Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018164964) QUICK CONNECT/DISCONNECT COAXIAL CABLE CONNECTOR
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/164964 Internationale Anmeldenummer PCT/US2018/020723
Veröffentlichungsdatum: 13.09.2018 Internationales Anmeldedatum: 02.03.2018
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 10.01.2019
IPC:
H01R 4/28 (2006.01) ,H01R 4/48 (2006.01) ,H01R 4/50 (2006.01) ,H01R 4/52 (2006.01) ,H01R 13/62 (2006.01) ,H01R 13/627 (2006.01) ,H01R 13/26 (2006.01) ,H01R 13/633 (2006.01) ,H01R 24/20 (2011.01) ,H01R 24/50 (2011.01) ,H01R 24/76 (2011.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
4
Elektrisch leitende Verbindungen zwischen zwei oder mehreren leitenden Gliedern mit direktem Kontakt, d.h. die sich gegenseitig berühren; Mittel, um einen solchen Kontakt zu bewirken oder aufrechtzuerhalten; elektrisch leitende Verbindungen mit zwei oder mehr getrennten Anschlussstellen für Leiter und unter Verwendung von Kontaktgliedern zum Durchdringen der Isolation
28
Klemmverbindungen; Federverbindungen
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
4
Elektrisch leitende Verbindungen zwischen zwei oder mehreren leitenden Gliedern mit direktem Kontakt, d.h. die sich gegenseitig berühren; Mittel, um einen solchen Kontakt zu bewirken oder aufrechtzuerhalten; elektrisch leitende Verbindungen mit zwei oder mehr getrennten Anschlussstellen für Leiter und unter Verwendung von Kontaktgliedern zum Durchdringen der Isolation
28
Klemmverbindungen; Federverbindungen
48
unter Verwendung einer Feder, einer Klammer oder eines anderen federnden Gliedes
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
4
Elektrisch leitende Verbindungen zwischen zwei oder mehreren leitenden Gliedern mit direktem Kontakt, d.h. die sich gegenseitig berühren; Mittel, um einen solchen Kontakt zu bewirken oder aufrechtzuerhalten; elektrisch leitende Verbindungen mit zwei oder mehr getrennten Anschlussstellen für Leiter und unter Verwendung von Kontaktgliedern zum Durchdringen der Isolation
28
Klemmverbindungen; Federverbindungen
50
unter Verwendung einer Nocke, eines Keils, eines Kegels oder einer Kugel
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
4
Elektrisch leitende Verbindungen zwischen zwei oder mehreren leitenden Gliedern mit direktem Kontakt, d.h. die sich gegenseitig berühren; Mittel, um einen solchen Kontakt zu bewirken oder aufrechtzuerhalten; elektrisch leitende Verbindungen mit zwei oder mehr getrennten Anschlussstellen für Leiter und unter Verwendung von Kontaktgliedern zum Durchdringen der Isolation
28
Klemmverbindungen; Federverbindungen
50
unter Verwendung einer Nocke, eines Keils, eines Kegels oder einer Kugel
52
unter Federbelastung
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13
Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
62
Vorrichtungen zum Erleichtern des Ein- oder Ausrückens von Kupplungsteilen oder um ihr Ineinandergreifen aufrechtzuerhalten
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13
Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
62
Vorrichtungen zum Erleichtern des Ein- oder Ausrückens von Kupplungsteilen oder um ihr Ineinandergreifen aufrechtzuerhalten
627
Schnappbefestigung
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13
Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
02
Kontaktglieder
26
Stift- oder Messerkontakte für ein gleitendes Zusammenwirken nur auf einer Seite
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13
Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
62
Vorrichtungen zum Erleichtern des Ein- oder Ausrückens von Kupplungsteilen oder um ihr Ineinandergreifen aufrechtzuerhalten
629
Zusätzliche Vorrichtungen zum Erleichtern des Ein- oder Ausrückens von Kupplungsteilen, z.B. Ausricht- oder Führungsvorrichtungen, Bedienungsgriffe oder -hebel, Gasdruck
633
nur zum Ausrücken
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
24
Zweiteilige Kupplungsvorrichtungen oder deren zusammenwirkende Teile, gekennzeichnet durch ihre Gesamtanordnung
20
Kupplungsteile mit Buchsen, Klemmen oder ähnlichen Kontakten und nur an Draht oder Kabel befestigt
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
24
Zweiteilige Kupplungsvorrichtungen oder deren zusammenwirkende Teile, gekennzeichnet durch ihre Gesamtanordnung
38
mit konzentrisch oder koaxial angeordneten Kontakten
40
besonders ausgebildet für Hochfrequenz
50
befestigt auf einer gedruckten Schaltungsplatine [PCB, Printed Circuit Board]
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
24
Zweiteilige Kupplungsvorrichtungen oder deren zusammenwirkende Teile, gekennzeichnet durch ihre Gesamtanordnung
76
mit Buchsen, Klemmen oder ähnlichen Kontakten und an Geräten oder Konstruktionsteilen befestigt, z.B. an einer Wand
Anmelder:
JOHN MEZZALINGUA ASSOCIATES, LLC [US/US]; 7645 Henry Clay Boulevard Liverpool, NY 13088, US
Erfinder:
MESHRAM, Nikhil B.; US
Vertreter:
COLLINS, Brian A.; US
COLLINS, Brian, A.; US
Prioritätsdaten:
62/469,81610.03.2017US
Titel (EN) QUICK CONNECT/DISCONNECT COAXIAL CABLE CONNECTOR
(FR) CONNECTEUR DE CÂBLE COAXIAL À CONNEXION/DÉCONNEXION RAPIDE
Zusammenfassung:
(EN) A quick connect and release mechanism is provided for a coaxial cable connector comprising a first connector body having an annular cavity accessible by a tubular opening. A conical retention ring is disposed in the annular cavity and engaging at least one radial step form along a rearwardly facing surface of the annular cavity and, furthermore, being configured to engage a retention surface of a second connector body upon insertion of a tubular sleeve thereof. Furthermore, a retention ring engager is disposed over a portion of the first connector body and has a sleeve portion extending into the tubular opening to urge the retention ring from engagement with the at least one radial step while also disengaging the retention surface of the second connector. As a consequence, the second connector is released from the first connector.
(FR) L'invention concerne un mécanisme de connexion et de libération rapide prévu pour un connecteur de câble coaxial comprenant un premier corps de connecteur ayant une cavité annulaire accessible par une ouverture tubulaire. Une bague de retenue conique est disposée dans la cavité annulaire et vient en prise avec au moins une forme de gradin radial le long d'une surface orientée vers l'arrière de la cavité annulaire et, en outre, étant conçu pour venir en prise avec une surface de retenue d'un second corps de connecteur lors de l'insertion d'un manchon tubulaire de celui-ci. En outre, un dispositif de mise en prise de bague de retenue est disposé sur une partie du premier corps de connecteur et a une partie manchon s'étendant dans l'ouverture tubulaire pour forcer la bague de retenue de venir en prise avec l'au moins un gradin radial tout en libérant également la surface de retenue du second connecteur. Par conséquent, le second connecteur est libéré du premier connecteur.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Englisch (EN)
Anmeldesprache: Englisch (EN)