Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018162474) BANDSCHWEBEANLAGE MIT EINEM DÜSENSYSTEM
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/162474 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/055464
Veröffentlichungsdatum: 13.09.2018 Internationales Anmeldedatum: 06.03.2018
IPC:
C21D 9/573 (2006.01) ,C21D 9/63 (2006.01) ,F27B 9/24 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
21
Eisenhüttenwesen
D
Veränderung der physikalischen Struktur von Eisenmetallen; Allgemeine Vorrichtungen für die Wärmebehandlung von Eisen- oder Nichteisenmetallen oder -legierungen; Schmiedbarmachen des Metalls durch Entkohlen, Anlassen oder andere Behandlungsverfahren
9
Wärmebehandlung, z.B. Glühen, Härten, Abschrecken, Anlassen, von besonderen Gegenständen; Öfen hierfür
52
von Drähten; von Bandstahl
54
Öfen zum Behandeln von Bandstahl oder Draht
56
Durchlauföfen für Bandstahl oder Draht
573
mit Kühlen
C Chemie; Hüttenwesen
21
Eisenhüttenwesen
D
Veränderung der physikalischen Struktur von Eisenmetallen; Allgemeine Vorrichtungen für die Wärmebehandlung von Eisen- oder Nichteisenmetallen oder -legierungen; Schmiedbarmachen des Metalls durch Entkohlen, Anlassen oder andere Behandlungsverfahren
9
Wärmebehandlung, z.B. Glühen, Härten, Abschrecken, Anlassen, von besonderen Gegenständen; Öfen hierfür
52
von Drähten; von Bandstahl
54
Öfen zum Behandeln von Bandstahl oder Draht
56
Durchlauföfen für Bandstahl oder Draht
63
mit Stützung des Bandstahls durch ein Gaskissen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
27
Industrieöfen; Schachtöfen; Brennöfen; Retorten
B
Industrieöfen, Schachtöfen, Brennöfen, Retorten allgemein; offene Sinterapparate oder ähnliche Vorrichtungen
9
Öfen für mechanisch bewegten Einsatz, z.B. Tunnelöfen; ähnliche Öfen, durch die sich der Einsatz infolge der Schwerkraft bewegt
14
gekennzeichnet durch den Weg des Einsatzes während der Behandlung; gekennzeichnet durch die Fortbewegungsvorrichtungen für den Einsatz während der Behandlung
20
Bewegen des Einsatzes auf geradem Wege
24
mittels einer Fördervorrichtung
Anmelder:
EBNER INDUSTRIEOFENBAU GMBH [AT/AT]; Ebner-Platz 1 4060 Leonding, AT
Erfinder:
EBNER, Robert; AT
PSCHEBEZIN, Ulrich; AT
LUKATSCH, Roland; AT
POCHERDORFER, Alexander; AT
FRÖHLICH, Günther; AT
GÖTSCH, Leopold; AT
Vertreter:
GALL, Ignaz; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 104 909.608.03.2017DE
Titel (DE) BANDSCHWEBEANLAGE MIT EINEM DÜSENSYSTEM
(EN) GAS-CUSHION-TYPE STRIP-SUPPORTING SYSTEM HAVING A NOZZLE SYSTEM
(FR) INSTALLATION DE SUSTENTATION DE BANDE COMPRENANT UN SYSTÈME DE BUSES
Zusammenfassung:
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft ein Düsensystem (100) für eine Bandschwebeanlage (300) zum schwebenden Führen eines bandförmigen Materials (101). Ein Düsenkörper (102), welcher entlang einer Förderrichtung (103) des bandförmigen Materials (101), welches innerhalb einer Bandlaufebene beförderbar ist, weist einen vorderen Randbereich (104) und einen, gegenüber diesem liegenden hinteren Randbereich (105) auf. Eine vordere Gasdüsenanordnung (110) ist an dem vorderen Randbereich (104) derart angeordnet, dass ein vorderer Gasstrahl (111) in Richtung der Bandlaufebene zum Bilden eines Schwebedüsenfelds (106) für das bandförmige Material (101) strömbar ist. Eine hintere Gasdüsenanordnung (120) ist an dem hinteren Randbereich (105) derart angeordnet, dass ein hinterer Gasstrahl (121) in Richtung der Bandlaufebene zum Bilden des Schwebedüsenfelds (106) für das bandförmige Material (101) strömbar ist. Eine Düsenanordnung (130) ist in Förderrichtung (103) vor der vorderen Gasdüsenanordnung (110) oder hinter der hinteren Gasdüsenanordnung (120) angeordnet, wobei die Düsenanordnung (130) derart eingerichtet ist, dass ein flüssiges Fluid in einem Fluidstrahl (131) in das Schwebedüsenfeld (106) in Richtung der Bandlaufebene zum Temperieren des bandförmigen Materials strömbar ist.
(EN) The present invention relates to a nozzle system (100) for a gas-cushion-type strip-supporting system (300) for guiding a strip-like material (101) in a suspended manner. A nozzle body (102) has, in the conveying direction (103) of the strip-like material (101) which can be conveyed within a strip running plane, a front edge region (104) and a rear edge region (105) opposite the front edge region. A front gas nozzle assembly (110) is arranged on the front edge region (104) such that a front gas jet (111) can flow towards the strip running plane to form a suspending nozzle field (106) for the strip-like material (101). A rear gas nozzle assembly (120) is arranged on the rear edge region (105) such that a rear gas jet (121) can flow towards the strip running plane to form the suspending nozzle field (106) for the strip-like material (101). A nozzle assembly (130) is arranged in front of the front gas nozzle assembly (110) or behind the rear gas nozzle assembly (120) in the conveying direction (103), the nozzle assembly (130) being designed such that a liquid fluid in a fluid jet (131) can flow into the suspending nozzle field (106) towards the strip running plane, to regulate the temperature of the strip-like material.
(FR) La présente invention concerne un système de buses (100) destiné à une installation de sustentation de bande (300) pour le guidage flottant d'un matériau en forme de bande (101). Un corps à buses (102) déplaçable le long d'une direction de transport (103) du matériau en forme de bande (101) lequel peut être transporté dans un plan de défilement de bande, comporte une région de bord avant (104) et une région de bord arrière (105) située à l'opposé de cette dernière. Un ensemble buse à gaz avant (110) est disposé au niveau de la région de bord avant (104), de sorte qu'un jet de gaz avant (111) puisse circuler dans la direction du plan de défilement de bande pour créer un champ de sustentation (106) des buses pour le matériau en forme de bande (101). Un ensemble buse à gaz arrière (120) est disposé au niveau de la région de bord arrière (105), de sorte qu'un jet de gaz arrière (121) puisse circuler dans la direction du plan de défilement de bande pour créer le champ de sustentation (106) des buses pour le matériau en forme de bande (101). Un ensemble buse (130) est disposé devant l'ensemble buse à gaz avant (110) ou derrière l'ensemble buse à gaz arrière (120) dans la direction de transport (103), lequel ensemble buse (130) est conçu pour produire un flux de fluide liquide sous forme d'un jet de fluide (131) dans le champ de sustentation (106) des buses, dans la direction du plan de défilement de bande, pour réguler la température du matériau en forme de bande.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)