Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018158300) GEFÄß, INSBESONDERE, EINE TASSE, EIN BECHER ODER TRINKFLASCHE FÜR ERWÄRMTE FLÜSSIGE NAHRUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/158300 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/054900
Veröffentlichungsdatum: 07.09.2018 Internationales Anmeldedatum: 28.02.2018
IPC:
A61J 11/00 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
J
Behälter, besonders ausgebildet für medizinische oder pharmazeutische Zwecke; Vorrichtungen oder Verfahren, besonders geeignet, um pharmazeutische Erzeugnisse in bestimmte äußere oder zur Verabreichung geeignete Formen zu bringen; Vorrichtungen zur oralen Verabreichung von Nahrungs- oder Arzneimitteln; Schnuller für Säuglinge; Spucknäpfe oder -flaschen
11
Sauger
Anmelder:
FRAUNHOFER-GESELLSCHAFT ZUR FÖRDERUNG DER ANGEWANDTEN FORSCHUNG E.V. [DE/DE]; Hansastraße 27c 80686 München, DE
Erfinder:
EPPLER, Christoph; DE
PAGEL, Kenny; DE
JUNKER, Tom; DE
BOXBERGER, Lukas; DE
Vertreter:
PFENNING, MEINIG & PARTNER MBB; An der Frauenkirche 20 01067 Dresden, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 203 410.602.03.2017DE
Titel (EN) VESSEL, IN PARTICULAR CUP, BEAKER OR DRINKS BOTTLE FOR HEATED LIQUID FOOD
(FR) RÉCIPIENT, EN PARTICULIER UNE TASSE, UN GOBELET OU UNE BOUTEILLE POUR BOISSONS, DESTINÉ À UN ALIMENT LIQUIDE CHAUFFÉ
(DE) GEFÄß, INSBESONDERE, EINE TASSE, EIN BECHER ODER TRINKFLASCHE FÜR ERWÄRMTE FLÜSSIGE NAHRUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a vessel, in particular cup, beaker or drinks bottle for heated liquid food to which a closing element, in particular a teat which consists of an elastomer, can be fastened to an opening of said vessel. The closing element has at least one outlet opening for the food. Said at least one outlet opening (7) is closed by means of at least one element (1.1, 1.2) that consists completely or partially of a shape memory alloy, once a predetermined minimum temperature is reached which corresponds to the transition temperature of the shape memory alloy, directly through a movement of the element (1.1, 1.2). The element (1.1, 1.2) is held in place on or in the closing element (3). At least one element (1.2) surrounds the at least one outlet opening (7) of the closing element (3) at least partially and is fastened to the surface of the closing element (3) or is embedded in the material of the closing element (3).
(FR) L’invention concerne un récipient, en particulier une tasse, un gobelet ou une bouteille pour boissons, destiné à un aliment liquide chauffé, récipient auquel peut être fixé, au niveau de l’ouverture, un élément de fermeture, en particulier une tétine en élastomère. Au moins une ouverture de sortie d’aliment est présente au niveau de l’élément de fermeture. L’au moins une ouverture de sortie (7) est fermée, directement par un mouvement de l’élément (1.1, 1.2), au moyen d’au moins un élément (1.1.2), formé au moins partiellement en alliage à mémoire de forme, à une température minimale prédéterminable qui correspond à la température de transition de l’alliage à mémoire de forme. Selon l’invention, l’élément (1.1, 1.2) est fixé sur ou dans l’élément de fermeture (3). Au moins un élément (1.2) entoure au moins partiellement l’au moins une ouverture de sortie (7) de l’élément de fermeture (3) et est fixé à la surface de l’élément de fermeture (3) ou noyé dans la matière de l’élément de fermeture (3).
(DE) Die Erfindung betrifft ein Gefäß, insbesondere, eine Tasse, ein Becher oder eine Trinkflasche für erwärmte flüssige Nahrung an der an einer Öffnung ein Verschlußelement, insbesondere ein Trinksauger, das/der aus einem Elastomer gebildet ist, befestigbar ist. Am Verschlußelement ist mindestens eine Austrittsöffnung für die Nahrung vorhanden. Die mindestens eine Austrittsöffnung (7) wird mittels mindestens eines Elements (1.1 1.2), das aus oder zumindest teilweise mit einer Formgedächtnislegierung gebildet ist, bei einer vorgebbaren minimalen Temperatur, die der Sprungtemperatur der Formgedächtnislegierung entspricht, unmittelbar durch eine Bewegung des Elements (1.1, 1.2) verschlossen. Dabei ist das Element (1.1, 1.2) am oder im Verschlußelement (3) fixiert. Mindestens ein Element (1.2) umgreift die mindestens eine Austrittsöffnung (7) des Verschlußelements (3) zumindest teilweise und ist dabei an der Oberfläche des Verschlußelements (3) befestigt oder in das Material des Verschlußelements (3) dort eingebettet.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)