In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2018158448 - SCHNELLE MODULATION VON LASERSTRAHLUNG HOHER LEISTUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2018/158448
Veröffentlichungsdatum 07.09.2018
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2018/055218
Internationales Anmeldedatum 02.03.2018
IPC
H01S 3/23 2006.1
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
SVorrichtungen, die den Prozess der Lichtverstärkung durch stimulierte Emission von Strahlung verwenden, um Licht zu verstärken oder zu erzeugen; Vorrichtungen, die stimulierte Emission von elektromagnetischer Strahlung in anderen als optischen Wellenlängenbereichen verwenden
3Laser, d.h. Vorrichtungen, die stimulierte Emission elektromagnetischer Strahlung im infraroten, sichtbaren oder ultravioletten Wellenlängenbereich verwenden
23Anordnung von zwei oder mehr Lasern, soweit nicht von H01S3/02-H01S3/14105
H01S 3/13 2006.1
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
SVorrichtungen, die den Prozess der Lichtverstärkung durch stimulierte Emission von Strahlung verwenden, um Licht zu verstärken oder zu erzeugen; Vorrichtungen, die stimulierte Emission von elektromagnetischer Strahlung in anderen als optischen Wellenlängenbereichen verwenden
3Laser, d.h. Vorrichtungen, die stimulierte Emission elektromagnetischer Strahlung im infraroten, sichtbaren oder ultravioletten Wellenlängenbereich verwenden
10Steuern oder Regeln der Intensität, Frequenz, Phase, Polarität oder Richtung der ausgesendeten Strahlung, z.B. Schalten, Tasten, Modulieren oder Demodulieren
13Stabilisierung der Parameter der Laserausgangsstrahlung, z.B. Frequenz, Amplitude
CPC
H01S 3/10053
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
SDEVICES USING THE PROCESS OF LIGHT AMPLIFICATION BY STIMULATED EMISSION OF RADIATION [LASER] TO AMPLIFY OR GENERATE LIGHT; DEVICES USING STIMULATED EMISSION OF ELECTROMAGNETIC RADIATION IN WAVE RANGES OTHER THAN OPTICAL
3Lasers, i.e. devices using stimulated emission of electromagnetic radiation in the infrared, visible or ultraviolet wave range
10Controlling the intensity, frequency, phase, polarisation or direction of the emitted radiation, e.g. switching, gating, modulating or demodulating
10053Phase control
H01S 3/2308
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
SDEVICES USING THE PROCESS OF LIGHT AMPLIFICATION BY STIMULATED EMISSION OF RADIATION [LASER] TO AMPLIFY OR GENERATE LIGHT; DEVICES USING STIMULATED EMISSION OF ELECTROMAGNETIC RADIATION IN WAVE RANGES OTHER THAN OPTICAL
3Lasers, i.e. devices using stimulated emission of electromagnetic radiation in the infrared, visible or ultraviolet wave range
23Arrangements of two or more lasers not provided for in groups H01S3/02 - H01S3/22, e.g. tandem arrangements of separate active media
2308Amplifier arrangements, e.g. MOPA
H01S 3/2383
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
SDEVICES USING THE PROCESS OF LIGHT AMPLIFICATION BY STIMULATED EMISSION OF RADIATION [LASER] TO AMPLIFY OR GENERATE LIGHT; DEVICES USING STIMULATED EMISSION OF ELECTROMAGNETIC RADIATION IN WAVE RANGES OTHER THAN OPTICAL
3Lasers, i.e. devices using stimulated emission of electromagnetic radiation in the infrared, visible or ultraviolet wave range
23Arrangements of two or more lasers not provided for in groups H01S3/02 - H01S3/22, e.g. tandem arrangements of separate active media
2383Parallel arrangements
Anmelder
  • ACTIVE FIBER SYSTEMS GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • EIDAM, Tino
  • LIMPERT, Bettina
Vertreter
  • SCHNEIDERS & BEHRENDT PARTMBB
  • ISFORT, Olaf
Prioritätsdaten
10 2017 104 392.602.03.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) SCHNELLE MODULATION VON LASERSTRAHLUNG HOHER LEISTUNG
(EN) RAPID MODULATION OF HIGH-POWER LASER RADIATION
(FR) MODULATION RAPIDE DE RAYONNEMENT LASER DE FORTE PUISSANCE
Zusammenfassung
(DE) Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zur Erzeugung amplitudenmodulierter Laserstrahlung, mit einem Aufteilungselement (2), das einen Laserstrahl (1) auf wenigstens zwei Strahlkanäle aufteilt, wenigstens einem optischen Verstärker (3, 7), der die Laserstrahlung in einem der Strahlkanäle verstärkt, und einem Kombinationselement (9), das die in den Strahlkanälen propagierende Laserstrahlung (4, 8) in wenigstens einem Ausgangsstrahl (14) kohärent überlagert. Es ist Aufgabe der Erfindung, eine Vorrichtung bereitzustellen, mit der gepulste oder kontinuierliche Laserstrahlung sehr schnell amplitudenmoduliert, insbesondere geschaltet, d.h. deaktiviert und reaktiviert werden kann. Zwischen einem elektronischen Modulationssignal und dem Schaltvorgang sollen nur wenige Nanosekunden vergehen. Es soll ein hoher Schaltkontrast erzielt werden. Außerdem soll das Verfahren hochleistungstauglich sein. Hierzu schlägt die Erfindung vor, dass wenigstens ein Phasenmodulator (5) vorgesehen ist, der in einem der Strahlkanäle dem optischen Verstärker (7) vorgeschaltet ist und die in dem Strahlkanal propagierende Laserstrahlung hinsichtlich der Phase zeitlich moduliert. Außerdem betrifft die Erfindung ein Verfahren zur Amplitudenmodulation von Laserstrahlung.
(EN) The invention relates to a device for generating amplitude-modulated laser radiation, with a splitting element (2) that splits a laser beam (1) between at least two beam holes, at least one optical amplifier (3, 7) that amplifies the laser radiation in one of the beam holes, and a combination element (9) that coherently superimposes the laser radiation (4, 8) propagating into the beam holes in at least one output beam (14). The aim of the invention is to provide a device by means of which pulsed or continuous laser radiation is very quickly amplitude-modulated, particularly switched, i.e. deactivated and reactivated. Only a few nanoseconds should pass between an electronic modulation signal and the switching process. A high switching contrast should be reached. The method should also be suitable for high power. According to the invention, at least one phase modulator (5) is provided, which is mounted upstream of the optical amplifier (7) in one of the beam holes and temporally modulates the laser radiation propagating in the beam hole, in terms of the phase. The invention further relates to a method for the amplitude modulation of laser radiation.
(FR) L'invention concerne un dispositif de génération de rayonnement laser modulé en amplitude, comprenant un élément de séparation (2), qui divise un faisceau laser (1) en au moins deux canaux de faisceau, au moins un amplificateur optique (3, 7), qui amplifie le rayonnement laser dans un des canaux de faisceau, et un élément de combinaison (9), qui superpose de manière cohérente le rayonnement laser (4, 8) propagé dans les canaux de faisceau en au moins un faisceau de sortie (14). L'objectif de cette invention est de fournir un dispositif avec lequel un rayonnement laser pulsé ou continu peut être très rapidement modulé en amplitude, en particulier commuté, c'est-à-dire désactivé et réactivé. Seules quelques nanosecondes doivent s'écouler entre un signal de modulation électronique et le processus de commutation. Un fort contraste de commutation doit être obtenu. Le procède doit en outre être adapté aux hautes puissances. Dans ce but, l'invention propose qu'au moins un modulateur de phase (5) soit prévu, lequel serait connecté en amont de l'amplificateur optique (7) dans un des canaux de faisceau et modulerait dans le temps la phase du rayonnement laser propagé dans le canal de faisceau. L'invention concerne également un procédé de modulation en amplitude de rayonnement laser.
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten