Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018172396) UNTERLEGPLATTE ZUM ABSTÜTZEN EINER SCHIENE FÜR EIN SCHIENENFAHRZEUG UND BEFESTIGUNGSPUNKT MIT EINER SOLCHEN UNTERLEGPLATTE

Pub. No.:    WO/2018/172396    International Application No.:    PCT/EP2018/057127
Publication Date: Fri Sep 28 01:59:59 CEST 2018 International Filing Date: Thu Mar 22 00:59:59 CET 2018
IPC: E01B 9/02
E01B 9/40
Applicants: VOSSLOH-WERKE GMBH
Inventors: MA, Hongchao
BÖSTERLING, Winfried
GÖZSÜZ, Serdar
Title: UNTERLEGPLATTE ZUM ABSTÜTZEN EINER SCHIENE FÜR EIN SCHIENENFAHRZEUG UND BEFESTIGUNGSPUNKT MIT EINER SOLCHEN UNTERLEGPLATTE
Abstract:
Unterlegplatte (2) aus Kunststoff zum Abstützen einer Schiene (S) für ein Schienenfahrzeug auf einem Untergrund (U), mit einer Unterseite (9) und einer Oberseite (3), auf der eine Stützfläche (4) für die Schiene (S) ausgebildet ist. In die Unterseite (9) ist eine Ausnehmung (25, 26) eingeformt, von der eine Durchgangsöffnung (19, 20) zur Oberseite (3) führt. Der Durchmesser der Ausnehmung (25, 26) ist in einer Querrichtung zur Längsachse (LX) der Durchgangsöffnung (19, 20) zumindest abschnittsweise größer als der Durchmesser der Durchgangsöffnung (19, 20), so dass an der der Oberseite (3) zugeordneten Dachfläche (27, 28) der Ausnehmung (25, 26) ein Anschlag für ein in die Ausnehmung (25, 26) einsetzbares Einsatzstück (34) gebildet ist. An einer Innenfläche (29, 30) der Ausnehmung (25, 26) ist ein Widerlager (33a, 33b) zum verdrehsicheren Abstützen des Einsatzstücks (34) vorgesehen, das mit einem an einer seiner Außenflächen (35) ausgebildeten Gegenlager (36a, 36b) an dem Widerlager (33a, 33b) der Ausnehmung (25, 26) und mit seiner Oberseite (39) gegen die Dachfläche (27, 28) der Ausnehmung (25, 26) abgestützt ist. In das einsetzbare Einsatzstück (34) ist von dessen Unterseite her eine Ausnehmung (42) eingeformt, in der Im Eibauzustand eine fluchtend zur Durchgangsöffnung (19, 20) der Unterlegplatte (2) ausgerichtete Durchgangsöffnung (40) mündet, wobei die Ausnehmung (42) des Einsatzstücks (34) zur verdrehsicheren Aufnahme und Abstützung eines Kopfes (22) eines Spannelements (21) ausgebildet ist, dessen Gewindeschaft (23) im Gebrauch durch die Durchgangsöffnungen (19, 20, 40) von Unterlegplatte (2) und Einsatzstück (34) geführt ist.