In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018177689 - DOPPELSTÖCKIGES SCHIENENFAHRZEUG MIT ZWISCHENDECKENVERKLEIDUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2018/177689
Veröffentlichungsdatum 04.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/055331
Internationales Anmeldedatum 05.03.2018
IPC
B Arbeitsverfahren; Transportieren
61
Eisenbahnen
D
Einzelheiten oder Arten des Wagenaufbaus von Eisenbahnfahrzeugen
17
Konstruktive Einzelheiten des Wagenaufbaus
04
Wagenaufbau aus Metall; auch in Zusammensetzung, z.B. Metall und Holz
18
Innenverkleidung, z.B. Isolierung
B61D 17/18 (2006.01)
CPC
Anmelder
  • SIEMENS MOBILITY GMBH [DE/DE]; Otto-Hahn-Ring 6 81739 München, DE
Erfinder
  • ROHWERDER, Dirk; DE
  • SCHNEIDER, Monika; DE
Prioritätsdaten
10 2017 205 498.031.03.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) DOPPELSTÖCKIGES SCHIENENFAHRZEUG MIT ZWISCHENDECKENVERKLEIDUNG
(EN) DOUBLE-DECKER RAIL VEHICLE WITH INTER-DECK CLADDING
(FR) VÉHICULE SUR RAILS À DOUBLE NIVEAU COMPRENANT UN HABILLAGE DE FAUX PLAFOND
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein doppelstöckiges Schienenfahrzeug zur Personenbeförderung, mit einer Sandwich-Platte (1), die einen Abschnitt einer Zwischendecke zwischen einem Unterstock und einem Oberstock des doppelstöckigen Schienenfahrzeugs bildet und an deren Unterseite eine Deckenverkleidung (4) angebracht ist, wobei zum Tragen der Deckenverkleidung (4) über die Unterseite der Sandwich-Platte (1) verteilt mehrere Blechstreifen (5) angeordnet sind, die jeweils lösbar an der Sandwich-Platte (1) befestigt sind, und die Deckenverkleidung (4) über Klettverbindungen (7) an den Blechstreifen (5) angebracht ist.
(EN)
The invention relates to a double-decker rail vehicle for conveying people, with a sandwich panel (1) which forms an inter-deck section between a lower deck and an upper deck of the double-decker rail vehicle, and to the lower side of which a ceiling cladding (4) is attached, wherein, to support the ceiling cladding (4), a plurality of sheet-metal strips (5) are distributed over the lower side of the sandwich panel (1) and are each fastened releasably to the sandwich panel (1), and the ceiling cladding (4) is attached to the sheet-metal strip (5) via touch-and-close connections (7).
(FR)
L'invention concerne un véhicule sur rails à double niveau servant au transport de personnes. Le véhicule sur rails comprend un panneau sandwich (1) qui forme une section d'un faux-plafond entre un niveau inférieur et un niveau supérieur du véhicule sur rails à double niveau et au niveau de la face inférieure duquel est installé un habillage de plafond (4). Plusieurs bandes de tôle (5) sont disposées de manière répartie au-dessus de la face inférieure du panneau sandwich (1) pour supporter l'habillage de plafond (4) et sont fixées respectivement de manière amovible sur le panneau sandwich (1). L'habillage de plafond (4) est installé sur les bandes de tôle (5) par l'intermédiaire de systèmes de liaison agrippants (7).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten