Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018162461) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR POSITIONSBESTIMMUNG VON KINEMATIKEN INSBESONDERE MOBILER ARBEITSMASCHINEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/162461 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/055442
Veröffentlichungsdatum: 13.09.2018 Internationales Anmeldedatum: 06.03.2018
IPC:
B25J 9/16 (2006.01) ,E02F 3/84 (2006.01) ,E02F 9/26 (2006.01) ,B66C 13/46 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
25
Handwerkzeuge; tragbare Werkzeuge mit Kraftantrieb; Griffe für Handgeräte; Werkstatteinrichtungen; Manipulatoren
J
Manipulatoren; mit Manipuliereinrichtungen ausgestattete Räume
9
Programmgesteuerte Manipulatoren
16
Programmsteuerungen
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
02
Wasserbau; Gründungen; Bodenbewegung
F
Baggern; Bodenbewegung
3
Bagger; Maschinen für die Bodenbewegung
04
mechanisch angetrieben
76
Planierhobel, Planierfahrzeuge oder dgl. mit Schürfschilden oder pflugscharähnlichen Werkzeugen; Planiereinrichtungen
80
Einzelteile
84
Antriebe oder Steuereinrichtungen dafür
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
02
Wasserbau; Gründungen; Bodenbewegung
F
Baggern; Bodenbewegung
9
Einzelteile von Baggern oder Maschinen für die Bodenbewegung, soweit nicht auf eine der von den Gruppen E02F3/-E02F7/155
26
Anzeigevorrichtungen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
66
Heben; Anheben; Schleppen [Hebezeuge]
C
Krane; Lastgreif- oder -trageinrichtungen für Krane, Haspeln, Winden oder Flaschenzüge
13
Anderweitige Konstruktionsmerkmale oder Einzelheiten
18
Steuer- oder Regelsysteme oder -einrichtungen
46
Lageanzeige für die hängende Last oder Kranteile
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
NAGEL, Philip; DE
FASSNACHT, Jochen; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 203 653.207.03.2017DE
Titel (EN) METHOD AND DEVICE FOR DETERMINING THE POSITION OF KINEMATIC SYSTEMS, IN PARTICULAR OF MOBILE WORKING MACHINES
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF DE DÉTERMINATION DE LA POSITION DE CINÉMATIQUES, EN PARTICULIER DE MACHINES DE TRAVAIL MOBILES
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR POSITIONSBESTIMMUNG VON KINEMATIKEN INSBESONDERE MOBILER ARBEITSMASCHINEN
Zusammenfassung:
(EN) The present invention relates to a method and a device for determining the position of a kinematic system (110, 115, 120) of a preferably hydraulic machine, wherein the kinematic system (110, 115, 120) is arranged peripherally opposite a machine region (105) that carries out the position determination, and wherein operating situations of the machine occur where no signal-based connection between the kinematic system (110, 115, 120) and the machine region (105) that carries out the position determination is possible, and wherein, in particular, the position of the kinematic system (110, 115, 120) is determined using a direct signal-based measuring method (230, 235, 240, 245) performed by the machine region (105) that carries out the position determination, in operating situations of the machine where no signal-based connection is possible the position of the kinematic system (110, 115, 120) is determined using an indirect measuring method (210, 215, 220, 225), wherein position data determined using the direct measuring method (230, 235, 240, 245) and using the indirect measuring method (210, 215, 220, 225) are evaluated jointly to determine the position of the kinematic system (110, 115, 120).
(FR) La présente invention concerne un procédé et un dispositif de détermination de la position d'une cinématique (110, 115, 120), de préférence d'une machine hydraulique ; la cinématique (110, 115, 120) étant disposée périphériquement par rapport à une zone de machine effectuant la détermination de la position (105) ; et des situations de fonctionnement de la machine pouvant arriver dans lesquelles, entre la cinématique (110, 115, 120) et la zone de machine effectuant la détermination de la position (105), aucune liaison par technique de signalisation n'est possible ; et en particulier, selon l'invention, la position de la cinématique (110, 115, 120) étant déterminée au moyen d'un procédé de mesure directe (230, 235, 240, 245) par technique de signalisation mis en œuvre par la zone de machine effectuant la détermination de la position (105) et la position de la cinématique (110, 115, 120) étant déterminée, dans les situations de fonctionnement de la machine dans lesquelles aucune liaison par technique de signalisation n'est possible, au moyen d'un procédé de mesure indirecte (210, 215, 220, 225) ; au moyen du procédé de mesure directe (230, 235, 240, 245) et au moyen du procédé de mesure indirecte (210, 215, 220, 225) des données de position déterminées, pour déterminer la position de la cinématique (110, 115, 120), étant évaluées ensemble.
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Vorrichtung zur Positionsbestimmung einer Kinematik (110, 115, 120) einer bevorzugt hydraulischen Maschine, wobei die Kinematik (110, 115, 120) gegenüber einem die Positionsbestimmung durchführenden Maschinenbereich (105) peripher angeordnet ist, und wobei es zu Betriebssituationen der Maschine kommt, in denen zwischen der Kinematik (110, 115, 120) und dem die Positionsbestimmung durchführenden Maschinenbereich (105) keine signaltechnische Verbindung möglich ist, und wobei insbesondere vorgesehen ist, dass die Position der Kinematik (110, 115, 120) anhand eines von dem die Positionsbestimmung durchführenden Maschinenbereich (105) durchgeführten direkten signaltechnischen Messverfahrens (230, 235, 240, 245) ermittelt wird, dass die Position der Kinematik (110, 115, 120) in Betriebssituationen der Maschine, in denen keine signaltechnische Verbindung möglich ist, anhand eines indirekten Messverfahrens (210, 215, 220, 225) ermittelt wird, wobei anhand des direkten Messverfahrens (230, 235, 240, 245) und anhand des indirekten Messverfahrens (210, 215, 220, 225) ermittelte Positionsdaten zur Positionsbestimmung der Kinematik (110, 115, 120) gemeinsam ausgewertet werden.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)