In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018177945 - SCHALLWANDLER, MIT IN SCHWINGFÄHIGE MEMBRAN INTEGRIERTEM PIEZOKERAMISCHEM WANDLERELEMENT

Veröffentlichungsnummer WO/2018/177945
Veröffentlichungsdatum 04.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/057486
Internationales Anmeldedatum 23.03.2018
IPC
B Arbeitsverfahren; Transportieren
06
Erzeugen oder Übertragen mechanischer Schwingungen allgemein
B
Erzeugen oder Übertragen mechanischer Schwingungen allgemein
1
Verfahren oder Vorrichtungen zum Erzeugen mechanischer Schwingungen von Infraschall-, Schall- oder Ultraschallfrequenz
02
unter Verwendung von elektrischer Energie
06
mit piezoelektrischem Effekt oder mit Elektrostriktion arbeitend
G Physik
10
Musikinstrumente; Akustik
K
Tonerzeugungsvorrichtungen; Verfahren oder Einrichtungen zum Schutz gegen oder zum Dämpfen von Lärm oder Geräusch oder sonstigen akustischen Wellen allgemein; Akustik, soweit nicht anderweitig vorgesehen
11
Verfahren oder Einrichtungen zum Übertragen, Leiten oder Richten von Schall allgemein; Verfahren oder Einrichtungen zum Schutz gegen oder zum Dämpfen von Lärm oder Geräusch oder sonstigen akustischen Wellen allgemein
B06B 1/06 (2006.01)
G10K 11/00 (2006.01)
CPC
B06B 1/0611
B06B 1/0651
B06B 1/0655
G10K 11/004
Anmelder
  • ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder
  • HENNEBERG, Johannes; DE
  • GERLACH, Andre; DE
Prioritätsdaten
10 2017 205 375.530.03.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) SCHALLWANDLER, MIT IN SCHWINGFÄHIGE MEMBRAN INTEGRIERTEM PIEZOKERAMISCHEM WANDLERELEMENT
(EN) SOUND TRANSDUCER, COMPRISING A PIEZOCERAMIC TRANSDUCER ELEMENT WHICH IS INTEGRATED IN A DIAPHRAGM THAT CAN VIBRATE
(FR) TRANSDUCTEUR ACOUSTIQUE COMPRENANT UN ÉLÉMENT TRANSDUCTEUR PIÉZOCÉRAMIQUE INTÉGRÉ DANS UNE MEMBRANE OSCILLANTE
Zusammenfassung
(DE)
Gemäß der Erfindung wird ein Schwallwandler, insbesondere für einen Ultraschallsensor vorgeschlagen. Der Schallwandler (1) weist eine funktionale Gruppe (2) auf, wobei die funktionale Gruppe (2) einen Membrantopf (6) und mindestens ein elektroakustisches Wandlerelement (3) umfasst. Außerdem weist der Schallwandler (1) ein Gehäuse (5) auf. Der Membrantopf (6) umfasst eine schwingungsfähige Membran (3) und eine umlaufende Wandung (7) sowie mindestens ein elektroakustisches Wandlerelement (3), wobei das Wandlerelement (3) ausgebildet ist, die Membran (8) zu Schwingungen anzuregen und/oder Schwingungen der Membran (8) in elektrische Signale zu wandeln. Der Membrantopf (6) ist aus einem Kunststoffmaterial ausgebildet, wobei erfindungsgemäß das mindestens eine Wandlerelement (3) in die schwingungsfähige Membran (8), insbesondere ohne zusätzliche Klebstoffschicht integriert ist, wobei das Wandlerelement (3) als piezokeramisches Element ausgebildet ist.
(EN)
The invention proposes a sound transducer, in particular for an ultrasound sensor. The sound transducer (1) has a functional group (2), wherein the functional group (2) comprises a diaphragm pot (6) and at least one electroacoustic transducer element (3). The sound transducer (1) also has a housing (5). The diaphragm pot (6) comprises a diaphragm (3) that can vibrate and a circumferential wall (7) and also at least one electroacoustic transducer element (3), wherein the transducer element (3) is designed to cause the diaphragm (8) to vibrate and/or to convert vibrations of the diaphragm (8) into electrical signals. The diaphragm pot (6) is formed from a plastics material, wherein, according to the invention, the at least one transducer element (3) is integrated into the diaphragm (8) that can vibrate, in particular without an additional adhesive layer, wherein the transducer element (3) is designed as a piezoceramic element.
(FR)
L'invention concerne un transducteur acoustique, en particulier pour un capteur à ultrasons. Ce transducteur acoustique (1) comporte un groupe fonctionnel (2) comprenant une membrane en forme de godet (6) et au moins un élément transducteur électroacoustique (3). En outre, le transducteur acoustique (1) présente un boîtier (5). La membrane en forme de godet (6) comprend une membrane oscillante (8) et une paroi périphérique (7) ainsi qu'au moins un élément transducteur électroacoustique (3), l'élément transducteur (3) étant conçu pour exciter la membrane (8) de façon à la faire osciller et/ou pour convertir les oscillations de la membrane (8) en signaux électriques. La membrane en forme de godet (6) est réalisée en matière plastique. Selon l’invention, ledit au moins un élément transducteur (3) est intégré dans la membrane oscillante (8), notamment sans couche d'adhésif supplémentaire, et se présente sous la forme d'un élément piézocéramique.
Auch veröffentlicht als
EP2018713224
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten