WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018165691) BIEGESCHRITT-AUSWAHLVERFAHREN, AUSGEFÜHRT AUF EINEM STEUERUNGSSYSTEM EINER BIEGEMASCHINE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/165691 Internationale Anmeldenummer PCT/AT2018/060067
Veröffentlichungsdatum: 20.09.2018 Internationales Anmeldedatum: 15.03.2018
IPC:
G05B 19/4068 (2006.01) ,B21D 5/00 (2006.01) ,G05B 19/4093 (2006.01)
G Physik
05
Steuern; Regeln
B
Steuer- oder Regelsysteme allgemein; funktionelle Elemente solcher Systeme; Überwachungs- oder Prüfanordnungen für solche Systeme oder Elemente
19
Programmsteuersysteme
02
Elektrische Programmsteuerungssysteme
18
Numerische Steuerungen [NC], d.h. automatische Bearbeitungsmaschinen, insbesondere Werkzeugmaschinen, z.B. in Bearbeitungszentren, zur Ausführung von Positionierungs-, Bewegungs- oder koordinierten Vorgängen mittels eines numerischen Steuerprogrammes
406
gekennzeichnet durch Überwachung oder Sicherheit
4068
Kontrollieren des Teileprogrammes auf einem Bildschirm durch Zeichnung oder andere Mittel
B Arbeitsverfahren; Transportieren
21
Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
D
Bearbeiten oder Verarbeiten von Blechen, Metallrohren, -stangen oder -profilen ohne wesentliches Abtragen des Werkstoffs; Stanzen
5
Biegen von Blechen, z.B. zum Bilden einfacher Krümmungen
G Physik
05
Steuern; Regeln
B
Steuer- oder Regelsysteme allgemein; funktionelle Elemente solcher Systeme; Überwachungs- oder Prüfanordnungen für solche Systeme oder Elemente
19
Programmsteuersysteme
02
Elektrische Programmsteuerungssysteme
18
Numerische Steuerungen [NC], d.h. automatische Bearbeitungsmaschinen, insbesondere Werkzeugmaschinen, z.B. in Bearbeitungszentren, zur Ausführung von Positionierungs-, Bewegungs- oder koordinierten Vorgängen mittels eines numerischen Steuerprogrammes
4093
gekennzeichnet durch die Teileprogrammierung, z.B. Eingabe von geometrischer Information, erhalten aus einer technischen Zeichnung, deren Kombination mit Maschinen- und Materialinformation zur Gewinnung von Kontrollinformation, als Teileprogramm bezeichnet, für die NC-Maschine
Anmelder: TRUMPF MASCHINEN AUSTRIA GMBH & CO. KG.[AT/AT]; Industriepark 24 4061 Pasching, AT
Erfinder: LEEB, Sebastian; AT
Vertreter: ANWÄLTE BURGER UND PARTNER RECHTSANWALT GMBH; Rosenauerweg 16 4580 Windischgarsten, AT
Prioritätsdaten:
A 50214/201717.03.2017AT
Titel (EN) BENDING MACHINE SELECTION METHOD, CARRIED OUT ON A CONTROL SYSTEM OF A BENDING MACHINE
(FR) PROCÉDÉ DE SÉLECTION D'ÉTAPE DE CINTRAGE MIS EN ŒUVRE SUR UN SYSTÈME DE COMMANDE D'UNE MACHINE À CINTRER
(DE) BIEGESCHRITT-AUSWAHLVERFAHREN, AUSGEFÜHRT AUF EINEM STEUERUNGSSYSTEM EINER BIEGEMASCHINE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a bending step selection method (1) carried out on a control system (20) of a bending machine, comprising an image detecting step, an image preparation and analysis step, a comparison step, a selection step and an application step. In the image detecting step, an image (4) of a sheet metal part (2) which is to be machined is detected by image capturing means (3). In the image preparation and analysing step, the sheet metal part (2) is determined in the detected image (4) and a processing window (8) is defined, and a pattern-finding process is carried out, and an actual partial code (10) is determined. In the comparison step, stored workpiece data sets are read out from a connected data memory (13), and respectively a reference partial code (12) is extracted therefrom, said partial code being compared to the determined actual partial code (10), and determines a degree of conformity (14). For selecting (15) the highest degree of conformity (14), an overview representation (17) is extracted from the workpiece data set (16) and transmits using the degree of conformity (14) to a human-machine interface (18). In the selection step, the degree of conformity (14) and the overview representations (17) are represented on image output means (19), and a degree of conformity (14) is selected using the control element (21). The selection is transmitted back to the data processing module (6) and is transferred to the control system (20) from the data processing module (6) of the corresponding workpiece data set (16) in the application step.
(FR) L'invention concerne un procédé de sélection d'étape de cintrage (1) mis en œuvre sur un système de commande (20) d'une machine à cintrer, comprenant une étape d'acquisition d'image, une étape de traitement et d'analyse d'image, une étape de comparaison, une étape de sélection et une étape d'utilisation. Au cours de l'étape de traitement d'image, une image (4) d'une pièce de tôle (2) à usiner est acquise par un moyen d'acquisition d'image (3). Au cours de l'étape de traitement et d'analyse d'image, la pièce de tôle (2) est déterminée sur l'image (4) acquise, et une fenêtre de traitement (8) est définie, fenêtre pendant laquelle un processus de recherche de motif est réalisé et une caractéristique de pièce réelle (10) est déterminée. Au cours de l'étape de comparaison, des ensembles de données enregistrés concernant des pièces sont extraits d'une mémoire de données (13) liée, et une caractéristique de pièce de référence (12) en est respectivement extraite et comparée à la caractéristique de pièce réelle (10) déterminée, et un degré de concordance (14) est déterminé. Pour effectuer une sélection (15) des degrés de concordance (14) les plus élevés, une représentation générale (17) est extraite de l'ensemble de données sur des pièces (16), et transmise à une interface homme-machine (18) avec les degrés de concordance (14). Lors de l'étape de sélection, les degrés de concordance (14) et les représentations générales (17) sont représentés sur un moyen de sortie d'image (19) et un degré de concordance (14) est sélectionné au moyen d'un élément de commande (21). La sélection est retransmise au module de traitement de données (6) et transmise dans l'étape d'utilisation, du module de traitement de données (6) de l'ensemble de données sur des pièces (16) au système de commande (20).
(DE) Die Erfindung betrifft ein Biegeschritt-Auswahlverfahren (1) ausgeführt auf einem Steuerungssystem (20) einer Biegemaschine, umfassend einen Bilderfassungsschritt, einen Bild-Aufbereitungs- und Analyseschritt, einen Vergleichsschritt, einen Auswahlschritt, und einen Anwendungsschritt. Im Bilderfassungsschritt wird von einem Bilderfassungsmittel (3) ein Abbild (4) eines zu bearbeitenden Blechteils (2) erfasst. Im Bild-Aufbereitungs- und Analyseschritt wird das Blechteil (2) im erfassten Abbild (4) ermittelt und ein Bearbeitungsfenster (8) festgelegt, und in diesem ein Musterfindungsprozess durchgeführt, und eine Ist-Teilekennzahl (10) ermittelt. Im Vergleichsschritt werden aus einem verbundenen Datenspeicher (13), hinterlegte Werkstückdatensätze ausgelesen, und daraus jeweils eine Referenz-Teilekennzahl (12) extrahiert, die mit der ermittelten Ist-Teilekennzahl (10) verglichen wird, und ein Übereinstimmungsgrad (14) ermittelt. Für eine Auswahl (15) der höchsten Übereinstimmungsgrade (14) wird aus dem Werkstückdatensatz (16), eine Übersichtsdarstellung (17) extrahiert und mit den Übereinstimmungsgraden (14) an eine Mensch-Maschine-Schnittstelle (18) übermittelt. Im Auswahlschritt werden die Übereinstimmungsgrade (14) und Übersichtsdarstellungen (17) an einem Bildausgabemittel (19) dargestellt, und mittels eines Steuerelements (21) ein Übereinstimmungsgrad (14) ausgewählt. Die Auswahl wird an das Datenverarbeitungsmodul (6) rückübermittelt und im Anwendungsschritt vom Datenverarbeitungsmodul (6) der entsprechende Werkstückdatensatz (16) an das Steuerungssystem (20) übertragen.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)