In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018177573 - AKUSTISCH WIRKSAMER KUNSTSTOFFHOHLKÖRPER SOWIE VERFAHREN ZU DESSEN HERSTELLUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2018/177573
Veröffentlichungsdatum 04.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2017/077105
Internationales Anmeldedatum 24.10.2017
IPC
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
D
Herstellen besonderer Gegenstände aus Kunststoff oder aus Stoffen in plastischem Zustand
22
Herstellen von hohlen Gegenständen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
43
Formpressen, d.h. unter Fließen der zu verarbeitenden Masse durch Aufbringen eines äußeren Druckes; Vorrichtungen hierfür
02
von Gegenständen bestimmter Länge, d.h. eigenständiger Gegenstände
20
Herstellen mehrschichtiger oder mehrfarbiger Gegenstände
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
43
Formpressen, d.h. unter Fließen der zu verarbeitenden Masse durch Aufbringen eines äußeren Druckes; Vorrichtungen hierfür
02
von Gegenständen bestimmter Länge, d.h. eigenständiger Gegenstände
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
R
Fahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
13
Teile zum Verkleiden, Kennzeichnen oder Verzieren; Anordnungen oder Ausbildung von Bauteilen für Reklamezwecke
08
Isolierbauteile, z.B. zur Schallisolierung
G Physik
10
Musikinstrumente; Akustik
K
Tonerzeugungsvorrichtungen; Verfahren oder Einrichtungen zum Schutz gegen oder zum Dämpfen von Lärm oder Geräusch oder sonstigen akustischen Wellen allgemein; Akustik, soweit nicht anderweitig vorgesehen
11
Verfahren oder Einrichtungen zum Übertragen, Leiten oder Richten von Schall allgemein; Verfahren oder Einrichtungen zum Schutz gegen oder zum Dämpfen von Lärm oder Geräusch oder sonstigen akustischen Wellen allgemein
16
Verfahren oder Einrichtungen zum Schutz gegen oder zum Dämpfen von Lärm oder Geräusch oder sonstigen akustischen Wellen allgemein
162
Ausgewählte Materialien
168
Schichtaufbau aus verschiedenen Materialien, z.B. Sandwich-Strukturen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
43
Formpressen, d.h. unter Fließen der zu verarbeitenden Masse durch Aufbringen eines äußeren Druckes; Vorrichtungen hierfür
32
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
36
Pressformen zum Herstellen von Gegenständen bestimmter Länge, d.h. eigenständiger Gegenstände
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
43
Formpressen, d.h. unter Fließen der zu verarbeitenden Masse durch Aufbringen eines äußeren Druckes; Vorrichtungen hierfür
32
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
56
Formpressen unter besonderen Bedingungen, z.B. Vakuum
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
L
Index-Schema für besondere Gegenstände in Verbindung mit Unterklasse B29C96
7
Flache Gegenstände, z.B. Filme oder Folien
B29D 22/00 (2006.01)
B29C 43/20 (2006.01)
B29C 43/02 (2006.01)
B60R 13/08 (2006.01)
G10K 11/168 (2006.01)
B29C 43/36 (2006.01)
CPC
B29C 2043/022
B29C 2043/3613
B29C 2043/566
B29C 43/021
B29C 43/203
B29D 22/00
Anmelder
  • CARCOUSTICS TECHCONSULT GMBH [DE/DE]; Neuenkamp 8 51381 Leverkusen, DE
Erfinder
  • LUGER, Markus; AT
  • GEISSLER, Richard; AT
  • SCHÖNZART, Paul; DE
Vertreter
  • BAUER - VORBERG - KAYSER PARTNERSCHAFT MBB; Goltsteinstr. 87 50968 Köln, DE
Prioritätsdaten
10 2017 205 569.331.03.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) AKUSTISCH WIRKSAMER KUNSTSTOFFHOHLKÖRPER SOWIE VERFAHREN ZU DESSEN HERSTELLUNG
(EN) ACOUSTICALLY ACTIVE PLASTIC HOLLOW BODY, AND METHOD FOR THE PRODUCTION THEREOF
(FR) CORPS CREUX EN MATIÈRE PLASTIQUE À EFFET ACOUSTIQUE ET SON PROCÉDÉ DE FABRICATION
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft einen akustisch wirksamen KunststoffhöhIkörper umfassend einen Materialverbund bestehend aus einer formgeprägten platten- oder folienförmigen ersten Lage (10) aus einem thermoplastischen ersten Kunststoff, einer ggf. formgeprägten platten- oder folienförmigen zweiten Lage (20) aus einem zweiten Kunststoff, und einer zwischen der ersten und der zweiten Lage (10, 20) angeordneten akustisch wirksamen Lage (30) aus faserigen Verbund. Dabei ist die akustisch wirksame Lage (30) zumindest abschnittsweise komprimiert entsprechend der Formprägung der ersten Lage (10) und/oder der zweiten Lage (20). Weiterhin betrifft die Erfindung ein vorteilhaftes Herstellungsverfahren für akustisch wirksame KunststoffhöhIkörper.
(EN)
The invention relates to an acoustically active plastic hollow body comprising a material composite composed of a form-stamped plate-like or foil-like first layer (10) made of a thermoplastic first plastic, a possibly embossed, flat or foil-like second layer (20) made of a second plastic, and an acoustically active layer (30) made of fibre composite arranged between the first and the second layers (10, 20). At least sections of the acoustically active layer (30) are compressed in accordance with the embossing of the first layer (10) and/or of the second layer (20). The invention also relates to an advantageous production method for acoustically active plastic hollow bodies.
(FR)
L'invention concerne un corps creux en matière plastique à effet acoustique comprenant un matériau composite constitué d'une première couche (10) gaufrée en forme de plaque ou de feuille, réalisée en une première matière plastique thermoplastique, d'une seconde couche (20) éventuellement gaufrée, en forme de plaque ou de feuille, réalisée en une deuxième matière plastique, et d’une couche (30) à effet acoustique, constituée d'un composite fibreux, disposée entre la première et la deuxième couche (10, 20). La couche (30) à effet acoustique est comprimée au moins par endroits en fonction du gaufrage de la première couche (10) et/ou de la deuxième couche (20). L'invention concerne en outre un procédé de fabrication avantageux pour des corps creux en matière plastique à effet acoustique.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten