Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018166617) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER WAND- ODER DECKENVERKLEIDUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/166617 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/056371
Veröffentlichungsdatum: 20.09.2018 Internationales Anmeldedatum: 17.03.2017
IPC:
E04F 13/08 (2006.01) ,E04B 1/76 (2006.01) ,F16B 1/00 (2006.01)
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
04
Baukonstruktion
F
Ausbau von Bauwerken, z.B. Treppen, Fußböden
13
Beläge oder Verkleidungen, z.B. für Wände oder Geschossdeckenunterseiten
07
aus Belag- oder Verkleidungselementen; Unterkonstruktionen dafür; Befestigungsmittel dafür
08
aus einer Vielzahl von gleichartigen Belag- oder Verkleidungselementen
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
04
Baukonstruktion
B
Allgemeine Baukonstruktionen; Wände, z.B. Trennwände; Dächer; Geschossdecken; Unterdecken; Isolierungs- oder sonstige Schutzmaßnahmen bei Bauwerken
1
Baukonstruktionen allgemein; Baukonstruktionen, die weder auf Wände, z.B. Trennwände, noch auf Geschossdecken, Unterdecken oder Dächer eingeschränkt sind
62
Isolierungs- oder sonstige Schutzmaßnahmen; Elemente oder Verwendung bestimmter Werkstoffe dafür
74
Wärme-, Schall- oder Lärmisolierung, -absorption oder -reflexion; sonstige bautechnische Maßnahmen zum Erzielen günstiger thermischer oder akustischer Verhältnisse, z.B. Wärmespeicherung in Wänden
76
besonders in Hinsicht auf Wärme allein
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
B
Vorrichtungen zum Befestigen oder Sichern von Konstruktionselementen oder Maschinenteilen, z.B. Nägel, Bolzen, Schrauben, Sprengringe, Klemmen, Klammern oder Keile; Verbindungen oder Verbinden
1
Vorrichtungen zum Sichern von Maschinenelementen oder Maschinenteilen gegeneinander oder zum Verhindern ihrer Bewegung gegeneinander
Anmelder:
STO SE & CO. KGAA [DE/DE]; Ehrenbachstrasse 1 79780 Stühlingen, DE
Erfinder:
BOSSE, Tobias; DE
Vertreter:
GOTTSCHALK, Matthias; CH
Prioritätsdaten:
Titel (EN) DEVICE AND METHOD FOR PRODUCING A WALL OR CEILING CLADDING
(FR) DISPOSITIF ET PROCÉDÉ POUR PRODUIRE UN HABILLAGE DE MUR OU DE PLAFOND
(DE) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER WAND- ODER DECKENVERKLEIDUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a device for producing a wall or ceiling cladding, comprising a plate-shaped or profiled component (1) and a securing system (2), by means of which the plate-shaped or profiled component (1) can be secured to a construction substructure (3) at an adjustable distance and/or angle thereto. The securing system (2) comprises a spacer element (4), a joint element (5) which is adjustably arranged on the spacer element (4), and a retaining element (6) which interacts with the joint element (5) in the form of a joint and which comprises a plate-shaped portion (6.1) and a shaft-shaped portion (6.2). The shaft-shaped portion (6.2) of the retaining element (2) engages into a circumferential groove (5.2) of the joint element (5) so as to surround a joint region (5.1) of the joint element (5) such that a form-fitting connection between the retaining element (6) and the joint element (5) is produced, said connection being loadable in tension and compression. The invention additionally relates to a method for producing a wall or ceiling cladding.
(FR) L'invention concerne un dispositif pour produire un habillage de mur ou de plafond, comprenant un élément de construction (1) en forme de panneau ou de profilé et un système de fixation (2) au moyen duquel l'élément de construction (1) en forme de panneau ou de profilé peut être fixé sur un support (3) côté bâtiment à un écart et/ou sous un angle réglable. Le système de fixation (2) comporte un élément d'espacement (4), un élément d'articulation (5) monté positionnable sur l'élément d'espacement (4) ainsi qu'un élément de maintien (6) qui coopère avec l'élément d'articulation (5) en tant qu'articulation, pourvu d'une portion en forme de coupelle (6.1) et d'une portion en forme de tige (6.2). La portion en forme de tige (6.2) de l'élément de maintien (2) vient en prise dans une rainure circonférentielle (5.2) de l'élément d'articulation (5) en entourant une zone d'articulation (5.1) de l'élément d'articulation (5), de manière à réaliser un assemblage par complémentarité de formes pouvant être sollicité en traction et en pression entre l'élément de maintien (6) et l'élément d'articulation (5). La présente invention concerne en outre un procédé pour produire un habillage de mur ou de plafond.
(DE) Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zur Herstellung einer Wand- oder Deckenverkleidung, umfassend ein platten- oder profilförmiges Bauelement (1) und ein Befestigungssystem (2), mittels dessen das platten- oder profilförmige Bauelement (1) in einem einstellbaren Abstand und/oder Winkel an einem bauseitigen Untergrund (3) befestigbar ist, wobei das Befestigungssystem (2) ein Abstandselement (4), ein auf dem Abstandselement (4) verstellbar angeordnetes Gelenkelement (5) sowie ein mit dem Gelenkelement (5) als Gelenk zusammenwirkendes Haltelement (6) mit einem tellerförmigen Abschnitt (6.1) und einem schaftförmigen Abschnitt (6.2) umfasst, und wobei der schaftförmige Abschnitt (6.2) des Halteelements (2) einen Gelenkbereich (5.1) des Gelenkelements (5) umgreifend in eine umlaufende Nut (5.2) des Gelenkelements (5) eingreift, so dass eine auf Zug und auf Druck beanspruchbare formschlüssige Verbindung zwischen dem Halteelement (6) und dem Gelenkelement (5) hergestellt ist. Ferner betrifft die Erfindung ein Verfahren zur Herstellung einer Wand- oder Deckenverkleidung.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)