Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018158443) TRAGSTRUKTUR MIT INTEGRIERTEM KESSEL FÜR EINE MOBILE BETONPUMPE UND MOBILE BETONPUMPE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/158443 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/055209
Veröffentlichungsdatum: 07.09.2018 Internationales Anmeldedatum: 02.03.2018
IPC:
E04G 21/04 (2006.01) ,B66C 23/78 (2006.01)
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
04
Baukonstruktion
G
Baugerüste; Schalungsformen; Schalungen; Baugeräte oder andere Bauhilfsmittel oder deren Anwendung; Handhaben bzw. Verarbeiten von Baumaterial an Ort und Stelle; Ausbessern, Abbrechen oder sonstige Arbeiten an bestehenden Bauwerken
21
Vorbereiten, Fördern oder Verarbeiten von Baustoffen oder Bauelementen auf der Baustelle; sonstige Vorrichtungen oder Maßnahmen für Bauarbeiten
02
Fördern oder Verarbeiten von Beton oder ähnlichen schütt- oder gießfähigen Massen
04
Vorrichtungen zum Fördern und Verteilen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
66
Heben; Anheben; Schleppen [Hebezeuge]
C
Krane; Lastgreif- oder -trageinrichtungen für Krane, Haspeln, Winden oder Flaschenzüge
23
Krane, bestehend hauptsächlich aus einem Lastarm, Ausleger oder einem als Schwenkarm wirkenden Dreiecksverband, gelagert, um translatorische oder Schwenkbewegungen in vertikalen oder horizontalen Ebenen oder in einer Kombination solcher Bewegungen durchzuführen z.B. Auslegerkranekrane, Derricks, Turmkrane
62
Bauliche Merkmale oder Einzelheiten
72
Gegengewicht oder Stützen zum Ausgleich der Hubkraft
78
Bodenstützen, z.B. Stützausleger für fahrbare Krane
Anmelder:
PUTZMEISTER ENGINEERING GMBH [DE/DE]; Max-Eyth-Straße 10 72631 Aichtal, DE
Erfinder:
BENZ, Andreas; DE
FLÜGEL, Dietmar; DE
Vertreter:
GLAWE DELFS MOLLPARTNERSCHAFT MBB VON PATENT- UND RECHTSANWÄLTEN; Postfach 13 03 91 20103 Hamburg, DE
Prioritätsdaten:
17158812.202.03.2017EP
Titel (EN) SUPPORTING STRUCTURE HAVING INTEGRATED TURRET FOR A MOBILE CONCRETE PUMP AND MOBILE CONCRETE PUMP
(FR) STRUCTURE DE SUPPORT AVEC CAISSON INTÉGRÉ POUR UNE POMPE À BÉTON MOBILE ET POMPE À BÉTON MOBILE
(DE) TRAGSTRUKTUR MIT INTEGRIERTEM KESSEL FÜR EINE MOBILE BETONPUMPE UND MOBILE BETONPUMPE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a supporting structure (10) for a mobile concrete pump (1) and a mobile concrete pump (1) having a supporting structure (10) of this kind. The supporting structure (10) according to the invention for a mobile concrete pump (1) for connecting a distribution boom (2) comprises two supporting leg boxes (13) that cross each other diagonally, and a boom pedestal (15) attached thereto having a turret (16) that has an opening (17) that is surrounded at its one end at least partially by a receptacle (18) for a pivot bearing (19) for pivoting the distribution boom (2) of the concrete pump (1) with respect to the turret (16). Each part of the wall of the turret (16) is formed by a side wall (20) of the supporting leg boxes (13) that cross each other, wherein the side walls (20) of the supporting leg boxes (13) are, in a first region in which same form part of the wall of the turret (16), free of joining points such that loads introduced via the turret (16) directly into the side walls (13) are distributed beyond the first region without shear load of a joining point in the side walls (13). The mobile concrete pump (1) according to the invention comprises a support structure according to the invention (10).
(FR) L'invention concerne une structure de support (10) pour une pompe à béton mobile (1) ainsi qu'une pompe à béton mobile (1) avec une structure portante (10) correspondante. La structure de support (10) selon l'invention pour une pompe à béton mobile (1) pour le raccordement d'un mât distributeur (2) comprend deux coffrages à jambes de force (13) s'entrecroisant diagonalement, et une embase (15) attachée à ceux-ci, avec un caisson (16) comprenant une ouverture (17) qui, à une de ses extrémités, est au moins partiellement entourée par un logement (18) pour un palier de rotation (19) destiné à faire pivoter le mât distributeur (2) de la pompe à béton (1) par rapport au caisson (16). Une partie des parois du caisson (16) est formée par des parois latérales (20) des coffrages à jambes de force (13) entrecroisés, les parois latérales (20) des coffrages à jambes de force (13) étant, dans une première zone dans laquelle elles forment une partie des parois du caisson (16) libres de joints, de telle sorte que les charges introduites à travers le caisson (16) directement sur les parois latérales (13) sont distribuées dans les parois latérales sans la contrainte de cisaillement d'un joint. La pompe à béton mobile (1) selon l'invention comprend une structure de support (10) selon l'invention.
(DE) Die Erfindung betrifft eine Tragstruktur (10) für eine mobile Betonpumpe (1) sowie eine mobile Betonpumpe (1) mit entsprechender Tragstruktur(10). Die erfindungsgemäße Tragstruktur (10) für eine mobile Betonpumpe (1) zur Anbindung eines Verteilermastes (2) umfasst zwei diagonal einander kreuzende Stützbeinkästen(13), und einem daran befestigten Mastbock (15) mit einen Kessel(16), der eine Öffnung(17) aufweist, die an ihrem einen Ende wenigstens teilweise von einer Aufnahme (18) für ein Drehlager (19) zum Verschwenken des Verteilermastes (2) der Betonpumpe (1) gegenüber dem Kessel (16) umgeben ist. Je ein Teil der Bewandung des Kessels (16) ist durch eine Seitenwand (20) der einander kreuzenden Stützbeinkästen (13) gebildet, wobei die Seitenwände (20) der Stützbeinkästen (13) im einem ersten Bereich, in dem sie einen Teil der Bewandung des Kessels (16) bilden, derart frei von Fügestellen ist, dass über den Kessel (16) unmittelbar in die Seitenwände (13) eingeleitete Belastungen über den ersten Bereich hinaus ohne Scherbelastung einer Fügestelle in den Seitenwänden (13) verteilt werden. Die erfindungsgemäße mobile Betonpumpe (1) umfasst eine erfindungsgemäße Tragstruktur (10).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)