Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018158390) FALTENBALG SOWIE MINDESTENS EINEN FALTENBALG AUFWEISENDE SCHEIBENBREMSE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/158390 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/055092
Veröffentlichungsdatum: 07.09.2018 Internationales Anmeldedatum: 01.03.2018
IPC:
F16J 3/04 (2006.01) ,F16J 15/52 (2006.01) ,F16D 55/226 (2006.01) ,F16D 65/18 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
J
Kolben; Zylinder; Druckbehälter allgemein; Abdichtungen, Dichtungen
3
Membranen; Bälge; Membrankolben
04
Bälge
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
J
Kolben; Zylinder; Druckbehälter allgemein; Abdichtungen, Dichtungen
15
Abdichtungen, Dichtungen
50
zwischen gegeneinander beweglichen Teilen mittels einer Dichtung ohne bewegliche Dichtflächen, z.B. flüssigkeits- oder gasdichte Wanddurchführungen zum Übertragen einer Bewegung
52
mittels Balg- oder Membrandichtungen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
D
Nicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
55
Bremsen mit radialen Bremsflächen, die in axialer Richtung aneinandergepresst werden, z.B. Scheibenbremsen
02
mit axial bewegbaren Scheiben oder Backen, die gegen axial feste umlaufende Scheiben gepresst werden
22
durch eine umlaufende Scheibe, die zwischen bewegbaren Bremsgliedern, z.B. bewegbaren Bremsscheiben oder Bremsbacken angeordnet ist und mit diesen in Reibungsschluss tritt
224
mit einem gemeinsamen Betätigungsglied für die Bremsglieder
225
wobei die Bremsglieder Bremsbacken sind
226
wobei das gemeinsame Betätigungsglied axial bewegt wird
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
D
Nicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
65
Teile oder Einzelheiten von Bremsen
14
Betätigungsvorrichtungen für Bremsen; Einrichtungen zum Einleiten des Bremsens bei einer bestimmten Stellung
16
in oder an der Bremse angeordnet
18
zum Zusammenziehen von Bremsbändern, -backen oder dgl.
Anmelder:
KNORR-BREMSE SYSTEME FÜR NUTZFAHRZEUGE GMBH [DE/DE]; Moosacher Str. 80 80809 München, DE
Erfinder:
HASSANI, Akbar; DE
WEBER, Ralf; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 104 442.603.03.2017DE
Titel (EN) BELLOWS, AND AT LEAST ONE DISK BRAKE HAVING A BELLOWS
(FR) SOUFFLET AINSI QUE FREIN À DISQUE COMPORTANT AU MOINS UN SOUFFLET
(DE) FALTENBALG SOWIE MINDESTENS EINEN FALTENBALG AUFWEISENDE SCHEIBENBREMSE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a rotationally symmetrical bellows (9), comprising a first end ring (12) and a second end ring (13) having a smaller diameter, and multiple folds (14), which in a relaxed position each have two flanks (15) running in opposite directions with respect to one another while forming a bend (16), which flanks extend approximately parallel to an axis of rotation (X) of the bellows (9). Said rotationally symmetrical bellows (9) is designed in such a way that in a relaxed position of the bellows (9), the second end ring (13) is arranged at an axial distance (a) to the first end ring (12).
(FR) L'invention concerne un soufflet (9) symétrique en rotation comprenant une première bague d'extrémité (12) et une deuxième bague d'extrémité (13) à diamètre plus petit et plusieurs plis (14), qui comportent, dans une position détendue, respectivement deux flancs (15) s'étendant en sens inverse l'un par rapport à l'autre en formant une spire (16). Les flancs s'étendent à peu près de manière parallèle par rapport à un axe de rotation (X) du soufflet (9). Le soufflet est réalisé de telle sorte que dans une position détendue du soufflet (9), la deuxième bague d'extrémité (13) est disposée à une distance (a) axiale par rapport à la première bague d'extrémité (12).
(DE) Ein rotationssymmetrischer Faltenbalg (9) mit einem ersten Endring (12) und einem zweiten, durchmesserkleineren Endring (13) und mehreren Faltungen (14), die in entspannter Stellung jeweils zwei, unter Ausbildung einer Kehre (16) gegensinnig zueinander verlaufende Flanken (15) aufweisen, die sich etwa parallel zu einer Rotationsachse (X) des Faltenbalges (9) erstrecken, ist so ausgebildet, dass in entspannter Stellung des Faltenbalges (9) der zweite Endring (13) mit axialem Abstand (a) zum ersten Endring (12) angeordnet ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)