Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018167043) PUMPENAGGREGAT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/167043 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/056207
Veröffentlichungsdatum: 20.09.2018 Internationales Anmeldedatum: 13.03.2018
IPC:
F04D 29/42 (2006.01) ,F04D 13/06 (2006.01) ,F04D 15/00 (2006.01) ,F04D 29/46 (2006.01) ,F04D 29/48 (2006.01) ,F24D 3/10 (2006.01) ,F04D 1/00 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
D
Strömungsarbeitsmaschinen
29
Einzelheiten, Bauteile oder Zubehör
40
Gehäuse; Anschlussstutzen für Arbeitsfluid
42
für Radial- oder Halbaxialströmungsarbeitsmaschinen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
D
Strömungsarbeitsmaschinen
13
Pumpeinrichtungen oder -anlagen
02
Aggregate bestehend aus Pumpe und Antriebseinrichtung
06
die Pumpe wird elektrisch angetrieben
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
D
Strömungsarbeitsmaschinen
15
Steuerung oder Regelung, z.B. Regelung von Pumpen, Pumpeinrichtungen oder -anlagen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
D
Strömungsarbeitsmaschinen
29
Einzelheiten, Bauteile oder Zubehör
40
Gehäuse; Anschlussstutzen für Arbeitsfluid
42
für Radial- oder Halbaxialströmungsarbeitsmaschinen
44
Leitapparate, z.B. Leiträder
46
verstellbar
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
D
Strömungsarbeitsmaschinen
29
Einzelheiten, Bauteile oder Zubehör
40
Gehäuse; Anschlussstutzen für Arbeitsfluid
42
für Radial- oder Halbaxialströmungsarbeitsmaschinen
44
Leitapparate, z.B. Leiträder
46
verstellbar
48
zur Beibehaltung der Förderrichtung bei wechselnder Drehrichtung
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
24
Heizung; Herde; Lüftung
D
Haus- oder Raumheizungssysteme, z.B. Zentralheizungssysteme; häusliche Warmwasserversorgungssysteme; Einzelheiten oder Teile dafür
3
Warmwasser-Zentralheizungssysteme
10
Anordnungen von Speiseleitungen, z.B. für Wärmespeichertanks, Ausdehnungsgefäße
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
D
Strömungsarbeitsmaschinen
1
Radialkreiselpumpen, z.B. Zentrifugalpumpen; Halbaxialkreiselpumpen
Anmelder:
GRUNDFOS HOLDING A/S [DK/DK]; Poul Due Jensens Vej 7-11 8850 Bjerringbro, DK
Erfinder:
BLAD, Thomas; DK
Vertreter:
VOLLMANN & HEMMER; Wallstraße 33a 23560 Lübeck, DE
Prioritätsdaten:
17160830.014.03.2017EP
Titel (EN) PUMP ASSEMBLY
(FR) GROUPE MOTOPOMPE
(DE) PUMPENAGGREGAT
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a centrifugal pump assembly having an electric drive motor (4, 6), an impeller (14) which is driven by the latter, and a pump housing (12) which surrounds the impeller and has at least two connectors (27, 32, 34), wherein a movable valve element (18) is arranged in the pump housing, which movable valve element (18) can be moved between at least two switching positions, in which the flow paths through the at least two connectors (27, 32, 34) are opened to differing extents, wherein the valve element (18) is configured and arranged in the pump housing (12) in such a way that it disconnects a suction chamber (24) which is connected to a suction side of the impeller (14) from a pressure chamber (26) which is connected to the pressure side of the impeller (14), and the valve element (18) is coupled mechanically and/or hydraulically to the drive motor (4, 6) to perform at least one movement between the at least two switching positions.
(FR) L'invention concerne un groupe motopompe centrifuge comprenant un moteur d'entraînement (4, 6) électrique, une roue mobile (14) entraînée par ce dernier ainsi qu'un carter de pompe (12) entourant la roue mobile, lequel comporte au moins deux raccords (27, 32, 34). Un élément de soupape (18) mobile est disposé dans le carter de pompe et peut être déplacé entre au moins deux positions de commutation, dans lesquelles les trajets d'écoulement sont ouverts différemment par les deux raccords (27, 32, 34) ou plus. L'élément de soupape (18) est réalisé et disposé dans le carter de pompe (12) de telle manière qu'il sépare une chambre d'aspiration (24) reliée à un côté d'aspiration de la roue mobile (14) d'une chambre de pression (26) en communication avec le côté de pression de la roue mobile (14). Et l'élément de soupape (18) est couplé de manière mécanique et/ou hydraulique au moteur d'entraînement (4, 6) aux fins d'au moins un déplacement entre les deux positions de commutation ou plus.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Kreiselpumpenaggregat mit einem elektrischen Antriebsmotor (4,6), einem von diesem angetriebenen Laufrad (14) sowie einem das Laufrad umgebenden Pumpengehäuse (12), welches zumindest zwei Anschlüsse (27, 32, 34) aufweist, wobei in dem Pumpengehäuse ein bewegliches Ventilelement (18) angeordnet ist, welches zwischen zumindest zwei Schaltstellungen bewegbar ist, in welchen die Strömungswege durch die zumindest zwei Anschlüsse (27, 32, 34) unterschiedlich geöffnet sind, wobei das Ventilelement (18) derart ausgebildet und in dem Pumpengehäuse (12) angeordnet ist, dass es einen mit einer Saugseite des Laufrades (14) verbundenen Saugraum (24) von einem mit der Druckseite des Laufrades (14) in Verbindung stehenden Druckraum (26) trennt, und das Ventilelement (18) zu zumindest einer Bewegung zwischen den zumindest zwei Schaltstellungen mit dem Antriebsmotor (4, 6) mechanisch und/oder hydraulisch gekoppelt ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)