In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018177596 - ELEKTROTECHNISCHE SPULE, VERFAHREN ZU DEREN HERSTELLUNG SOWIE ELEKTROMAGNET ODER ELEKTROMASCHINE MIT WENIGSTENS EINER SOLCHEN SPULE

Veröffentlichungsnummer WO/2018/177596
Veröffentlichungsdatum 04.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/000134
Internationales Anmeldedatum 28.03.2018
IPC
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
F
Magnete; Induktivitäten; Transformatoren; Auswahl der Werkstoffe hinsichtlich ihrer magnetischen Eigenschaften
41
Geräte oder Verfahren zur Herstellung oder zum Zusammenbau der Vorrichtungen, die von dieser Unterklasse umfasst werden
02
zum Herstellen der Kerne, Spulen oder Magnete
04
zum Herstellen von Spulen
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
15
Verfahren oder Geräte, die in besonderer Weise für die Herstellung, den Zusammenbau, die Wartung oder die Reparatur von dynamoelektrischen Maschinen ausgebildet sind
04
von Wicklungen vor ihrem Einbau in die Maschine
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
B
Kabel; Leiter; Isolatoren; Auswahl der Werkstoffe hinsichtlich ihrer leitenden, isolierenden oder dielektrischen Eigenschaften
13
Apparate oder Verfahren, die in besonderer Weise der Herstellung von Leitern oder Kabeln angepasst sind
B Arbeitsverfahren; Transportieren
22
Gießerei; Pulvermetallurgie
C
Gießformen
9
Formen oder Kerne; Formverfahren
22
Formen für eigentümlich geformte Gussstücke
H01F 41/04 (2006.01)
H02K 15/04 (2006.01)
H01B 13/00 (2006.01)
B22C 9/22 (2006.01)
CPC
B22C 9/02
B22C 9/22
H01F 41/04
H01F 41/064
H01F 41/077
H01F 41/12
Anmelder
  • FRAUNHOFER-GESELLSCHAFT ZUR FÖRDERUNG DER ANGEWANDTEN FORSCHUNG E.V. [DE/DE]; Hansastr. 27C 80686 München, DE
Erfinder
  • BERGMANN, Markus; DE
  • BACH, Mirko; DE
  • HEUSER, Michael; DE
  • WERNER, Markus; DE
  • LINNEMANN, Maik; DE
  • WÖSTMANN, Franz-Joseph; DE
Vertreter
  • GRÜNECKER PATENT- UND RECHTSANWÄLTE PARTG MBB; Leopoldstraße 4 80802 München, DE
Prioritätsdaten
10 2017 205 544.831.03.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ELEKTROTECHNISCHE SPULE, VERFAHREN ZU DEREN HERSTELLUNG SOWIE ELEKTROMAGNET ODER ELEKTROMASCHINE MIT WENIGSTENS EINER SOLCHEN SPULE
(EN) ELECTROTECHNICAL COIL, METHOD FOR PRODUCING SAME, AND ELECTROMAGNET OR ELECTRIC MACHINE COMPRISING AT LEAST ONE SUCH COIL
(FR) BOBINE ÉLECTROTECHNIQUE, PROCÉDÉ POUR LA FABRICATION DE CELLE-CI AINSI QU'ÉLECTROAIMANT OU MACHINE ÉLECTRIQUE COMPRENANT AU MOINS UNE TELLE BOBINE
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung betrifft eine elektrotechnische Spule, ein Verfahren zu deren Herstellung sowie einen Elektromagnet oder eine Elektromaschine mit wenigstens einer solchen Spule. Um eine elektrotechnische Spule zum Erzielen eines erhöhten Nutfüllfaktors auf zuverlässige und einfache Art und Weise reproduzierbar und wirtschaftlich herzustellen sowie anzuwenden, umfasst das erfindungsgemäße Verfahren die Schritte: Schritt A: Gießen einer elektrotechnischen Spule mit wenigstens einer um eine Spulenachse verlaufenden Windung. Schritt B: Umformung der Spule unter Veränderung des Querschnitts Q, Q' der wenigstens einen Windung, sodass der Flächenschwerpunkt FS, FS' des Querschnitts Q, Q' der wenigstens einen Windung bezüglich der Spulenachse A wenigstens teilweise in radialer Richtung R verlagert wird.
(EN)
The invention relates to an electrotechnical coil, to a method for producing same, and to an electromagnet or an electric machine comprising at least one such coil. The aim of the invention is to produce and use an electrotechnical coil for achieving an increased slot fill factor reliably and easily in a reproducible and economical manner. This is achieved in that the method according to the invention has the steps: step A: casting an electrotechnical coil with at least one winding which runs about a coil axis; and step B: shaping the coil, thereby changing the cross-section Q, Q' of the at least one winding, such that the centroid FS, FS' of the cross-section Q, Q' of the at least one winding is displaced at least partly in the radial direction R relative to the coil axis A.
(FR)
La présente invention concerne une bobine électrotechnique, un procédé pour la fabrication de celle-ci ainsi qu'un électroaimant ou une machine électrique comprenant au moins une telle bobine. Pour la fabrication et l'utilisation rentables et reproductibles de manière simple et fiable d'une bobine électrotechnique visant à obtenir un taux de remplissage d'encoches augmenté, le procédé selon l'invention comprend les étapes : étape A : moulage d'une bobine électrotechnique comprenant au moins une spire s'étendant autour de l'axe de la bobine. Étape B : déformation de la bobine par modification de la section transversale Q, Q' de l'au moins une spire, de sorte que le centre de gravité de surface FS, FS' de la section transversale Q, Q' de l'au moins une spire soit déplacé au moins partiellement dans la direction radiale R par rapport à l'axe de la bobine A.
Auch veröffentlicht als
EP2018717828
MXMX/a/2019/011604
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten