In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018177738 - WASSERRÜCKFÜHRUNG IN VERTIKALEN ZWANGDURCHLAUFDAMPFERZEUGERN

Veröffentlichungsnummer WO/2018/177738
Veröffentlichungsdatum 04.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/056199
Internationales Anmeldedatum 13.03.2018
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 20.07.2018
IPC
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
22
Dampferzeugung
B
Verfahren der Dampferzeugung; Dampferzeuger
29
Zwanglaufdampferzeuger
06
Zwangdurchlaufdampferzeuger, d.h. die Rohre erhalten an einem Ende das Wasser und liefern am anderen Ende überhitzten Dampf
12
mit überlagertem Umlauf während des Anfahrens und bei Schwachlast, z.B. Verbundkessel
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
22
Dampferzeugung
B
Verfahren der Dampferzeugung; Dampferzeuger
35
Regelung oder Steuerung von Dampferzeugern
06
für Zwanglaufdampferzeuger
10
für Zwangdurchlaufdampferzeuger
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
22
Dampferzeugung
B
Verfahren der Dampferzeugung; Dampferzeuger
35
Regelung oder Steuerung von Dampferzeugern
06
für Zwanglaufdampferzeuger
14
während des Anfahrens, d.h. während der Zeit vom Anheizen der Feuerung bis zum Erreichen der normalen Betriebstemperatur des Dampferzeugers
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
K
Dampfkraftanlagen; Dampfspeicher; Kraftanlagen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Kraftmaschinen, die mit besonderen Arbeitsfluiden oder nach besonderen Kreisprozessen arbeiten
13
Allgemeine Auslegung oder allgemeine Methoden zum Betrieb einer vollständigen Dampfkraftanlage
02
Regelung und Steuerung, z.B. Abfahren oder Anfahren
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
22
Dampferzeugung
B
Verfahren der Dampferzeugung; Dampferzeuger
29
Zwanglaufdampferzeuger
06
Zwangdurchlaufdampferzeuger, d.h. die Rohre erhalten an einem Ende das Wasser und liefern am anderen Ende überhitzten Dampf
F22B 29/12 (2006.01)
F22B 35/10 (2006.01)
F22B 35/14 (2006.01)
F01K 13/02 (2006.01)
F22B 29/06 (2006.01)
CPC
F01K 13/02
F22B 29/06
F22B 29/062
F22B 29/12
F22B 35/10
F22B 35/14
Anmelder
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Werner-von-Siemens-Straße 1 80333 München, DE
Erfinder
  • BRÜCKNER, Jan; DE
  • EFFERT, Martin; DE
Prioritätsdaten
10 2017 205 382.830.03.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) WASSERRÜCKFÜHRUNG IN VERTIKALEN ZWANGDURCHLAUFDAMPFERZEUGERN
(EN) WATER FEEDBACK IN VERTICAL FORCED-FLOW STEAM GENERATORS
(FR) RECIRCULATION D'EAU DANS DES GÉNÉRATEURS DE VAPEUR VERTICAUX À CIRCULATION FORCÉE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Anfahren eines vertikalen Zwangdurchlaufdampferzeugers in einem Abhitzedampferzeuger, wobei dem Zwangdurchlaufdampferzeuger Speisewasser als Arbeitsfluid zugeführt wird, und dort zuerst einen Speisewasservorwärmer (1) und dann einen Verdampfer (2) durchströmt und dabei zumindest teilweise verdampft, wobei das teilweise verdampfte Arbeitsfluid einem Wasserabscheidesystem (3) zugeführt wird, in dem nicht verdampftes Arbeitsfluid von verdampftem Arbeitsfluid abgetrennt und gesammelt wird, bei dem zumindest ein Teil des im Wasserabscheidesystem (3) gesammelten nicht verdampften Arbeitsfluids dem Verdampfer (2) geodätisch zugeführt wird und ab einer bestimmten Menge anfallenden nicht verdampften Arbeitsfluids ein übriger Teil automatisch aus dem Wasserabscheidesystem (3) ausgeschleust wird. Die Erfindung betrifft ferner eine entsprechende Vorrichtung zum Anfahren eines vertikalen Zwangdurchlaufdampferzeugers.
(EN)
The invention relates to a method for starting a vertical forced-flow steam generator in a waste-heat steam generator, wherein feed water is fed to the forced-flow steam generator as working fluid, and there flows firstly through a feed-water preheater (1) and then through an evaporator (2) and is at least partly evaporated, wherein the partly evaporated working fluid is fed to a water separation system (3), in which non-evaporated working fluid is separated from evaporated working fluid and is collected, in which at least part of the non-evaporated working fluid is fed geodetically to the evaporator and, beginning from a certain quantity of accumulating non-evaporated working fluid, a remaining part is automatically removed from the water separation system (3). The invention further relates to a corresponding device for starting a vertical forced-flow steam generator.
(FR)
L'invention concerne un procédé permettant de démarrer un générateur de vapeur vertical à circulation forcée dans un générateur de vapeur à récupération de chaleur, de l'eau d'alimentation étant acheminée en tant que fluide de travail jusqu'au générateur de vapeur à circulation forcée et y traversant tout d'abord un préchauffeur d'eau d'alimentation (1) et ensuite un évaporateur (2) et s'évaporant au moins partiellement, le fluide de travail partiellement évaporé étant acheminé jusqu'à un système de séparation d'eau (3) dans lequel du fluide de travail non évaporé est séparé du fluide de travail évaporé et collecté. Selon le procédé, au moins une partie du fluide de travail non évaporé collecté dans le système de séparation d'eau (3) est acheminée jusqu'à l'évaporateur (2) de manière géodésique et à partir d'une quantité déterminée de fluide de travail non évaporé produit, une partie restante est automatiquement évacuée du système de séparation d'eau (3). L'invention concerne en outre un dispositif correspondant permettant de démarrer un générateur de vapeur vertical à circulation forcée.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten