WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018167294) STATOR MIT WICKLUNGSKÜHLUNG FÜR EINE ELEKTRISCHE MASCHINE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/167294 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/056728
Veröffentlichungsdatum: 20.09.2018 Internationales Anmeldedatum: 16.03.2018
IPC:
H02K 3/22 (2006.01) ,H02K 3/24 (2006.01) ,H02K 9/19 (2006.01)
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
3
Einzelheiten der Wicklungen
04
Wicklungen, gekennzeichnet durch die Gestalt, die Form oder den Aufbau des Leiters, z.B. mit Stableiter
22
aus Hohlleitern bestehend
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
3
Einzelheiten der Wicklungen
04
Wicklungen, gekennzeichnet durch die Gestalt, die Form oder den Aufbau des Leiters, z.B. mit Stableiter
24
mit Kanälen oder Durchtrittsöffnungen zwischen den Leitern für den Umlauf des Kühlmediums
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
9
Kühl- oder Belüftungssysteme
19
für Maschinen mit einem geschlossenen Gehäuse und mit einem geschlossenen Kühlkreislauf unter Verwendung eines flüssigen Kühlmittels, z.B. Öl
Anmelder: SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT[DE/DE]; Werner-von-Siemens-Straße 1 80333 München, DE
Erfinder: DIEHL, Dirk; DE
KLÖPZIG, Markus; DE
SCHMIDT, Heinz; DE
SCHRÖTER, Andreas; DE
SPAGNOLO, Aristide; DE
WILKE, Markus; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 204 472.117.03.2017DE
Titel (EN) STATOR HAVING WINDING COOLING FOR AN ELECTRIC MACHINE
(FR) STATOR À REFROIDISSEMENT D'ENROULEMENT POUR UNE MACHINE ÉLECTRIQUE
(DE) STATOR MIT WICKLUNGSKÜHLUNG FÜR EINE ELEKTRISCHE MASCHINE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a stator (3) for an electric machine (1) having a central axis (A), wherein the stator comprises a stator winding (4) and a stator yoke (5) having a plurality of grooves. The stator winding (4) has a plurality of conductor segments (31, 31') which are connected to one another and each have an axially internal inner section (31b) and two axially external outer sections (31a, 31c), wherein the inner sections (31b) are embedded into the grooves (27) of the stator yoke (5), wherein channels (29) are formed at least in one portion of the grooves (27) for the passage of coolant (21) in the axial direction, wherein, in at least one first axial end region (15), the stator (3) has a first coolant chamber (13) which is fluidically encapsulated in relation to its environment, and which surrounds at least one portion of the outer sections (31a) of the conductor segments (31) located in this first axial end region (15), and wherein the first coolant chamber (13) is fluidically connected to the channels (29) of the grooves (27) in order to feed and/or discharge coolant (21) into and/or out of these channels (29). The invention also relates to an electric machine (1) having a stator (3) of this type and a rotor (7).
(FR) L'invention concerne un stator (3) pour une machine électrique (1) présentant un axe central (A), ledit stator comprenant un enroulement statorique (4) et une culasse statorique (5) présentant une pluralité de rainures. L'enroulement statorique (4) présente une pluralité de segments conducteurs (31, 31') interconnectés, dont chacun comporte une partie intérieure (31b) située axialement à l'intérieur et deux parties extérieures (31a, 31c) situées axialement à l'extérieur, les parties intérieures (31b) étant incorporées dans les rainures (27) de la culasse statorique (5), des canaux (29) qui permettent l'écoulement d'un agent de refroidissement (21) étant ménagés dans la direction axiale au moins dans une partie des rainures (27), le stator (3) présentant une première chambre d'agent de refroidissement (13) encapsulée fluidiquement vis-à-vis de son environnement au moins dans une première zone terminale (15) axiale, ladite chambre d'agent de refroidissement entourant au moins une partie des parties extérieures (31a) des segments conducteurs (31) situées dans ladite première partie terminale (15) axiale, la première chambre d'agent de refroidissement (13) étant en liaison fluidique avec les canaux (29) des rainures (27), de manière à introduire l'agent de refroidissement (21) dans lesdits canaux (29) et/ou à l'en évacuer. L'invention également concerne une machine électrique (1) dotée d'un stator (3) et d'un rotor (7) de ce type.
(DE) Es wird ein Stator (3) für eine elektrische Maschine (1) mit einer zentralen Achse (A) angegeben, wobei der Stator eine Statorwicklung (4) und ein Statorjoch (5) mit einer Mehrzahl von Nuten umfasst. Die Statorwicklung (4) weist eine Mehrzahl von miteinander verbundenen Leitersegmenten (31,31') auf mit jeweils einem axial innenliegenden Innenabschnitt (31b) und zwei axial außenliegenden Außenabschnitten (31a,31c), - wobei die Innenabschnitte (31b) in die Nuten (27) des Statorjochs (5) eingebettet sind, - wobei zumindest in einem Teil der Nuten (27) Kanäle (29) zum Durchfluss von Kühlmittel (21) in axialer Richtung gebildet sind, - wobei der Stator (3) zumindest in einem ersten axialen Endbereich (15) eine gegen ihre Umgebung fluidisch gekapselte erste Kühlmittelkammer (13) aufweist, welche zumindest einen Teil der in diesem ersten axialen Endbereich (15) liegenden Außenabschnitte (31a) der Leitersegmente (31) umgibt, - wobei die erste Kühlmittelkammer (13) fluidisch mit den Kanälen (29) der Nuten (27) verbunden ist, um Kühlmittel (21) in diese Kanäle (29) einzuleiten und/oder aus diesen auszuleiten. Weiterhin wird eine elektrische Maschine (1) mit einem derar- tigen Stator (3) und einem Rotor (7) angegeben.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)