In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018177500 - VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON BILDHAFTEN RELIEFSTRUKTUREN

Veröffentlichungsnummer WO/2018/177500
Veröffentlichungsdatum 04.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2017/057209
Internationales Anmeldedatum 27.03.2017
IPC
B Arbeitsverfahren; Transportieren
41
Drucken; Liniermaschinen; Schreibmaschinen; Stempel
C
Verfahren zur Herstellung oder Nachbildung von Druckformen
1
Druckformherstellung
C Chemie; Hüttenwesen
09
Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
D
Überzugsmittel, z.B. Anstrichstoffe, Firnisse oder Lacke; Spachtelmassen; Chemische Anstrich- oder Tinten-Entferner; Tinten; Korrekturflüssigkeiten; Holzbeizen; Pasten oder Feststoffe zum Färben oder Drucken; Verwendung von Materialien zu diesem Zweck
11
Tinten
B41C 1/00 (2006.01)
C09D 11/00 (2014.01)
CPC
B41C 1/003
B41M 3/16
B41M 7/0081
C09D 11/101
G03F 7/0037
Anmelder
  • FLINT GROUP GERMANY GMBH [DE/DE]; Sieglestr. 25 70469 Stuttgart, DE
Erfinder
  • TELSER, Thomas; DE
  • BEYER, Matthias; DE
  • FLEISCHER, Daniel; DE
  • MAY, Claudia; DE
Vertreter
  • SCHUCK, Alexander; DE
Prioritätsdaten
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON BILDHAFTEN RELIEFSTRUKTUREN
(EN) METHOD FOR PRODUCING PICTORIAL RELIEF STRUCTURES
(FR) PROCÉDÉ SERVANT À FABRIQUER DES STRUCTURES EN RELIEF SOUS FORME D'IMAGES
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung von bildhaften Reliefstrukturen auf einem Schichtaufbau. Das Verfahren umfasst das Bereitstellen eines Schichtaufbaus umfassend eine Substratschicht. Auf das Substrat wird anschließend mindestens eine Flüssigkeit enthaltend mindestens eine erste reaktive Komponente bildmäßig aufgetragen, wobei das bildmäßige Auftragen in Form einer Vielzahl von Tropfen mit einem Tropfenvolumen von weniger als 2 µl erfolgt und wobei die Tropfen bildmäßig platziert werden. Es folgt ein mindestens teilweises Diffundieren der mindestens einen ersten reaktiven Komponente in die Substratschicht für eine vorgegebene Einwirkungszeit und/oder ein mindestens teilweises Diffundieren mindestens einer zweiten reaktiven Komponente in die bildmäßig platzierten Tropfen der Flüssigkeit für eine vorgegebene Einwirkungszeit, wobei die Substratschicht die mindestens eine zweite reaktive Komponente umfasst. Das entstandene Relief wird anschließend unter Einwirkung von Wärme und/oder von Strahlung durch eine Reaktion unter Beteiligung der ersten reaktiven Komponente und/oder der zweiten reaktiven Komponente fixiert. Weitere Aspekte der Erfindung betreffen eine nach dem Verfahren hergestellte bildhafte Reliefstruktur sowie die Verwendung der bildhaften Reliefstruktur als Druckform, als mikrofluidisches Bauteil, als Mikroreaktor, als phoretische Zelle, als lichtkontrollierendes Element zur Farbdarstellung, als photonische Kristalle oder als flexible Teile von Bekleidungsstücken.
(EN)
The invention relates to a method for producing pictorial relief structures on a layer construction. The method comprises the provision of a layer construction having a substrate layer. Subsequently, at least one fluid containing at least one first reactive component is applied pictorially onto the substrate, wherein the pictorial application occurs in the form of a plurality of droplets with a droplet volume of less than 2 µl, and wherein the droplets are positioned pictorially. After this, there is an at least partial diffusing of the at least one first reactive component into the substrate layer for a predefined exposure time and/or an at least partial diffusing of at least one second reactive component into the pictorially positioned droplets of fluid for a predefined exposure time, wherein the substrate layer comprises the at least one second reactive component. The created relief is then fixed under the influence of heat and/or radiation via a reaction involving the first reactive component and/or the second reactive component. The invention also relates to a pictorial relief structure produced according to the method, and to the use of the pictorial relief structure as a printing form, as a microfluidic component, as a microreactor, as a phoretic cell, as a light-controlling element for colour representation, as photonic crystals or as flexible parts of items of clothing.
(FR)
L'invention concerne un procédé servant à fabriquer des structures en relief sous forme d'images sur un ensemble de couches. Le procédé comprend la mise à disposition d'un ensemble de couches comprenant une couche de substrat. Au moins un liquide contenant au moins un premier composant réactif est appliqué immédiatement après, conformément à l'image sur le substrat, l'application conformément à l'image sous la forme d'une pluralité de gouttes étant effectuée avec un volume de gouttes inférieur à 2 µl et les gouttes étant placées conformément à l'image. S'ensuivent une diffusion au moins partielle du ou des premiers composants réactifs dans la couche de substrat pendant un temps de pose prédéfini et/ou une diffusion au moins partielle d'au moins un deuxième composant réactif dans les gouttes placées conformément à l'image du liquide pendant un temps de pose prédéfini, la couche de substrat comprenant le ou les deuxièmes composants réactifs. Le relief en résultant est fixé immédiatement après sous l'action de la chaleur et/ou d'un rayonnement par une réaction impliquant la participation du premier composant réactif et/ou du deuxième composant réactif. L'invention concerne selon d'autres aspects une structure en relief sous forme d'image fabriquée selon le procédé, ainsi que l'utilisation de la structure en relief sous forme d'image en tant que moule de pression, composant microfluidique, microréacteur, cellule phorétique, élément de contrôle de lumière d'affichage en couleurs, cristaux photoniques ou de parties flexibles de pièces de vêtement.
Auch veröffentlicht als
EP2017715072
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten