Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018162149) HYDRAULIKBLOCK FÜR EIN HYDRAULIKAGGREGAT EINER SCHLUPFREGELUNG EINER HYDRAULISCHEN FAHRZEUGBREMSANLAGE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/162149 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/052468
Veröffentlichungsdatum: 13.09.2018 Internationales Anmeldedatum: 01.02.2018
IPC:
B60T 8/36 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
T
Bremsanlagen für Fahrzeuge oder Teile davon; Bremsbetätigungssysteme oder Teile davon allgemein; Anordnungen von Bremselementen in Fahrzeugen allgemein; Tragbare Vorrichtungen um ein unerwünschtes Bewegen von Fahrzeugen zu verhindern; Ausbildung am Fahrzeug zum Kühlen der Bremsen
8
Anordnungen zum Einstellen der Radbremskraft zum Anpassen an veränderliche Fahrzeug- oder Fahrbahnbedingungen, z.B. Begrenzung oder Veränderung der Verteilung der Bremskraft
32
ansprechend auf eine Geschwindigkeitsbedingung, z.B. Beschleunigung oder Verzögerung
34
mit einer Druckregelvorrichtung, die auf eine Geschwindigkeitsbedingung anspricht
36
ein Vorsteuerventil enthaltend, das auf eine elektromagnetische Kraft anspricht
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
ZANDER, Thomas; DE
LOEFFLER, Michael; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 203 752.008.03.2017DE
Titel (EN) HYDRAULIC BLOCK FOR A HYDRAULIC ASSEMBLY OF A SLIP CONTROL SYSTEM OF A HYDRAULIC VEHICLE BRAKE SYSTEM
(FR) BLOC HYDRAULIQUE POUR UN GROUPE HYDRAULIQUE D’UNE RÉGULATION ANTIPATINAGE D'UN SYSTÈME DE FREINAGE HYDRAULIQUE D’UN VÉHICULE
(DE) HYDRAULIKBLOCK FÜR EIN HYDRAULIKAGGREGAT EINER SCHLUPFREGELUNG EINER HYDRAULISCHEN FAHRZEUGBREMSANLAGE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a cuboid hydraulic block (1) of a slip control system of a hydraulic vehicle brake system. According to said method, all receptacles (3, 4, 5, 6) for solenoid valves of the slip control system are provided in a lateral face (2) of the hydraulic block (1), receptacles (14) for hydraulic accumulators of the slip control system and connecting bores (15) for a master brake cylinder are provided in an opposite lateral face (13) of the hydraulic block (1), receptacles (10) for hydraulic pumps of the slip control system are provided in long sides (9) of the hydraulic block (1), an electric motor (11) for driving the hydraulic pumps is provided on a short side of the hydraulic block (1), and connecting bores (14) for wheel brakes are provided in an opposite short side (7) of the hydraulic block (1).
(FR) L'invention concerne un bloc hydraulique (1) parallélépipédique d'une régulation antipatinage d'un système de freinage hydraulique de véhicule, et propose de disposer tous les logements (3, 4, 5, 6) pour des électrovannes de la régulation antipatinage dans un grand côté (2) du bloc hydraulique (1), les logements (14) pour les accumulateurs hydrauliques de la régulation antipatinage et les perçages de raccordement (15) pour un maître-cylindre de frein dans un grand côté opposé (13) du bloc hydraulique (1), les logements (10) pour les pompes hydrauliques de la régulation antipatinage dans les côtés longitudinaux (9) du bloc hydraulique (1), un moteur électrique (11) pour l'entraînement des pompes hydrauliques sur un côté transversal du bloc hydraulique (1) et le perçage de raccordement (14) pour les freins de roue dans un côté transversal opposé (7) du bloc hydraulique (1).
(DE) Die Erfindung betrifft einen quaderförmigen Hydraulikblock (1) einer Schlupfregelung einer hydraulischen Fahrzeugbremsanlage und schlägt vor, alle Aufnahmen (3, 4, 5, 6) für Magnetventile der Schlupfregelung in einer großen Seite (2) des Hydraulikblocks (1), Aufnahmen (14) für Hydrospeicher der Schlupfregelung und Anschlussbohrungen (15) für einen Hauptbremszylinder in einer gegenüberliegenden großen Seite (13) des Hydraulikblocks (1), Aufnahmen (10) für Hydropumpen der Schlupfregelung in Längsseiten (9) des Hydraulikblocks (1), einen Elektromotor (11) zum Antrieb der Hydropumpen an einer Querseite des Hydraulikblocks (1) und Anschlussbohrung (14) für Radbremsen in einer gegenüberliegenden Querseite (7) des Hydraulikblocks (1) anzuordnen.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)