In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018177803 - INJEKTIONSBOX FÜR EINE PULTRUSIONSANLAGE ZUR HERSTELLUNG FASERVERSTÄRKTER KUNSTSTOFFPROFILE, INSBESONDERE KUNSTSTOFFSTÄBE

Veröffentlichungsnummer WO/2018/177803
Veröffentlichungsdatum 04.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/056983
Internationales Anmeldedatum 20.03.2018
IPC
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
70
Formgebung von Verbundstoffen, d.h. Kunststoffmaterialien, die Verstärkungen, Füllstoffe oder vorgeformte Teile, z.B. Einlagen, enthalten
04
nur Verstärkungen enthaltend, z.B. selbstverstärkende Kunststoffe
28
Formgebungsverfahren hierfür
40
Formen oder Imprägnieren durch Druck
50
zur Herstellung von Gegenständen unbestimmter Länge, z.B. Prepregs, Harzmatten [SMC], kombinierte glasfaserverstärkte Verbundmasse [XMC]
52
Profilziehverfahren, d.h. Formen und Pressen durch kontinuierliches Ziehen durch ein Werkzeug
B29C 70/52 (2006.01)
CPC
B29C 70/52
B29C 70/523
B29C 70/525
Anmelder
  • KRAUSSMAFFEI TECHNOLOGIES GMBH [DE/DE]; Krauss-Maffei-Str. 2 80997 München Bayern, DE
Erfinder
  • RENKL, Josef; DE
Vertreter
  • ROIDER, Stephan; DE
Prioritätsdaten
10 2017 106 940.231.03.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) INJEKTIONSBOX FÜR EINE PULTRUSIONSANLAGE ZUR HERSTELLUNG FASERVERSTÄRKTER KUNSTSTOFFPROFILE, INSBESONDERE KUNSTSTOFFSTÄBE
(EN) INJECTION BOX FOR A PULTRUSION SYSTEM FOR PRODUCING FIBRE-REINFORCED PLASTIC PROFILES, IN PARTICULAR PLASTIC RODS
(FR) BOÎTE D'INJECTION POUR UNE INSTALLATION DE PULTRUSION POUR LA FABRICATION DE PROFILÉS EN MATIÈRE SYNTHÉTIQUE RENFORCÉS PAR DES FIBRES, EN PARTICULIER DE BARRES EN MATIÈRE SYNTHÉTIQUE
Zusammenfassung
(DE)
Eine Injektionsbox (10) für eine Pultrusionsanlage (12), wobei die Injektionsbox (10) umfasst: ein Gehäuse (18) mit wenigstens einer Faserzuführöffnung (18A) zum Zuführen von Fasern (14), insbesondere Glas-, Kohlenstoff- oder Aramidfasern; einen an dem Gehäuse (18) vorgesehenen Injektionsanschluss (20) zum Injizieren eines flüssigen Matrixmaterials (22); und eine Ausgabeöffnung (18B) zum Ausgeben der mit dem Matrixmaterial (22) getränkten Fasern (14) an ein Aushärtewerkzeug (24); wobei die Ausgabeöffnung einen im Wesentlichen kreisrunden Querschnitt aufweist.
(EN)
The invention relates to an injection box (10) for a pultrusion system (12), the injection box (10) comprising: a housing (18) which has at least one fibre supply opening (18A) for supplying fibres (14), in particular glass fibres, carbon fibres or aramid fibres; an injection connection (20) provided on the housing (18) for injecting a liquid matrix material (22); and a delivery opening (18B) for delivering the fibres (14) impregnated with the matrix material (22) to a curing tool (24); wherein the output opening has a substantially circular cross-section.
(FR)
L'invention concerne une boîte d'injection (10) pour une installation de pultrusion (12), la boîte d'injection (10) comprenant : un boîtier (18) présentant au moins une ouverture (18A) d'introduction de fibres destinée à introduire des fibres (14), en particulier des fibres de verre, de carbone ou d'aramide ; un raccord d'injection (20) disposé sur le boîtier (18) destiné à injecter un matériau de matrice (22) liquide ; et une ouverture de distribution (18B) destinée à distribuer les fibres (14) imprégnées du matériau de matrice (22) à un outil de durcissement (24) ; l'ouverture de distribution présentant une section transversale sensiblement circulaire.
Auch veröffentlicht als
EP2018712580
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten