Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018162007) LIDAR-SYSTEM MIT FLEXIBLEN SCANPARAMETERN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/162007 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2018/100212
Veröffentlichungsdatum: 13.09.2018 Internationales Anmeldedatum: 08.03.2018
IPC:
G01S 17/89 (2006.01) ,G01S 7/481 (2006.01) ,G01S 7/484 (2006.01) ,G01S 17/10 (2006.01) ,G01S 17/42 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
17
Systeme, bei denen die Reflexion oder Wiederausstrahlung elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen verwendet werden, z.B. Lidarsysteme
88
Lidarsysteme, besonders ausgebildet für spezifische Anwendungen
89
für Kartierung oder Bilderzeugung
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
7
Einzelheiten der Systeme gemäß den Gruppen G01S13/ , G01S15/ und G01S17/146
48
von Systemen gemäß der Gruppe G01S17/57
481
Konstruktive Merkmale, z.B. Anordnungen von optischen Elementen
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
7
Einzelheiten der Systeme gemäß den Gruppen G01S13/ , G01S15/ und G01S17/146
48
von Systemen gemäß der Gruppe G01S17/57
483
Einzelheiten von Impulssystemen
484
Sender
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
17
Systeme, bei denen die Reflexion oder Wiederausstrahlung elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen verwendet werden, z.B. Lidarsysteme
02
Systeme, bei denen die Reflexion elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen ausgenutzt wird
06
Systeme zur Bestimmung von Positionsdaten eines Ortungsobjektes
08
ausschließlich zur Entfernungsmessung
10
mit Übertragung von unterbrochenen impulsmodulierten Wellen
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
17
Systeme, bei denen die Reflexion oder Wiederausstrahlung elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen verwendet werden, z.B. Lidarsysteme
02
Systeme, bei denen die Reflexion elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen ausgenutzt wird
06
Systeme zur Bestimmung von Positionsdaten eines Ortungsobjektes
42
Gleichzeitiges Messen von Entfernung und anderen Koordinaten
Anmelder:
BLICKFELD GMBH [DE/DE]; Gunzenlehstraße 8 80689 München, DE
Erfinder:
PETIT, Florian; DE
Vertreter:
BERTSCH, Florian; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 002 235.608.03.2017DE
Titel (EN) LIDAR SYSTEM WITH FLEXIBLE SCAN PARAMETERS
(FR) SYSTÈME LIDAR AYANT DES PARAMÈTRES DE BALAYAGE FLEXIBLES
(DE) LIDAR-SYSTEM MIT FLEXIBLEN SCANPARAMETERN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a LIDAR system (100) comprising a laser scanner (101) with at least one laser light source (111). The laser scanner (101) is designed to emit laser pulses (191) into multiple angular regions. A controller is designed to actuate the at least one laser light source (111) in order to emit at least one first laser pulse (191) into a specific angular region and to carry out a LIDAR measurement on the basis of a reflection (192) of the at least one first laser pulse (191). The controller (102) is additionally designed to change at least one scan parameter of the laser scanner (101) on the basis of the LIDAR measurement and to then actuate the at least one laser light source (111) so as to selectively emit at least one second laser pulse (191) into the specific angular region.
(FR) La présente invention concerne un système LIDAR (100) comprenant un dispositif de balayage laser (101) doté d’au moins une source de lumière laser (111). Le dispositif de balayage laser (101) est conçu pour émettre des impulsions laser (191) sur plusieurs plages angulaires. Une commande est conçue pour commander l’au moins une source de lumière laser (111) pour qu’elle émette au moins une première impulsion laser (191) sur une plage angulaire déterminée et pour effectuer une mesure LIDAR en fonction de la réflexion (192) de l’au moins une première impulsion laser (191). La commande (102) est en outre conçue pour faire varier au moins un paramètre de balayage du dispositif de balayage laser (101) en fonction de la mesure LIDAR, puis pour commander l’au moins une source de lumière laser (111) au choix pour qu’elle émette au moins une seconde impulsion laser (191) sur la plage angulaire déterminée.
(DE) Ein LIDAR-System (100) umfasst einen Laserscanner (101) mit mindestens einer Laserlichtquelle (111). Der Laserscanner (101) ist eingerichtet, um Laserpulse (191) in mehrere Winkelbereiche auszusenden. Eine Steuerung ist eingerichtet, um die mindestens eine Laserlichtquelle (111) zum Aussenden mindestens eines ersten Laserpulses (191) in einen bestimmten Winkelbereich anzusteuern und um eine LIDAR-Messung basierend auf einer Reflektion (192) des mindestens einen ersten Laserpulses (191) durchzuführen. Die Steuerung (102) ist weiterhin eingerichtet, um basierend auf der LIDAR-Messung mindestens einen Scanparameter des Laserscanners (101) zu verändern und um anschließend die mindestens eine Laserlichtquelle (111) wahlweise zum Aussenden mindestens eines zweiten Laserpulses (191) in den bestimmten Winkelbereich anzusteuern.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)