In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018177725 - FELDGERÄT DER AUTOMATISIERUNGSTECHNIK

Veröffentlichungsnummer WO/2018/177725
Veröffentlichungsdatum 04.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/056005
Internationales Anmeldedatum 12.03.2018
IPC
G Physik
01
Messen; Prüfen
D
Anzeigen oder Aufzeichnen in Verbindung mit Messen allgemein; Einrichtungen oder Instrumente zum Messen von zwei oder mehr Veränderlichen, soweit nicht von einer anderen Unterklasse umfasst; Tarifmessgeräte; Übertragungs- oder Umwandlungseinrichtungen, die nicht an eine spezielle Veränderliche angepasst sind; Messen oder Prüfen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
11
Einzelbauteile von Messanordnungen, die nicht an eine spezielle Veränderliche angepasst sind
30
Abstützungen oder Halterungen für Messinstrumente; Abstützungen oder Halterungen für mehrere Messinstrumente
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
B
Vorrichtungen zum Befestigen oder Sichern von Konstruktionselementen oder Maschinenteilen, z.B. Nägel, Bolzen, Schrauben, Sprengringe, Klemmen, Klammern oder Keile; Verbindungen oder Verbinden
2
Kraftschlüssige, lösbare Verbindungen
02
Klemmen, d.h. nicht durch eigenen Verformungswiderstand wirkende Verbindungsmittel
06
von außen, d.h. anpressend
G01D 11/30 (2006.01)
F16B 2/06 (2006.01)
CPC
F16B 2/065
F16B 35/005
F16B 39/02
F16B 7/182
G01D 11/30
G01F 23/2967
Anmelder
  • ENDRESS+HAUSER SE+CO. KG [DE/DE]; Hauptstr. 1 79689 Maulburg, DE
Erfinder
  • LAIS, Michael; DE
  • SCHONHARDT, Raphael; DE
Vertreter
  • ANDRES, Angelika; DE
Prioritätsdaten
20 2017 101 790.728.03.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) FELDGERÄT DER AUTOMATISIERUNGSTECHNIK
(EN) AUTOMATION FIELD DEVICE
(FR) APPAREIL DE TERRAIN DE TECHNOLOGIE D’AUTOMATISATION
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung umfasst ein Feldgerät der Automatisierungstechnik mit einem Gehäuse (1), aufweisend eine kanalförmige Führung (2) zur Aufnahme einer für eine Prozessgröße eines Mediums sensitiven Sensoreinheit (3) des Feldgeräts, wobei die Sensoreinheit (3) durch eine endseitige Öffnung (21) der Führung (2) aus dem Gehäuse (1) heraus ragt, wobei in einem an die Öffnung (21) der Führung (2) angrenzenden Bereich des Gehäuses (1) ein Klemmwinkel (4) und eine Schraube (5) in das Gehäuse (1) eingebracht sind, wobei mittels der Schraube (5) der Klemmwinkel (4) im Gehäuse (1) um einen vorgebbaren Versatz in Richtung der Sensoreinheit (3) verschiebbar ist, und wobei der in Richtung der Sensoreinheit (3) verschobene Klemmwinkel (4) dazu ausgestaltet ist, mit einem ersten Klemmwinkelabschnitt (41) des Klemmwinkels (4) im Wesentlichen radial auf einen im Gehäuse (1) angeordneten und der Öffnung (21) der Führung (2) zugewandten Klemmbereich (31 ) der Sensoreinheit (3) zu pressen.
(EN)
The invention relates to an automation field device having a housing (1), comprising a channel-type guiding element (2) for receiving a sensor unit (3) of the field appliance, which is sensitive to a process variable of a medium, the sensor unit (3) protruding out of the housing (1) through an end opening (21) of the guiding element (2). According to the invention, a clamping angle (4) and a screw (5) are built into the housing (1), in a region of the housing (1) which is adjacent to the opening (21) of the guiding element (2), the clamping angle (4) in the housing (1) can be moved by means of the screw (5) by a predefinable measure towards the sensor unit (3), and the clamping angle (4) moved in the direction of the sensor unit (3) is embodied so as to press with a first clamping angle section (41) of the clamping angle (4) substantially radially on a clamping region (31) of the sensor unit (3), which is arranged in the housing (1) and faces the opening (21) of the guiding element (2).
(FR)
L’invention comprend un appareil de terrain de technologie d’automatisation comprenant un boîtier (1) comportant un guide (2) en forme de canal destiné à recevoir une unité de capteur (3) de l’appareil de terrain qui est sensible à une grandeur de traitement d’un milieu. L’unité de capteur (3) fait saillie du boîtier (1) par une ouverture d’extrémité (21) du guide (2), une équerre de serrage (4) et une vis (5) sont introduits dans le boîtier (1) dans une région du boîtier (1) adjacente à l’ouverture (21) du guide (2), l’équerre de serrage (4) peut être déplacé dans le boîtier (1) au moyen de la vis (5) avec un décalage prédéterminé en direction de l’unité de capteur (3), et l’équerre de serrage (4), déplacé en direction de l’unité de capteur (3), est conçue pour presser, avec une première portion (41) de l’équerre de serrage (4), sensiblement radialement sur une zone de serrage (31) de l’unité de capteur (3) qui est disposée dans le boîtier (1) et qui est dirigée vers l’ouverture (21) du guide (2).
Auch veröffentlicht als
EP2018714150
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten