Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018166764) FILTEREINHEIT FÜR DUNSTABZUG UND DUNSTABZUG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/166764 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/054213
Veröffentlichungsdatum: 20.09.2018 Internationales Anmeldedatum: 21.02.2018
IPC:
F24C 15/20 (2006.01) ,B03C 3/08 (2006.01) ,B03C 3/12 (2006.01) ,B03C 3/82 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
24
Heizung; Herde; Lüftung
C
Andere Hausöfen oder -herde; Einzelheiten von Hausöfen oder -herden von allgemeiner Anwendung
15
Einzelheiten
20
Entfernen von Kochdünsten [Wrasen]
B Arbeitsverfahren; Transportieren
03
Nassaufbereitung von Feststoffen oder Aufbereitung mittels Luftsetzmaschinen oder Luftherden; magnetische oder elektrostatische Trennung fester Stoffe von festen Stoffen oder flüssigen oder gasförmigen Medien; Trennung mittels elektrischer Hochspannungsfelder
C
Magnetische oder elektrostatische Trennung fester Stoffe von festen Stoffen oder flüssigen oder gasförmigen Medien; Trennung mittels elektrischer Hochspannungsfelder
3
Elektrostatische Abscheidung von dispergierten Teilchen aus Gasen oder Dämpfen, z.B. Luft
02
Anlagen oder Einrichtungen mit äußerer Stromzufuhr
04
Trockenabscheider
08
mit feststehenden Plattenelektroden, deren Flächen parallel zum Gasstrom liegen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
03
Nassaufbereitung von Feststoffen oder Aufbereitung mittels Luftsetzmaschinen oder Luftherden; magnetische oder elektrostatische Trennung fester Stoffe von festen Stoffen oder flüssigen oder gasförmigen Medien; Trennung mittels elektrischer Hochspannungsfelder
C
Magnetische oder elektrostatische Trennung fester Stoffe von festen Stoffen oder flüssigen oder gasförmigen Medien; Trennung mittels elektrischer Hochspannungsfelder
3
Elektrostatische Abscheidung von dispergierten Teilchen aus Gasen oder Dämpfen, z.B. Luft
02
Anlagen oder Einrichtungen mit äußerer Stromzufuhr
04
Trockenabscheider
12
mit Ionisier- und Niederschlagszonen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
03
Nassaufbereitung von Feststoffen oder Aufbereitung mittels Luftsetzmaschinen oder Luftherden; magnetische oder elektrostatische Trennung fester Stoffe von festen Stoffen oder flüssigen oder gasförmigen Medien; Trennung mittels elektrischer Hochspannungsfelder
C
Magnetische oder elektrostatische Trennung fester Stoffe von festen Stoffen oder flüssigen oder gasförmigen Medien; Trennung mittels elektrischer Hochspannungsfelder
3
Elektrostatische Abscheidung von dispergierten Teilchen aus Gasen oder Dämpfen, z.B. Luft
34
Bauliche Einzelheiten oder Zubehör sowie deren Arbeitsweise
82
Abscheidergehäuse
Anmelder:
BSH HAUSGERÄTE GMBH [DE/DE]; Carl-Wery-Str. 34 81739 München, DE
Erfinder:
HEPPERLE, Georg; DE
VOLLMAR, Daniel; DE
HERBST, Jens; DE
EICH, Holger; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 204 059.913.03.2017DE
Titel (EN) FILTER UNIT FOR AN EXTRACTOR HOOD, AND EXTRACTOR HOOD
(FR) UNITÉ FILTRANTE POUR DISPOSITIF D’ASPIRATION ET DISPOSITIF D’ASPIRATION
(DE) FILTEREINHEIT FÜR DUNSTABZUG UND DUNSTABZUG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a filter unit for an extractor hood (1), comprising an ionization unit (22) and a separation unit (21). The filter unit (2) is characterized in that the separation unit (21) is mounted downstream of the ionization unit (22) in the direction of flow, and in that the ionization unit (22) and the separation unit (21) are accommodated in a common housing (20), on at least one wall of which an electric contact element (25, 26) is arranged that is accessible from the outside. Also described in an extractor hood comprising at least one filter unit (2).
(FR) L’invention concerne une unité filtrante pour dispositif d’aspiration (1), comprenant une unité d’ionisation (22) et une unité de séparation (21). L’unité filtrante (2) est caractérisée en ce que l’unité de séparation (21) est montée en aval de l’unité d’ionisation (22) dans la direction d’écoulement et en ce que l’unité d’ionisation (22) et l’unité de séparation (21) sont logées dans un boîtier commun (20) qui présente, sur au moins une paroi, un élément de contact électrique (25, 26) accessible de l’extérieur. L’invention concerne également un dispositif d’aspiration qui présente au moins une unité filtrante (2).
(DE) Die Erfindung betrifft eine Filtereinheit für einen Dunstabzug (1), umfassend eine lonisationseinheit (22) und eine Abscheideeinheit (21). Die Filtereinheit (2) ist dadurch gekennzeichnet, dass die Abscheideeinheit (21) in Strömungsrichtung der lonisationseinheit (22) nachgeschaltet ist und die lonisationseinheit (22) und die Abscheideeinheit (21) in einem gemeinsamen Gehäuse (20) aufgenommen sind, das an zumindest einer Wand ein von außen zugängliches elektrisches Kontaktelement (25, 26) aufweist. Weiterhin wird ein Dunstabzug beschrieben, der mindestens eine Filtereinheit (2) aufweist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)