Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018177476) WÄRMEPUMPE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/177476 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2018/100280
Veröffentlichungsdatum: 04.10.2018 Internationales Anmeldedatum: 27.03.2018
IPC:
F25B 13/00 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
25
Kälteerzeugung oder Kühlung; kombinierte Heizungs- und Kältesysteme; Wärmepumpensysteme; Herstellen oder Lagern von Eis; Verflüssigen oder Verfestigen von Gasen
B
Kältemaschinen, Kälteanlagen oder Kälteverfahren; kombinierte Heizungs- und Kältesysteme; Wärmepumpensysteme
13
Kompressionsmaschinen, -anlagen oder -verfahren mit Umkehrung des Kreislaufs
Anmelder:
VIESSMANN WERKE GMBH & CO KG [DE/DE]; Viessmannstraße 1 35108 Allendorf, DE
Erfinder:
IMMEL, Markus; DE
HAFNER, Ulrich; DE
SCHMIDT, Daniel; DE
Vertreter:
WOLF & WOLF PATENT- UND RECHTSANWALTSGESELLSCHAFT MBH; Hirschstraße 7 63450 Hanau, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 107 051.601.04.2017DE
Titel (EN) HEAT PUMP
(FR) POMPE À CHALEUR
(DE) WÄRMEPUMPE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a heat pump, comprising a refrigerant circuit (1) which can be operated optionally in heating or cooling mode and has a refrigerant collector (2), on which a first opening (2.1) is provided for the supply of refrigerant from the refrigerant circuit (1) in heating mode and for the removal of refrigerant into the refrigerant circuit (1) in cooling mode and a second opening (2.2) for the removal of refrigerant into the refrigerant circuit (1) in heating mode and for the supply of refrigerant from the refrigerant circuit (1) in cooling mode. The first opening (2.1) is arranged above the second opening (2.2) and the refrigerant circuit (1) comprises a first heat exchanger (3) operating as a condenser in heating mode and an expansion valve (4) and the refrigerant collector (2) is arranged between the first heat exchanger (3) and the expansion valve (4). According to the invention, a distance is provided between the two openings (2.1, 2.2) determined according to a volume of refrigerant necessary for the cooling mode.
(FR) L'invention concerne une pompe à chaleur comprenant un circuit de refroidissement (1) pouvant être actionné sélectivement en mode de chauffage ou en mode de refroidissement et comportant un collecteur d'agent réfrigérant (2) au niveau duquel se situe une première ouverture (2.1) pour acheminer de l'agent réfrigérant hors du circuit de refroidissement (1), en mode de chauffage, et pour acheminer de l'agent réfrigérant dans le circuit de refroidissement (1), en mode de refroidissement, ainsi qu'une seconde ouverture (2.2) pour acheminer de l'agent réfrigérant dans le circuit de refroidissement (1), en mode de chauffage, et pour acheminer de l'agent réfrigérant hors du circuit de refroidissement, en mode de refroidissement, la première ouverture (2.1) étant ménagée au-dessus de la seconde ouverture (2.2), le circuit de refroidissement (1) présentant un premier échangeur de chaleur (3) fonctionnant comme condensateur en mode de chauffage et une soupape de détente (4) et le collecteur d'agent réfrigérant (2) étant monté entre le premier échangeur de chaleur (3) et la soupape de détente (4). Selon l'invention, une distance entre les deux ouvertures (2.1, 2.2) est définie, de manière axée vers une quantité d'agent réfrigérant requise pour le fonctionnement en mode de refroidissement.
(DE) Die Erfindung betrifft eine Wärmepumpe, umfassend einen wahlweise im Heiz- oder Kühlbetrieb betreibbaren Kältemittelkreislauf (1) mit einem Kältemittelsammler (2), an dem eine erste Öffnung (2.1) zur Zufuhr von Kältemittel aus dem Kältemittelkreislauf (1) im Heizbetrieb und zur Abfuhr von Kältemittel in den Kältemittelkreislauf (1) im Kühlbetrieb und eine zweite Öffnung (2.2) zur Abfuhr von Kältemittel in den Kältemittelkreislauf (1) im Heizbetrieb und zur Zufuhr von Kältemittel aus dem Kältemittelkreislauf (1) im Kühlbetrieb vorgesehen ist, wobei die erste Öffnung (2.1) oberhalb der zweiten Öffnung (2.2) angeordnet ist, wobei der Kältemittelkreislauf (1) einen ersten, im Heizbetrieb als Kondensator arbeitenden Wärmeübertrager (3) und ein Expansionsventil (4) aufweist und wobei der Kältemittelsammler (2) zwischen dem ersten Wärmetauscher (3) und dem Expansionsventil (4) angeordnet ist. Nach der Erfindung ist vorgesehen, dass ein Abstand zwischen den beiden Öffnungen (2.1, 2.2) orientiert an einer für den Kühlbetrieb erforderlichen Menge an Kältemittel festgelegt ausgebildet ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)