In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018177637 - TRANSPORTBEHÄLTER

Veröffentlichungsnummer WO/2018/177637
Veröffentlichungsdatum 04.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/053092
Internationales Anmeldedatum 07.02.2018
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 30.01.2019
IPC
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
B
Von Hand bewegte Fahrzeuge, z.B. Handkarren oder Kinderwagen; Schlitten
1
Handkarren mit nur einer Achse, die ein oder mehr Transporträder trägt; Ausrüstung dafür
10
bei denen die Last vollständig auf den Rädern liegt
12
mit Teilen, die verstellbar, zusammenklappbar, anbringbar, abnehmbar oder verwandelbar sind
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
B
Von Hand bewegte Fahrzeuge, z.B. Handkarren oder Kinderwagen; Schlitten
1
Handkarren mit nur einer Achse, die ein oder mehr Transporträder trägt; Ausrüstung dafür
26
gekennzeichnet durch Gestelle, die besonders für Gegenstände von genau abgegrenzter Gestalt ausgebildet sind
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
B
Von Hand bewegte Fahrzeuge, z.B. Handkarren oder Kinderwagen; Schlitten
5
Zubehör oder Einzelheiten, besonders ausgebildet für Handkarren
A Täglicher Lebensbedarf
47
Möbel; Haushaltsgegenstände oder -geräte; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Staubsauger allgemein
B
Tische; Pulte; Büromöbel; Schränke; Kommoden; allgemeine Einzelheiten von Möbeln
3
Zusammenklappbare oder verstaubare Tische
10
Reise- oder Koffertische
A Täglicher Lebensbedarf
47
Möbel; Haushaltsgegenstände oder -geräte; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Staubsauger allgemein
B
Tische; Pulte; Büromöbel; Schränke; Kommoden; allgemeine Einzelheiten von Möbeln
9
Tische mit in der Höhe verstellbaren Platten
20
mit teleskopischen Führungen
B62B 1/12 (2006.01)
B62B 1/26 (2006.01)
B62B 5/00 (2006.01)
A47B 3/10 (2006.01)
A47B 9/20 (2006.01)
CPC
A47B 2031/004
A47B 3/10
A47B 9/20
B62B 1/125
B62B 1/26
B62B 2202/48
Anmelder
  • OMICRON ELECTRONICS GMBH [AT/AT]; Oberes Ried 1 6833 Klaus, AT
Erfinder
  • JOCHUM, Michael; AT
  • SELEHIJEVIC, Mihael; AT
  • KUNTNER, Reinhard; AT
  • HAMMERER, Philipp; AT
Vertreter
  • PATENTANWÄLTE PINTER & WEISS OG; Prinz-Eugen-Strasse 70 1040 Wien, AT
Prioritätsdaten
A50255/201731.03.2017AT
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) TRANSPORTBEHÄLTER
(EN) TRANSPORT CONTAINER
(FR) CONTENANT DE TRANSPORT
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft einen Transportbehälter (1), welcher einen mit einer Öffnung (5) versehenen Korpus (2) und einen Deckel (3) aufweist. Der Transportbehälter (1) weist zumindest eine Teleskopstange (4) auf, deren unteres Ende (6) mit dem Korpus (2) verbunden ist und deren oberes Ende (7) mit dem Deckel (3) verbunden ist. Der Deckel (3) ist durch eine die Teleskopstange (4) ausziehende Bewegung von einer die Öffnung (5) des Korpus (2) verschließenden Position in eine erhöhte Tischposition bringbar und durch zumindest ein auf die Teleskopstange (4) wirkendes Sperrorgan (8) in dieser Tischposition festlegbar.
(EN)
The invention relates to a transport container (1) which comprises: a body (2) which is provided with an opening (5); and a lid (3). The transport container (1) has at least one telescoping rod (4), the lower end (6) of which is connected to the body (2) and the upper end (7) of which is connected to the lid (3). The lid (3) can be brought from a position in which the lid closes the opening (5) of the body (2) into an elevated table position by a movement that extends the telescoping rod (4), and the lid can be fastened in said table position by means of at least one blocking element (8) acting on the telescoping rod (4).
(FR)
L'invention concerne un contenant de transport (1) qui comporte un corps (2) pourvu d'une ouverture (5) et un couvercle (3). Le contenant de transport (1) comporte au moins une tige télescopique (4) dont l'extrémité inférieure (6) est reliée au corps (2) et dont l'extrémité supérieure (7) est reliée au couvercle (3). Le couvercle (3) peut être amené depuis une position fermant l'ouverture (5) du corps (2) dans une position de table surélevée par un déplacement déployant la tige télescopique (4) et peut être immobilisé dans ladite position de table par au moins un organe de blocage (8) agissant sur la tige télescopique (4).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten