Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018158174) GEHÄUSEFREIE STUHLFÜHRUNGSVORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/158174 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/054629
Veröffentlichungsdatum: 07.09.2018 Internationales Anmeldedatum: 26.02.2018
IPC:
A47C 1/023 (2006.01) ,A47C 7/00 (2006.01) ,A47C 9/02 (2006.01) ,A47C 1/12 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
47
Möbel; Haushaltsgegenstände oder -geräte; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Staubsauger allgemein
C
Stühle; Sofas; Betten
1
Stühle für besondere Zwecke
02
Lehnstühle oder -sessel
022
mit unabhängig voneinander verstellbaren Sitzen und Lehnen
023
mit waagerecht verstellbaren Sitzen
A Täglicher Lebensbedarf
47
Möbel; Haushaltsgegenstände oder -geräte; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Staubsauger allgemein
C
Stühle; Sofas; Betten
7
Teile, Einzelheiten oder Zubehör von Stühlen oder Hockern
A Täglicher Lebensbedarf
47
Möbel; Haushaltsgegenstände oder -geräte; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Staubsauger allgemein
C
Stühle; Sofas; Betten
9
Stühle und Hocker für bestimmte Zwecke
02
Bürostühle; Werkstattstühle
A Täglicher Lebensbedarf
47
Möbel; Haushaltsgegenstände oder -geräte; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Staubsauger allgemein
C
Stühle; Sofas; Betten
1
Stühle für besondere Zwecke
12
Theater-, Hörsaal- oder ähnliche Stühle
Anmelder:
TRENDELKAMP TECHNOLOGIE GMBH [DE/DE]; Wallgraben 38 48356 Nordwalde, DE
Erfinder:
TRENDELKAMP, Josef; DE
Vertreter:
STEFFEN, Andreas; Westglindkamp 10 48324 Sendenhorst, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 104 498.103.03.2017DE
Titel (EN) HOUSING-FREE CHAIR-GUIDE DEVICE
(FR) DISPOSITIF DE GUIDAGE DE CHAISE SANS BOÎTIER
(DE) GEHÄUSEFREIE STUHLFÜHRUNGSVORRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a housing-free chair-guide device (1, 100) for floor-installation purposes, having at least one linear guide (2, 3) and having at least one carriage (4), which is guided along the longitudinal extent of the linear guide (2, 3) and is connected to a chair base (5) at least in a form-fitting and/or force-fitting manner, wherein the carriage (4) can be transferred, by way of the chair base (5), from a starting position (A) at a head end of the linear guide (2, 3), in the direction of a foot end of the linear guide (2, 3), into at least one position (E) other than the starting position (A). The invention provides for the linear guide (2, 3) to have arranged on it at least one supporting device (6) for fixing the linear guide (2, 3) on the floor (7).
(FR) L'invention concerne un dispositif de guidage de chaise (1, 100) sans boîtier pour installation au sol, comprenant au moins un moyen de commande linéaire (2, 3) et au moins un chariot (4) guidé dans la direction de l'extension longitudinale du moyen de guidage linéaire (2, 3) et relié au moins par complémentarité de forme et/ou à force à une base de chaise (5), ledit chariot (4) pouvant être transféré avec la base de chaise (5) d'une position de sortie (A) située à une extrémité côté tête du moyen de guidage linéaire (2, 3) à au moins une position (E) différente de la position de sortie (A) dans la direction d'une extrémité côté pied du moyen de guidage linéaire (2, 3). Selon l'invention, au moins un dispositif de support (6) pour la fixation du moyen de guidage linéaire (2, 3) sur le sol (7) est prévu sur ledit moyen de guidage linéaire (2, 3).
(DE) Die Erfindung betrifft eine gehäusefreie Stuhlführungsvorrichtung (1, 100) für die Bodeninstallation mit wenigstens einer Linearführung (2,3) und mit wenigstens einem in Längserstreckung der Linearführung (2, 3) geführten Schlitten (4), der mit einer Stuhlbasis (5) zumindest form- und/oder kraftschlüssig verbunden ist, wobei der Schlitten (4) mit der Stuhlbasis (5) aus einer Ausgangsposition (A) an einem Kopfende der Linearführung (2, 3) in zumindest eine von der Ausgangsposition (A) unterschiedliche Position (E) in Richtung eines Fußendes der Linearführung (2, 3) überführt werden kann. Erfindungsgemäß ist vorgesehen, dass an der Linearführung (2, 3) zumindest eine Abstützungsvorrichtung (6) zur Fixierung der Linearführung (2, 3) auf dem Boden (7) angeordnet ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)