In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018177634 - VERTEILERGETRIEBE

Veröffentlichungsnummer WO/2018/177634
Veröffentlichungsdatum 04.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/053039
Internationales Anmeldedatum 07.02.2018
IPC
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
23
Anordnungen oder Einbau von Steuer- oder Regeleinrichtungen für Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen von Fahrzeugen oder für Teile solcher Übertragungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
08
zur Änderung der Anzahl der angetriebenen Räder
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
17
Anordnung oder Einbau von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen
34
für den Antrieb sowohl der Vorder- wie Hinterräder, z.B. vierradgetriebene Fahrzeuge
348
mit Mitteln zur Antriebsverteilung zum Antrieb eines Radsatzes, z.B. der Vorderräder, mit einer Geschwindigkeit und des anderen Radsatzes, z.B. der Hinterräder, mit einer davon unterschiedlichen Geschwindigkeit
35
einschließlich Anordnungen zur Unterdrückung oder Beeinflussung der Kraftübertragung, z.B. Viskose-Kupplungen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
17
Anordnung oder Einbau von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen
34
für den Antrieb sowohl der Vorder- wie Hinterräder, z.B. vierradgetriebene Fahrzeuge
344
mit einem Verteilergetriebe
346
mit einem Ausgleichgetriebe als Verteilergetriebe
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
5
Anordnung oder Einbau von Antriebsmaschinen mit innerer Verbrennung oder von Strahlantriebseinheiten
02
mit der Maschinenhauptachse, z.B. Kurbelwellenachse, im wesentlichen in oder parallel zur Längsachse des Fahrzeugs
B60K 23/08 (2006.01)
B60K 17/35 (2006.01)
B60K 17/346 (2006.01)
B60K 5/02 (2006.01)
CPC
B60K 17/3467
B60K 17/35
B60K 2023/0825
B60K 2023/0858
B60K 23/0808
B60K 5/02
Anmelder
  • MAGNA POWERTRAIN GMBH & CO KG [AT/AT]; Industriestraße 35 8502 Lannach, AT
Erfinder
  • BRUHN, Florian; AT
  • STOCKER, Martin; AT
Vertreter
  • ZANGGER, Bernd; AT
Prioritätsdaten
10 2017 205 396.830.03.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERTEILERGETRIEBE
(EN) TRANSFER GEAR
(FR) BOÎTE DE TRANSFERT
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verteilergetriebe mit einer Eingangswelle, einer ersten Ausgangswelle, einer zweiten Ausgangswelle, einer Reibungskupplung, mittels derer ein in Abhängigkeit ihres Einrückzustands variabler Anteil eines von der Eingangswelle auf die erste Ausgangswelle übertragenen Antriebsmoments bedarfsweise auf die zweite Ausgangswelle übertragbar ist, und einer rotatorisch angetriebenen Aktuatoreinheit zum Steuern des Einrückzustands der Reibungskupplung. Ferner verfügt das Verteilergetriebe über einen elektromagnetisch betätigbaren Riegel zur bedarfsweisen Verriegelung der Aktuatoreinheit.
(EN)
The present invention relates to a transfer gear having an input shaft, a first output shaft, a second output shaft, a friction clutch, by means of which a proportion of a drive torque which is transmitted from the input shaft to the first output shaft, which proportion is variable in a manner which is dependent on the engagement state of said friction clutch, can be transmitted as required to the second output shaft, and a rotationally driven actuator unit for controlling the engagement state of the friction clutch. Furthermore, the transfer gear has an electromagnetically actuable lock for locking the actuator unit as required.
(FR)
L'invention concerne une boîte de transfert comprenant un arbre d'entrée, un premier arbre de sortie, un deuxième arbre de sortie, un embrayage à friction, au moyen duquel une fraction, variable en fonction de l'état d'embrayage de ce dernier, d'un couple d'entraînement transmis par l’arbre d'entrée sur le premier arbre de sortie peut être transmise si besoin sur le deuxième arbre de sortie. La boîte de transfert comprend également un ensemble actionneur entraîné en rotation servant à commander l'état d'embrayage de l'embrayage à friction. En outre, la boîte de transfert dispose d'un verrou pouvant être actionné de manière électromagnétique, servant à verrouiller si besoin l'ensemble actionneur.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten