  • OERLIKON TEXTILE GMBH & CO. KG [DE/DE]; Leverkuser Strasse 65 42897 Remscheid, DE
Erfinder
  • HERRNDORF, Marc-andré; DE
  • VOSS, Rainald; DE
  • FAULSTICH, Stefan; DE
Vertreter
  • NEUMANN, Ditmar; DE
Prioritätsdaten
10 2017 003 189.401.04.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) SCHMELZSPINNVORRICHTUNG
(EN) MELT-SPINNING APPARATUS
(FR) DISPOSITIF DE FILAGE À L'ÉTAT FONDU
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Schmelzspinnvorrichtung zur Herstellung von synthetischen Fäden mit einer Vielzahl von Spinnpositionen. Jede der Spinnpositionen weist eine Spinndüseneinrichtung, eine Kühleinrichtung, eine Galetteneinrichtung und eine Aufwickeleinrichtung auf. Zum Anlegen der Fäden in den Spinnpositionen ist ein Bedienungsautomat vorgesehen, der zum Anlegen der Fäden jeder der Spinnpositionen zuführbar ist. Um einer sichere Führung und exakte Positionierung zum Anlegen der Fäden zu erhalten, ist erfindungsgemäß die Führungseinrichtung durch eine Hänge- bahn gebildet, an welcher der Bedienungsautomat geführt ist, wobei der Bedienungsautomat in den Spinnpositionen jeweils durch ein steuerbares Arretierungsmittel innerhalb der Hängebahn ortsfest gehalten ist.
(EN)
The invention relates to a melt-spinning apparatus for producing synthetic threads, having a large number of spinning positions. Each of the spinning positions has a spinneret device, a cooling device, a godet device and a winding device. An automatic operator is provided to piece the threads in the spinning positions, said operator being able to be moved to each of the spinning positions in order to piece the threads. In order to obtain reliable guidance and exact positioning for piecing the threads, according to the invention, the guiding device is formed by an overhead track, on which the automatic operator is guided, wherein the automatic operator is held in stationary manner in the spinning positions in each case by a controllable locking means within the overhead track.
(FR)
L'invention concerne un dispositif de filage à l'état fondu pour la fabrication de fils synthétiques pourvu d'une pluralité de positions de filage. Chacune des positions de filage comprend un système de filière, un système de refroidissement, un système de galettes et un système d'enroulement. Pour placer les fils dans les positions de filage, une commande automatique peut être amenée à chacune des positions de filage pour placer les fils. L'invention vise à obtenir un guidage fiable et un positionnement précis pour placer les fils. Le système de guidage est à cet effet formé par un convoyeur aérien, sur lequel la commande automatique est guidée. La commande automatique est maintenue de manière stationnaire dans les positions de filage respectivement par un moyen de blocage pouvant être commandé à l'intérieur du convoyeur aérien.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten