WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018172187) BODEN FÜR EINE STOFFAUSTAUSCHKOLONNE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/172187 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/056571
Veröffentlichungsdatum: 27.09.2018 Internationales Anmeldedatum: 15.03.2018
IPC:
B01D 3/16 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
3
Destillation oder ähnliche Austauschprozesse mit Flüssigkeit-Gas-Kontakt, z.B. Strippen
14
Fraktionierte Destillation
16
Fraktionierkolonnen, in denen Dampf durch die Flüssigkeit sprudelt
Anmelder: thyssenkrupp Industrial Solutions AG[DE/DE]; ThyssenKrupp Allee 1 45143 Essen, DE
THYSSENKRUPP AG[DE/DE]; ThyssenKrupp Allee 1 45143 Essen, DE
Erfinder: MINNE, Pascal; DE
HONECKER, Horst; DE
Vertreter: THYSSENKRUPP INTELLECTUAL PROPERTY GMBH; ThyssenKrupp Allee 1 45143 Essen, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 106 175.422.03.2017DE
Titel (EN) BASE FOR A MASS-TRANSFER COLUMN
(FR) FOND POUR UNE COLONNE D'ÉCHANGE DE MATIÈRE
(DE) BODEN FÜR EINE STOFFAUSTAUSCHKOLONNE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a base (10) for a mass-transfer column (1), designed to enable contact between a liquid phase and a gas phase. The base (10) comprises: a base inlet (131, 132), via which the base (10) is loaded with a liquid phase; a base outlet (141, 142), via which the liquid phase drains from the base (10); first guiding means (11) for guiding the liquid phase, wherein the first guiding means (11) form a first process path (21, 22) along which the liquid phase flows from the base inlet (131, 132) to the base outlet (141, 142); an inlet (15, 151, 152) for a temperature control fluid; an outlet (16, 161, 162) for the temperature control fluid; and second guiding means (12) for guiding the temperature control fluid for a heat exchange with the liquid phase, wherein the second guiding means (12) form a second process path (31, 32) overlapping with the first process path, which leads from the inlet (15, 151, 152) to the outlet (16, 161, 162), and wherein the temperature control fluid flows along the second process path (31, 32) in a direction opposite the flow direction of the liquid phase.
(FR) L'invention concerne un fond (10) pour une colonne d'échange de matière (1), conçu pour permettre un contact entre une phase liquide et une phase gazeuse. Le fond (10) comprend : une entrée de fond (131, 132) par l'intermédiaire de laquelle le fond (10) est alimenté en phase liquide; une évacuation de fond (141, 142) par laquelle la phase liquide est évacuée du fond (10); des premiers moyens de guidage (11) servant à guider la phase liquide, les premiers moyens de guidage (11) formant un premier trajet d'écoulement (21, 22) le long duquel la phase liquide s'écoule de l'entrée de fond (131, 132) jusqu'à l'évacuation de fond (141, 142); une entrée (15, 151, 152) pour un fluide de régulation de température; une sortie (16, 161, 162) pour le fluide de régulation de température; et des deuxièmes moyens de guidage (12) servant à guider le fluide de régulation de température pour un échange de chaleur avec la phase liquide, les deuxièmes moyens de guidage (12) formant un deuxième trajet d'écoulement (31, 32) qui se superpose au premier trajet d'écoulement et qui mène de l'entrée (15, 151, 152) à la sortie (16, 161, 162). Le fluide de régulation de température s'écoule le long du deuxième trajet d'écoulement (31, 32) dans une direction opposée à la direction d'écoulement de la phase liquide.
(DE) Ein Boden (10) für eine Stoffaustauschkolonne (1) ist ausgebildet, um einen Kontakt zwischen einer Flüssigphase und einer Gasphase zu ermöglichen. Der Boden (10) umfasst: einen Bodenzulauf (131, 132), über den der Boden (10) mit einer Flüssigphase beschickt wird; einen Bodenablauf (141, 142), über den die Flüssigphase von dem Boden (10) abläuft; erste Führungsmittel (11) zum Führen der Flüssigphase, wobei die ersten Führungsmittel (11) einen ersten Verlaufspfad (21, 22) ausbilden, entlang dem die Flüssigphase vom Bodenzulauf (131, 132) zum Bodenablauf (141, 142) strömt; einen Einlass (15, 151, 152) für ein Temperierfluid; einen Auslass (16, 161, 162) für das Temperierfluid; und zweite Führungsmittel (12) zum Führen des Temperierfluids für einen Wärmeaustausch mit der Flüssigphase, wobei die zweiten Führungsmittel (12) einen mit dem ersten Verlaufspfad überlappenden zweiten Verlaufspfad (31, 32) ausbilden, der vom Einlass (15, 151, 152) zum Auslass (16, 161, 162) führt, und wobei das Temperierfluid entlang des zweiten Verlaufspfads (31, 32) in einer zur Strömungsrichtung der Flüssigphase entgegengesetzten Richtung strömt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)