In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018177700 - VORRICHTUNG ZUM EINSTELLEN DES ELEKTRODENABSTANDES VON EINER ZÜNDKERZE

Veröffentlichungsnummer WO/2018/177700
Veröffentlichungsdatum 04.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/055531
Internationales Anmeldedatum 07.03.2018
IPC
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
T
Funkenstrecken; Überspannungsableiter mit Funkenstrecken; Zündkerzen; Koronaentladungseinrichtungen; Erzeugen von Ionen, die in nichteingeschlossene Gase eingeleitet werden sollen
21
Geräte oder Verfahren, die in besonderer Weise für die Herstellung oder Instandhaltung von Funkenstrecken oder Zündkerzen ausgebildet sind
06
Einstellung von Funkenstrecken
H01T 21/06 (2006.01)
CPC
B60J 7/1642
E05F 1/00
E05F 11/10
E05F 11/20
E05Y 2201/68
E05Y 2201/722
Anmelder
  • ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder
  • CLAUS, Nicolai; DE
Prioritätsdaten
10 2017 205 285.629.03.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VORRICHTUNG ZUM EINSTELLEN DES ELEKTRODENABSTANDES VON EINER ZÜNDKERZE
(EN) DEVICE FOR SETTING THE ELECTRODE GAP ON A SPARK PLUG
(FR) DISPOSITIF POUR RÉGLER L'ÉCART ENTRE ÉLECTRODES D'UNE BOUGIE D'ALLUMAGE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung (2) zum Einstellen eines Abstandes (A) zwischen einer ersten Elektrode (4) und einer zweiten Elektrode (5) einer Zündkerze (1), umfassend wenigstens ein Widerlager (23), eine Abstandsplatte (26) und einen Stempel (24), die entlang einer Längsachse (X-X) angeordnet sind, wobei das Widerlager (23) eingerichtet ist, die Zündkerze (1) abzustützen, wobei die Abstandsplatte (26) in Richtung der Längsachse (X-X) zwischen dem Widerlager (23) und dem Stempel (24) angeordnet ist, wobei die Abstandsplatte (26) eingerichtet ist, zwischen der ersten Elektrode (4) und der zweiten Elektrode (5) angeordnet zu sein, und wobei der Stempel (24) eingerichtet ist, eine Umformkraft in Richtung der Längsachse (X-X) auf die zweite Elektrode (5) aufzubringen.
(EN)
The invention relates to a device (2) for setting a spacing (A) between a first electrode (4) and a second electrode (5) of a spark plug (1), comprising at least one counter bearing (23), a spacer plate (26) and a die (24), which are arranged along a longitudinal axis (X-X), wherein the counter bearing (23) is designed to support the spark plug (1), wherein the spacer plate (26) is arranged between the counter bearing (23) and the die (24) in the direction of the longitudinal axis (X-X), wherein the spacer plate (26) is designed to be arranged between the first electrode (4) and the second electrode (5), and wherein the die (24) is designed to apply a forming force to the second electrode (5) in the direction of the longitudinal axis (X-X).
(FR)
L'invention concerne un dispositif (2) pour régler un écart (A) entre une première électrode (4) et une deuxième électrode (5) d'une bougie d'allumage (1), comprenant au moins un palier de butée (23), une plaquette d'écartement (26) et un poinçon (24) qui sont disposés le long d'un axe longitudinal (X-X). Le palier de butée (23) est conçu pour soutenir la bougie d'allumage (1). La plaquette d'écartement (26) est disposée entre le palier de butée (23) et le poinçon (24) dans la direction de l'axe longitudinal (X-X) et la plaquette d'écartement (26) est conçue pour être disposée entre la première électrode (4) et la deuxième électrode (5). Le poinçon (24) est conçu pour appliquer une force de déformation sur la deuxième électrode (5) dans la direction de l'axe longitudinal (X-X).
Auch veröffentlicht als
EP2018710012
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten