In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018177647 - VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR SCHWINGUNGSKOMPENSATION EINES AN EINER WELLE WIRKENDEN DREHMOMENTES

Veröffentlichungsnummer WO/2018/177647
Veröffentlichungsdatum 04.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/053679
Internationales Anmeldedatum 14.02.2018
IPC
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
W
Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
10
Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion
04
einschließlich Steuerung oder Regelung von Antriebseinheiten
08
einschließlich Steuerung oder Regelung von elektrischen Antriebseinheiten, z.B. Elektromotoren oder Generatoren
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
W
Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
30
Verwendungszwecke von Antriebs-Steuerungssystemen von Straßenfahrzeugen die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen, z.B. Systeme, die eine gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verwenden
18
Antreiben des Fahrzeuges
20
Vermeiden von Schwingungen bei der Kraftübertragung
B60W 10/08 (2006.01)
B60W 30/20 (2006.01)
CPC
B60W 2030/206
B60W 2050/0054
B60W 2510/0657
B60W 2510/081
B60W 2710/083
B60W 30/20
Anmelder
  • ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder
  • KRETSCHMER, Markus; DE
Prioritätsdaten
10 2017 205 489.131.03.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR SCHWINGUNGSKOMPENSATION EINES AN EINER WELLE WIRKENDEN DREHMOMENTES
(EN) METHOD AND DEVICE FOR COMPENSATING PULSATIONS IN A TORQUE ACTING ON A SHAFT
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF POUR COMPENSER LES VIBRATIONS D'UN COUPLE DE ROTATION APPLIQUÉ À UN ARBRE
Zusammenfassung
(DE)
Verfahren (400) zur Schwingungskompensation eines an einer Welle (30) wirkenden Drehmomentes, mit einem befeuerten Verbrennungsmotor (10) und einer elektrischen Maschine (20). Die Welle (30) ist einerseits mit der Kurbelwelle (12) des Verbrennungsmotors (10) und andererseits mit dem Rotor (22) der elektrischen Maschine (20) wirkverbunden. Das Verfahren umfasst die Schritte: Vorgeben (410) eines Wunschdrehmomentes (M_W) für den Betrieb der elektrischen Maschine (20); Ermittlung (420) eines Dämpfungsmomentes (M_D) zur Schwingungskompensation in Abhängigkeit des vom befeuerten Verbrennungsmotor (10) abgegebenen Drehmomentes (M_V) und Ermittlung (430) eines der elektrischen Maschine (20) vorzugebenden Solldrehmomentes (M_E_Soll) in Abhängigkeit des Wunschdrehmomentes (M_W) und des ermittelten Dämpfungsmomentes (M_D).
(EN)
Method (400) for compensating pulsations in a torque acting on a shaft (30), with a fired internal combustion engine (10) and an electric machine (20). The shaft (30) is operatively connected on the one hand to the crankshaft (12) of the internal combustion engine (10) and on the other hand to the rotor (22) of the electric machine (20). The method comprises the steps of: predefining (410) a desired torque (M_W) for operating the electric machine (20); determining (420) a damping torque (M_D) for compensating pulsations depending on the torque (M_V) output by the fired internal combustion engine (10), and determining (430) a setpoint torque (M_E_Soll), to be prescribed to the electric machine (20), depending on the desired torque (M_W) and on the determined damping torque (M_D).
(FR)
L'invention concerne un procédé (400) pour compenser les vibrations d'un couple de rotation appliqué à un arbre (30), faisant intervenir un moteur à combustion interne (10) alimenté et un moteur électrique (20). L'arbre (30) coopère d'une part avec le vilebrequin (12) du moteur à combustion interne (10) et d'autre part avec le rotor (22) du moteur électrique (20). Le procédé selon l'invention comprend les étapes qui consistent : à prédéfinir (410) un couple de rotation souhaité (M_W) pour le fonctionnement du moteur électrique (20); à déterminer (420) un couple d'amortissement (M_D) pour compenser les vibrations en fonction du couple de rotation (M_V) généré par le moteur à combustion interne (10) alimenté et à générer (430) un couple de rotation théorique (M_E_Soll) à prédéfinir pour le moteur électrique (20) en fonction du couple de rotation souhaité (M_W) et du couple d'amortissement (M_D) déterminé.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten