In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018176164 - ELEKTROSTATISCHER PULVERSPRÜHKOPF

Veröffentlichungsnummer WO/2018/176164
Veröffentlichungsdatum 04.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/CH2017/000103
Internationales Anmeldedatum 14.12.2017
IPC
B Arbeitsverfahren; Transportieren
05
Versprühen oder Zerstäuben allgemein; Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
B
Sprühvorrichtungen; Zerstäubungsvorrichtungen; Düsen
5
Elektrostatische Sprühvorrichtungen; Sprühvorrichtungen mit Einrichtungen zum elektrischen Aufladen des Strahles; Vorrichtungen zum Versprühen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen durch sonstige elektrische Einrichtungen
B05B 5/00 (2006.01)
CPC
B05B 1/267
B05B 13/0618
B05B 5/032
B05B 5/0533
B05B 5/081
B05B 5/12
Anmelder
  • SOUDRONIC AG [CH/CH]; Industriestrasse 35 8962 Bergdietikon, CH
Erfinder
  • SAIU, André; CH
  • GAUCH, Pascal; CH
  • TAIANA, Peter; CH
Vertreter
  • E. BLUM & CO. AG; Vorderberg 11 8044 Zürich, CH
Prioritätsdaten
430/1730.03.2017CH
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ELEKTROSTATISCHER PULVERSPRÜHKOPF
(EN) ELECTROSTATIC POWDER SPRAYING HEAD
(FR) TÊTE DE PULVÉRISATION DE POUDRE ÉLECTROSTATIQUE
Zusammenfassung
(DE)
Ein Pulversprühköpf (2) zum Sprühen eines Pulvers auf eine zu beschichtende Dosenzarge (12) umfasst einen Arbeitsraum (11) im inneren des Pulversprühkopfes (2), ein Pulverrohr (9) zur Bereitstellung des Pulvers, eine Ladeelektrode (6) zum Beaufschlagen des Pulvers mit einer elektrostatischen Aufladung und eine Führungselektrode (7), zum Ablenken des elektrostatisch aufgeladenen Pulvers im Wesentlichen in Richtung der Arbeitsöffnung (4). Die Ladeelektrode (6) ist im Bereich des Pulverauslasses (9a) angeordnet und verläuft in Richtung des in den Arbeitsraum (11) einströmenden Pulvers spitzförmig (6a). Zusätzlich oder alternativ ist die Führungselektrode (7) plattenförmig und eine flache Seite (7a) der Führungselektrode (7) ist zum Arbeitsraum (11) hin gerichtet.
(EN)
The invention relates to a powder spraying head (2) for spraying a powder onto a can body (12) to be coated, comprising a working chamber (11) in the interior of the powder spraying head (2), a powder tube (9) for providing the powder, a charging electrode (6) for applying an electrostatic charge to the powder, and a guide electrode (7) for deflecting the electrostatically charged powder substantially in the direction of the working opening (4). The charging electrode (6) is arranged in the region of the powder outlet (9a) and runs in the direction of the powder flowing into the working chamber (11) in a pointed manner (6a). Additionally or alternatively thereto, the guide electrode (7) is plate-shaped, and a flat face (7a) of the guide electrode (7) faces the working chamber (11).
(FR)
L'invention concerne une tête de pulvérisation de poudre (2) servant à pulvériser une poudre sur un corps (12) de boîte de conserve à revêtir. La tête de pulvérisation de poudre comprend un espace de travail (11) à l'intérieur de la tête de pulvérisation de poudre (2), une tuyau à poudre (9) servant à fournir la poudre, une électrode de charge (6) servant à soumettre la poudre à l'action d'une charge électrostatique et une électrode de guidage (7) servant à dévier la poudre chargée électrostatiquement sensiblement en direction de l'ouverture de travail (4). L'électrode de charge (6) est disposée dans la zone de la sortie de poudre (9a) et s'étend en forme de pointe (6a) en direction de la poudre affluant dans l'espace de travail (11). En supplément ou en variante, l'électrode de guidage (7) est en forme de plaque, et un côté (7a) plat de l'électrode de guidage (7) est dirigé en direction de l'espace de travail (11).
Auch veröffentlicht als
EP2017825362
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten