In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018177467 - KETTE FÜR EINEN KETTENTRIEB

Veröffentlichungsnummer WO/2018/177467
Veröffentlichungsdatum 04.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/DE2018/100240
Internationales Anmeldedatum 20.03.2018
IPC
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
G
Riemen, Kabel oder Seile, vorwiegend für Antriebszwecke; Ketten; Zubehörteile vorwiegend dafür
13
Ketten
02
Treibketten
06
mit Kettengliedern, die durch parallele Bolzen mit oder ohne Rollen verbunden sind
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
G
Riemen, Kabel oder Seile, vorwiegend für Antriebszwecke; Ketten; Zubehörteile vorwiegend dafür
13
Ketten
02
Treibketten
06
mit Kettengliedern, die durch parallele Bolzen mit oder ohne Rollen verbunden sind
07
mit gleichen Gliedern, z.B. gekröpft
F16G 13/06 (2006.01)
F16G 13/07 (2006.01)
CPC
F16G 13/06
F16G 13/07
Anmelder
  • SCHAEFFLER TECHNOLOGIES AG & CO. KG [DE/DE]; Industriestraße 1-3 91074 Herzogenaurach, DE
Erfinder
  • POIRET, Christian; FR
  • ASGAR POUR KHEZER ABAD, Monir; FR
  • PORTIER, Grégory; FR
Prioritätsdaten
10 2017 106 475.327.03.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) KETTE FÜR EINEN KETTENTRIEB
(EN) CHAIN FOR A CHAIN DRIVE
(FR) CHAÎNE POUR UN ENTRAÎNEMENT À CHAÎNE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Kette (1) für einen Kettentrieb einer Ölpumpe, umfassend eine Vielzahl von äußeren und inneren Laschen (2, 3), die über zylindrische Verbindungselemente (4) schwenkbar miteinander verbunden sind, wobei die jeweilige äußere und die jeweilige innere Lasche (2, 3) jeweils eine erste und eine zweite Bohrung (5, 6) zur Aufnahme und axialen Durchführung des jeweiligen Verbindungselements (4) aufweisen, wobei die erste Bohrung (5) der jeweiligen äußeren und der jeweiligen inneren Lasche (2, 3) einen Presssitz am Verbindungselement (4) aufweist, wobei die zweite Bohrung (6) der jeweiligen äußeren und der jeweiligen inneren Lasche (2, 3) einen Gleitsitz am Verbindungselement (4) aufweist.
(EN)
The invention relates to a chain (1) for a chain drive of an oil pump, comprising a plurality of outer and inner link plates (2, 3) which are pivotally connected together via cylindrical connection elements (4). Each outer and inner link plate (2, 3) has a respective first and second bore (5, 6) for receiving the respective connection element (4) and for the axial feedthrough of same. The first bore (5) of each outer and inner link plate (2, 3) has a press fit on the connection element (4), and the second bore (6) of each outer and inner link plate (2, 3) has a sliding fit on the connection element (4).
(FR)
L'invention concerne une chaîne (1) pour un entraînement à chaîne d'une pompe à huile. La chaîne comprend une pluralité de brides extérieures et intérieures (2, 3) qui sont reliées les unes aux autres de manière à pouvoir pivoter par l'intermédiaire d'éléments de liaison (4) cylindriques. La bride extérieure respective et la bride intérieure respective (2, 3) comportent respectivement un premier et un deuxième alésage (5, 6) servant à recevoir et à faire passer axialement l'élément de liaison (4) respectif. Le premier alésage (5) de la bride extérieure respective et de la bride intérieure respective (2, 3) présente un ajustement serré sur l'élément de liaison (4). Le deuxième alésage (6) de la bride extérieure respective et de la bride intérieure respective (2, 3) présente un ajustement glissant sur l'élément de liaison (4).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten