WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018172462) STERN-WENDESCHNEIDPLATTE UND WERKZEUGSYSTEM
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/172462 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/057304
Veröffentlichungsdatum: 27.09.2018 Internationales Anmeldedatum: 22.03.2018
IPC:
B23B 29/04 (2006.01) ,B23B 27/14 (2006.01) ,B23B 27/16 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
B
Drehen; Bohren
29
Halter für nichtumlaufende Schneidwerkzeuge; Bohrstangen oder Bohrköpfe; Zubehörteile für Werkzeughalter
04
Werkzeughalter für ein einziges Schneidwerkzeug
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
B
Drehen; Bohren
27
Werkzeuge für Dreh- oder Aufbohrmaschinen; Werkzeuge ähnlicher Art allgemein; Zubehör dafür
14
Schneidwerkzeuge mit Einsätzen oder Spitzen aus besonderem Werkstoff
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
B
Drehen; Bohren
27
Werkzeuge für Dreh- oder Aufbohrmaschinen; Werkzeuge ähnlicher Art allgemein; Zubehör dafür
14
Schneidwerkzeuge mit Einsätzen oder Spitzen aus besonderem Werkstoff
16
mit auswechselbaren Schneideinsätzen, z.B. festklemmbaren
Anmelder: CERAMTEC GMBH[DE/DE]; CeramTec-Platz 1-9 73207 Plochingen, DE
Erfinder: HENZLER, Uwe; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 205 037.324.03.2017DE
Titel (EN) STAR-TYPE INDEXABLE CUTTING INSERT AND TOOL SYSTEM
(FR) PLAQUETTE DE COUPE RÉVERSIBLE EN ÉTOILE ET SYSTÈME D’OUTIL
(DE) STERN-WENDESCHNEIDPLATTE UND WERKZEUGSYSTEM
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a tool system with a main part (1), a clamping element (2), and a cutting insert (3) for machining workpieces (7). The main part (1) has a recess (4), which forms an insert seat (25) for the cutting insert (3), in order to receive the cutting insert (3); the cutting insert (3) is secured in the insert seat (25) by the clamping element (2); and the cutting insert (3) has cutting edges (6a, 6b) on the circumferential surface (9) of the cutting insert. In order to substantially increase the adjustment angle (A) in the machining/advancing direction (20) towards the workpiece (7), shorten the engagement length of the cutting edge (6a, 6b) on the workpiece, and reduce the passive force (Fp) during the machining process, the circumference (9) of the cutting insert (3) is formed by protrusions (5) and recesses (16).
(FR) L’invention concerne un système d’outil comprenant un corps principal (1), un élément de fixation (2) et une plaquette de coupe (3) pour l’usinage de pièces (7) par enlèvement de copeaux, le corps principal (1) présentant un évidement (4) formant un logement (25) pour la plaquette de coupe (3), destiné à recevoir la plaquette de coupe (3), la plaquette de coupe (3) étant retenue dans le logement (25) par l'élément de fixation (2), et la plaquette de coupe (3) présentant des arêtes de coupe (6a, 6b) sur sa surface périphérique (9). Aux fins d'augmenter notablement l'angle de direction d’arête (A) par rapport à la pièce (7) dans la direction d'usinage/d'avance (20), de réduire la longueur de contact de l'arête de coupe (6a, 6b) sur la pièce, et de réduire la force passive (Fp) pendant le processus d'usinage, l'invention propose que la périphérie (9) de la plaquette de coupe (3) soit constituée par des saillies (5) et des renfoncements (16).
(DE) Die Erfindung betrifft ein Werkzeugsystem mit einem Grundkörper (1), einem Spannelement (2) und einer Schneidplatte (3) zur spanenden Bearbeitung von Werkstücken (7), wobei der Grundkörper (1) eine einen Plattensitz (25) für die Schneidplatte (3) bildende Ausnehmung (4) zur Aufnahme der Schneidplatte (3) aufweist, die Schneidplatte (3) vom Spannelement (2) im Plattensitz (25) befestigt ist und die Schneidplatte (3) auf ihrer Umfangsfläche (9) Schneidkanten (6a, 6b) aufweist. Damit der Einstellwinkel (A) in Bearbeitungs-/Vorschubrichtung (20) zum Werkstück (7) deutlich vergrößert ist, die Eingriffslänge der Schneidkante (6a, 6b) am Werkstück kürzer wird und beim Bearbeitungsprozess die Passivkraft (Fp) reduziert ist, wird erfindungsgemäß vorgeschlagen, dass der Umfang (9) der Schneidplatte (3) durch Vorsprünge (5) und Ausnehmungen (16) ausgebildet ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)