WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018167204) SCHUBKAMMERVORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINER SCHUBKAMMERVORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/167204 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/056517
Veröffentlichungsdatum: 20.09.2018 Internationales Anmeldedatum: 15.03.2018
IPC:
F02K 9/52 (2006.01) ,F02K 9/62 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
K
Strahltriebwerke
9
Raketentriebwerke, d.h. Strahltriebwerke, die die Treibstoffe [Brennstoff und Sauerstoffträger] mit sich führen; Steuerung oder Regelung hierfür
42
für flüssige oder gasförmige Treibstoffe
44
Treibstoffzufuhr
52
Einspritzeinrichtungen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
K
Strahltriebwerke
9
Raketentriebwerke, d.h. Strahltriebwerke, die die Treibstoffe [Brennstoff und Sauerstoffträger] mit sich führen; Steuerung oder Regelung hierfür
42
für flüssige oder gasförmige Treibstoffe
60
Bauteile; Einzelheiten
62
Brenn- oder Schubkammern
Anmelder: DEUTSCHES ZENTRUM FÜR LUFT- UND RAUMFAHRT E.V.[DE/DE]; Linder Höhe 51147 Köln, DE
Erfinder: ORTELT, Markus; DE
HALD, Hermann; DE
Vertreter: HOEGER, STELLRECHT & PARTNER PATENTANWÄLTE MBB; Uhlandstrasse 14 c 70182 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 105 581.915.03.2017DE
10 2017 106 758.229.03.2017DE
Titel (EN) THRUST CHAMBER DEVICE AND METHOD FOR OPERATING A THRUST CHAMBER DEVICE
(FR) DISPOSITIF DE CHAMBRE DE POUSSÉE ET PROCÉDÉ PERMETTANT DE FAIRE FONCTIONNER UN DISPOSITIF DE CHAMBRE DE POUSSÉE
(DE) SCHUBKAMMERVORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINER SCHUBKAMMERVORRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an improved method for operating a thrust chamber device and to a thrust chamber device, comprising a thrust chamber having a thrust space having three adjacent sections. The thrust space is delimited in all three sections by an outer nozzle wall having an outer thrust space surface. The outer thrust space surface tapers in the first and second section, has a narrowest point at the interface between the second and third section, and widens away in the third section. The first section is also delimited by a tapering inner nozzle wall having an inner thrust space surface. An annular combustion chamber is formed between the inner thrust space surface and the outer thrust space surface. The thrust chamber device also comprises a plurality of first propellant inlets for a first propellant component and a plurality of second propellant inlets for a second propellant component, wherein the outer nozzle wall comprises at least some of the plurality of first propellant inlets.
(FR) L'invention concerne un procédé amélioré permettant de faire fonctionner un dispositif de chambre de poussée et un dispositif de chambre de poussée comportant une chambre de poussée dotée d'un espace de poussée doté de trois parties adjacentes. L'espace de poussée est délimité dans toutes les trois parties par une paroi extérieure de tuyère dotée d'une surface extérieure d'espace de poussée. La surface extérieure d'espace de poussée se rétrécit dans la première et la deuxième partie, présente un point le plus étroit au niveau de l'interface entre la deuxième et la troisième partie et s'élargit dans la troisième partie. La première partie est en outre délimitée par une paroi intérieure de tuyère se rétrécissant et dotée d'une surface intérieure d'espace de poussée. Une chambre de combustion annulaire est formée entre la surface intérieure d’espace de poussée et la surface extérieure d'espace de poussée. Le dispositif de chambre de poussée comporte en outre une pluralité de premières entrées de carburant pour un premier composant de carburant et une pluralité de deuxièmes entrées de carburant pour un deuxième composant de carburant, la paroi extérieure de tuyère comportant au moins une partie de la pluralité de premières entrées de carburant.
(DE) Ein verbessertes Verfahren zum Betreiben einer Schubkammervorrichtung und eine Schubkammervorrichtung, umfassend eine Schubkammer mit einem Schubraum mit drei angrenzenden Abschnitten. Der Schubraum ist in allen drei Abschnitten von einer äußeren Düsenwandung mit einer äußeren Schubraumfläche begrenzt. Die äußere Schubraumfläche verjüngt sich im ersten und zweiten Abschnitt, hat eine engste Stelle an der Schnittstelle zwischen dem zweiten und dritten Abschnitt und erweitert sich weg im dritten Abschnitt. Der erste Abschnitt ist weiterhin von einer sich verjüngenden inneren Düsenwandung mit einer inneren Schubraumfläche begrenzt. Zwischen der inneren Schubraumfläche und der äußeren Schubraumfläche ist ein Ringbrennraum ausgebildet. Die Schubkammervorrichtung umfasst ferner eine Mehrzahl erster Treibstoffeinlässe für eine erste Treibstoffkomponente und eine Mehrzahl zweiter Treibstoffeinlässe für eine zweite Treibstoffkomponente, wobei die äußere Düsenwandung mindestens einen Teil der Mehrzahl erster Treibstoffeinlässe umfasst.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)