Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018158431) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR DOSIERUNG UND AUFBEWAHRUNG VON FLÜSSIGKEITEN MITTELS PERMANENT OFFENER BEHÄLTER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/158431 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/055176
Veröffentlichungsdatum: 07.09.2018 Internationales Anmeldedatum: 02.03.2018
IPC:
C12M 1/26 (2006.01) ,C12M 1/34 (2006.01) ,C12M 1/36 (2006.01) ,B05B 7/24 (2006.01) ,B05B 9/03 (2006.01) ,B05C 11/10 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
12
Biochemie; Bier; Spirituosen; Wein; Essig; Mikrobiologie; Enzymologie; Mutation oder genetische Techniken
M
Vorrichtungen für Enzymologie oder Mikrobiologie
1
Vorrichtungen für Enzymologie oder Mikrobiologie
26
Impfvorrichtungen oder Probennehmer
C Chemie; Hüttenwesen
12
Biochemie; Bier; Spirituosen; Wein; Essig; Mikrobiologie; Enzymologie; Mutation oder genetische Techniken
M
Vorrichtungen für Enzymologie oder Mikrobiologie
1
Vorrichtungen für Enzymologie oder Mikrobiologie
34
Messen oder Untersuchen mit Einrichtungen zum Messen oder Wahrnehmen der Verfahrensbedingungen, z.B. Koloniezähler
C Chemie; Hüttenwesen
12
Biochemie; Bier; Spirituosen; Wein; Essig; Mikrobiologie; Enzymologie; Mutation oder genetische Techniken
M
Vorrichtungen für Enzymologie oder Mikrobiologie
1
Vorrichtungen für Enzymologie oder Mikrobiologie
36
einschließlich einer Steuerung abhängig von Verfahrensbedingungen oder Zeit, z.B. automatisch gesteuerte Gärvorrichtungen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
05
Versprühen oder Zerstäuben allgemein; Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
B
Sprühvorrichtungen; Zerstäubungsvorrichtungen; Düsen
7
Sprühvorrichtungen mit Abgabe von Flüssigkeiten oder anderen fließfähigen Stoffen aus zwei oder mehr Quellen, z.B. von Flüssigkeit und Luft, von Pulver und Gas
24
mit Mitteln, z.B. einem Behälter, zum Zuführen von Flüssigkeit oder anderem fließfähigem Stoff zu einer Auslassvorrichtung
B Arbeitsverfahren; Transportieren
05
Versprühen oder Zerstäuben allgemein; Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
B
Sprühvorrichtungen; Zerstäubungsvorrichtungen; Düsen
9
Sprühgeräte zur Abgabe von Flüssigkeit oder einem anderen fließfähigen Stoff ohne wesentliche Vermischung mit Gas oder Dampf
03
gekennzeichnet durch Vorrichtungen zur Zufuhr von Flüssigkeit oder einem anderen fließfähigen Stoff
B Arbeitsverfahren; Transportieren
05
Versprühen oder Zerstäuben allgemein; Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
C
Vorrichtungen zum Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
11
Bestandteile, Einzelheiten oder Zubehör, soweit nicht besonders in Gruppen B05C1/-B05C9/126
10
Einrichtungen zum Speichern, Zuführen oder Regulieren der Flüssigkeit oder des anderen fließfähigen Stoffes; Einrichtungen zum Rückgewinnen von überschüssiger Flüssigkeit oder von überschüssigem anderem fließfähigem Stoff
Anmelder:
AQUILA BIOLABS GMBH [DE/DE]; Arnold-Sommerfeld-Ring 2 52499 Baesweiler, DE
Erfinder:
HERZOG, Konrad; DE
FRANK, David; DE
PRESSER, Carsten; DE
Vertreter:
ROTH, Andy Stefan; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 002 046.903.03.2017DE
Titel (EN) METHOD AND DEVICE FOR METERING AND STORING LIQUIDS BY MEANS OF PERMANENTLY OPEN CONTAINERS
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF POUR LE DOSAGE ET LA CONSERVATION DE LIQUIDES À L'AIDE DE RÉCIPIENTS OUVERTS EN PERMANENCE
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR DOSIERUNG UND AUFBEWAHRUNG VON FLÜSSIGKEITEN MITTELS PERMANENT OFFENER BEHÄLTER
Zusammenfassung:
(EN) A method for metering and storing liquids by means of a permanently open container (1), wherein: the container (1) comprises a liquid reservoir (11) in which at least one liquid (2) is contained for storage; the container (1) has at least one opening (15) for the metered discharging of the liquid (2) from the liquid reservoir (11); the opening (15) is permanently open; influencing factors effect at least one change in pressure (4) in the container (1); influencing factors render the system formed of the container (1) and liquid (2) unstable; the pressure (4) is detected in at least one location in the container (1); and, subject to at least one detected change in pressure (4), at least one reaction (9) is initiated that is suitable for maintaining the system of the container (1) and liquid (2) in a stable state or for re-establishing this stable state.
(FR) L'invention concerne un procédé pour le dosage et la conservation de liquides à l'aide d'un récipient (1) ouvert en permanence, le récipient (1) comprenant un réservoir de liquide (11), qui contient au moins un liquide (2) à conserver, le récipient (1) présentant au moins une ouverture (15) destinée à évacuer le liquide (2) d'une manière dosée du réservoir de liquide (11), l'ouverture (15) restant ouverte en permanence, des facteurs d'influence occasionnant au moins une modification de la pression (4) dans le récipient (1), des facteurs d'influence mettant le système formé par le récipient (1) et le liquide (2) dans un état instable, la pression (4) étant enregistrée en au moins un point du récipient (1), et au moins une réaction (9) étant lancée en fonction d'au moins une changement enregistrée de la pression (4), réaction qui convient au maintien du système constitué du récipient (1) et du liquide (2) dans un état stable, ou au rétablissement de cet état stable.
(DE) Verfahren zur Dosierung und Aufbewahrung von Flüssigkeiten mittels eines permanent offenen Behälters (1), wobei der Behälter (1) ein Flüssigkeitsreservoir (11) umfasst, in welchem mindestens eine Flüssigkeit (2) zur Aufbewahrung enthalten ist, wobei der Behälter (1) mindestens eine Öffnung (15) zur dosierten Abgabe der Flüssigkeit (2) aus dem Flüssigkeitsreservoir (11) aufweist, wobei die Öffnung (15) permanent unverschlossen ist, wobei Einflussfaktoren mindestens eine Änderung des Drucks (4) im Behälter (1) hervorrufen, wobei Einflussfaktoren das aus Behälter (1) und Flüssigkeit (2) gebildete System in einen unstabilen Zustand versetzen, wobei an mindestens einem Ort im Behälter (1) der Druck (4) erfasst wird, und wobei in Abhängigkeit mindestens einer erfassten Änderung des Drucks (4) mindestens eine Reaktion (9) eingeleitet wird, welche geeignet ist, das System aus Behälter (1) und Flüssigkeit (2) in einem stabilen Zustand zu halten oder diesen stabilen Zustand wiederherzustellen.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)