In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018177955 - VERFAHREN ZUR BEHANDLUNG VON FRISCHEIPRODUKTEN

Veröffentlichungsnummer WO/2018/177955
Veröffentlichungsdatum 04.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/057512
Internationales Anmeldedatum 23.03.2018
IPC
A Täglicher Lebensbedarf
23
Lebensmittel; ihre Behandlung, soweit nicht in anderen Klassen vorgesehen
B
Konservieren, z.B. durch Eindosen, von Fleisch, Fischen, Eiern, Früchten, Gemüse, essbarem Korngut; chemisches Reifen von Obst oder Gemüse; die so entstandenen Produkte
5
Konservieren von Eiern oder Eiprodukten
04
Gefrieren; nachfolgendes Auftauen; Kühlen
05
unter Zusatz von Chemikalien
[IPC code unknown for A23L 15]
A23B 5/005 (2006.01)
A23L 15/00 (2016.01)
CPC
A23B 5/0055
A23B 5/0057
A23L 15/00
Anmelder
  • PUMPERLGSUND GMBH [DE/DE]; Hotterstraße 3 80331 München, DE
  • HOSBERG AG [CH/CH]; Neuhofstraße 12 8630 Rüti, CH
Erfinder
  • GÖKTEKIN, Jan; DE
  • KÖNIG, Fabian; DE
  • REINHARD, Jonas; CH
Vertreter
  • LORENZ SEIDLER GOSSEL; Veit KIRCHNER Widenmayerstr. 23 80538 München, DE
Prioritätsdaten
10 2017 003 108.830.03.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR BEHANDLUNG VON FRISCHEIPRODUKTEN
(EN) METHOD FOR THE TREATMENT OF FRESH EGG PRODUCTS
(FR) PROCÉDÉ DE TRAITEMENT DE PRODUITS À BASE D’ŒUFS FRAIS
Zusammenfassung
(DE)
Verfahren zur Behandlung von Frischeiprodukten, umfassend eine thermische Behandlung des flüssigen, nicht konzentrierten Frischeiprodukts nach dem Aufschlagen der Eier und, soweit es sich bei dem behandelten Frischeiprodukt nicht um Vollei handelt, Abtrennen des zu behandelnden Frischeiprodukts vom Vollei und das Verpacken in luftdichten Behältnissen. Nach dem Aufschlagen und ggf. Trennen der Eier wird das flüssige, nicht konzentrierte Frischeiprodukt für 100 bis 200 Sekunden einer Kurz-Thermisierung bei einer Temperatur zwischen 55°C und 63°C unterzogen, homogenisiert, und danach in die luftdichten Behältnisse verpackt und derart verpackt auf eine Temperatur zwischen 40°C und 47°C erwärmt und bei dieser Temperatur zwischen 2 und 6 Tagen einer Langzeit- Thermisierung unterzogen.
(EN)
The invention relates to a method for the treatment of fresh egg products, comprising a thermal treatment of the liquid, non-concentrated fresh egg product after breaking open the eggs, and, provided that the treated fresh egg product does not involve a whole egg, separating the fresh egg product to be treated from the whole egg and packaging same in airtight containers. After the breaking open and optional separating of the eggs, the liquid, non-concentrated fresh egg product is subjected to a short-running thermisation for 100 to 200 seconds at a temperature between 55°C and 63°C, homogenised, and subsequently packaged in the airtight containers, and, packaged in this way, same is heated to a temperature between 40°C and 47°C and subjected to a long-running thermisation for 2 to 6 days at this temperature.
(FR)
L’invention concerne un procédé de traitement de produits à base d’œufs frais, consistant en un traitement thermique du produit à base d’œufs frais liquide non concentré après que les œufs ont été battus, tant que le produit traité à base d’œufs frais n’est pas l’œuf entier, en la séparation du produit à base d’œufs frais à traiter de l’œuf entier, et en l’emballage dans des récipients étanches à l’air. Après avoir battu et le cas échéant séparé les œufs, le produit à base d’œufs frais liquide non concentré est soumis entre 100 et 200 secondes à une thermisation courte à une température comprise entre 55 °C et 63 °C, homogénéisé, puis emballé dans les récipients étanches à l’air et ainsi emballés chauffés à une température comprise entre 40 °C et 47 °C et soumis à cette température entre 2 et 6 jours à une thermisation de longue durée.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten