Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018166945) BREMSTRÄGER UND SCHEIBENBREMSE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/166945 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/056020
Veröffentlichungsdatum: 20.09.2018 Internationales Anmeldedatum: 12.03.2018
IPC:
F16D 55/226 (2006.01) ,F16D 65/097 (2006.01) ,F16D 55/227 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
D
Nicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
55
Bremsen mit radialen Bremsflächen, die in axialer Richtung aneinandergepresst werden, z.B. Scheibenbremsen
02
mit axial bewegbaren Scheiben oder Backen, die gegen axial feste umlaufende Scheiben gepresst werden
22
durch eine umlaufende Scheibe, die zwischen bewegbaren Bremsgliedern, z.B. bewegbaren Bremsscheiben oder Bremsbacken angeordnet ist und mit diesen in Reibungsschluss tritt
224
mit einem gemeinsamen Betätigungsglied für die Bremsglieder
225
wobei die Bremsglieder Bremsbacken sind
226
wobei das gemeinsame Betätigungsglied axial bewegt wird
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
D
Nicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
65
Teile oder Einzelheiten von Bremsen
02
Bremsglieder; deren Befestigung
04
Bremsbänder, Bremsschuhe oder Bremsbacken; Drehbolzen oder Stützglieder dafür
092
für axial wirkende Bremsen, z.B. Scheibenbremsen
095
Drehbolzen oder Stützglieder dafür
097
mit federnden Mitteln zwischen den Backen und Stützgliedern
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
D
Nicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
55
Bremsen mit radialen Bremsflächen, die in axialer Richtung aneinandergepresst werden, z.B. Scheibenbremsen
02
mit axial bewegbaren Scheiben oder Backen, die gegen axial feste umlaufende Scheiben gepresst werden
22
durch eine umlaufende Scheibe, die zwischen bewegbaren Bremsgliedern, z.B. bewegbaren Bremsscheiben oder Bremsbacken angeordnet ist und mit diesen in Reibungsschluss tritt
224
mit einem gemeinsamen Betätigungsglied für die Bremsglieder
225
wobei die Bremsglieder Bremsbacken sind
226
wobei das gemeinsame Betätigungsglied axial bewegt wird
2265
wobei die axiale Bewegung durch einen oder mehrere Stifte geführt ist
227
durch zwei Stifte
Anmelder:
KNORR-BREMSE SYSTEME FÜR NUTZFAHRZEUGE GMBH [DE/DE]; Moosacher Str. 80 80809 München, DE
Erfinder:
FISCHL, Tobias; DE
SCHROPP, Josef; DE
PETSCHKE, Andreas; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 105 641.616.03.2017DE
Titel (EN) BRAKE CARRIER AND DISC BRAKE
(FR) SUPPORT DE FREIN ET FREIN À DISQUE
(DE) BREMSTRÄGER UND SCHEIBENBREMSE
Zusammenfassung:
(EN) A brake carrier (1, 100) for a disc brake of a commercial vehicle, which disc brake can be actuated pneumatically or by electric motor, has an attachment region (2, 120) for fixing on a vehicle axis and at least one lining shaft for receiving and supporting at least one brake lining (9), wherein the lining shaft is formed by way of an inlet-side carrier horn (4, 140), an outlet-side carrier horn (5, 150) and a bridge (3, 130) which connects the inlet-side carrier horn (4, 140) and the outlet-side carrier horn (5, 150), wherein regions of the bridge (3, 130) which adjoin the carrier horns (4, 5, 140, 150) form bearing surfaces (31, 32, 131, 132) for radially supporting the at least one brake lining (9), wherein the respective guide contours (44, 54, 144, 154) for guiding the brake lining (9) into a push-in position are arranged to the side of the lining shaft on a side surface (42, 52, 142, 152) of the carrier horns (4, 5, 140, 150), in which push-in position the brake lining (9) can be pushed axially with respect to the vehicle axle into the lining shaft between the carrier horns (4, 5, 140, 150). Furthermore, a disc brake of a commercial vehicle is described, which disc brake can be actuated pneumatically or by electric motor.
(FR) L'invention concerne un support de frein (1, 100) pour un frein à disque pouvant être actionné de manière pneumatique ou par un moteur électrique, d'un véhicule utilitaire. Le support de frein comporte une zone de liaison (2, 120) destinée à être fixée sur un essieu de véhicule et au moins un logement de garniture servant à recevoir et à soutenir au moins une garniture de frein (9). Le logement de garniture est formé par une corne de support côté entrée (4, 140), une corne de support côté sortie (5, 150) et un pont (3, 130) reliant la corne de support côté entrée (4, 140) et la corne de support côté sortie (5, 150). Des zones du pont (3, 130) contiguës aux cornes de support (4, 5, 140, 150) forment des faces de réception (31, 32, 131, 132) servant au soutien radial de la ou des garnitures de frein (9). Des contours de guidage (44, 54, 144, 154) respectifs servant à guider la garniture de frein (9) dans une position d'enfilage à côté du logement de garniture (9) sont disposés sur une face latérale (42, 52, 142, 152) des cornes de support (4, 5, 140, 150), la garniture de frein (9) pouvant être enfilée dans ladite position d'enfilage de manière axiale par rapport à l'essieu de véhicule dans le logement de garniture entre les cornes de support (4, 5, 140, 150). L'invention concerne du reste un frein à disque pouvant être actionné de manière pneumatique ou par un moteur électrique, d'un véhicule utilitaire.
(DE) Ein Bremsträger (1, 100) für eine pneumatisch oder elektromotorisch betätigbare Scheibenbremse eines Nutzfahrzeugs weist einen Anbindungsbereich (2, 120) zur Festlegung an einer Fahrzeugachse auf und wenigstens einen Belagschacht zur Aufnahme und Abstützung wenigstens eines Bremsbelags (9), wobei der Belagschacht durch ein einlaufseitiges Trägerhorn (4, 140), ein auslaufseitiges Trägerhorn (5, 150) und eine das einlaufseitige Trägerhorn (4, 140) und das auslaufseitige Trägerhorn (5, 150) verbindende Brücke (3, 130) gebildet wird, wobei an die Trägerhörner (4, 5, 140, 150) angrenzende Bereiche der Brücke (3, 130) Auflageflächen (31, 32, 131, 132) zur radialen Abstützung des wenigstens eines Bremsbelags (9) bilden, wobei an einer Seitenfläche (42, 52, 142, 152) der Trägerhörner (4, 5, 140, 150) jeweilige Führungskonturen (44, 54, 144, 154) zur Führung des Bremsbelags (9) in eine Einschiebeposition seitlich des Belagschachts angeordnet sind, in der der Bremsbelag (9) axiai zur Fahrzeugsachse in den Belagschacht zwischen die Trägerhörner (4, 5, 140, 150) einschiebbar ist. Desweiteren wird eine pneumatisch oder elektromotorisch betätigbare Scheibenbremse eines Nutzfahrzeugs beschrieben,
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)