Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018158097) ANSCHLUSSSYSTEM
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/158097 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/053981
Veröffentlichungsdatum: 07.09.2018 Internationales Anmeldedatum: 19.02.2018
IPC:
B25J 15/04 (2006.01) ,B25J 19/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
25
Handwerkzeuge; tragbare Werkzeuge mit Kraftantrieb; Griffe für Handgeräte; Werkstatteinrichtungen; Manipulatoren
J
Manipulatoren; mit Manipuliereinrichtungen ausgestattete Räume
15
Greifköpfe
04
mit Vorkehrung für ein ferngesteuertes Abnehmen oder Auswechseln des Kopfes oder von dessen Teilen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
25
Handwerkzeuge; tragbare Werkzeuge mit Kraftantrieb; Griffe für Handgeräte; Werkstatteinrichtungen; Manipulatoren
J
Manipulatoren; mit Manipuliereinrichtungen ausgestattete Räume
19
Zubehör, hergerichtet für Manipulatoren, z.B. zum Überwachen, zum Beobachten; Sicherheitsvorrichtungen in Verbindung mit oder besonders ausgelegt zur Verwendung bei Manipulatoren
Anmelder:
EISELE PNEUMATICS GMBH & CO. KG [DE/DE]; Hermann-Hess-Straße 14-16 71332 Waiblingen, DE
Erfinder:
DEISTER, Viktor; DE
OESTREICH, Franz Markus; DE
Vertreter:
BARTELS UND PARTNER, PATENTANWÄLTE; Lange Str. 51 70174 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 001 943.628.02.2017DE
Titel (EN) CONNECTION SYSTEM
(FR) SYSTÈME DE RACCORDEMENT
(DE) ANSCHLUSSSYSTEM
Zusammenfassung:
(EN) A connection system (30), provided for a transmission process of energy, medium and/or information between a functional part with activatable functional elements and a movable guide part of a controllable handling appliance, preferably in the form of a robot or a manipulator, having a coupling device which is arranged between functional part and guide part and which has at least two coupling elements (34, 36), of which one coupling element (34) is assigned to the functional part and the other coupling element (36) is assigned to the guide part, is characterized in that the coupling elements (34, 36) are couplable to one another in a releasable manner by means of a coupling device (44) such that, in the coupled state, the socket and/or plug parts guided in one coupling element (34) are, for the transmission process, in engagement with assignable plug or socket parts, respectively, of the other coupling element (36).
(FR) L'invention concerne un système de raccordement (30) conçu pour un processus de transmission d'énergie, de milieu et/ou d'informations entre une pièce fonctionnelle dotée d'éléments fonctionnels pouvant être commandés et une pièce de guidage mobile d'un appareil de manipulation pouvant être commandé, de préférence sous forme d'un robot ou d'un manipulateur, comprenant un dispositif de couplage disposé entre les pièces fonctionnelles et de guidage comprenant au moins deux éléments de couplage (34, 36), l'élément de couplage (34) étant associé à la pièce fonctionnelle et l'autre élément de couplage (36) étant associé à la pièce de guidage ; caractérisé en ce que les éléments de couplage (34, 36) peuvent être couplés entre eux amovibles par l'intermédiaire d'un dispositif d'accouplement (44), de sorte que dans l'état accouplé, les pièces de prise femelle et/ou les pièces de prise mâle guidées dans un élément de couplage (34) pour le processus de transmission s’insèrent dans les pièces de prise mâle ou les pièces de prise femelle pouvant être associées de l'autre élément de couplage (36).
(DE) Ein Anschlusssystem (30), vorgesehen für einen Übertragungsvorgang von Energie, Medium und/oder Information zwischen einem Funktionsteil mit ansteuerbaren Funktionselementen und einem bewegbaren Führungsteil eines steuerbaren Handhabungsgerätes, vorzugsweise in Form eines Roboters oder eines Manipulators, mit einer zwischen Funktions- und Führungsteil angeordneten Koppeleinrichtung mit mindestens zwei Koppelelementen (34, 36), von denen das eine Koppelelement (34) dem Funktionsteil und das andere Koppelelement (36) dem Führungsteil zugeordnet ist, ist dadurch gekennzeichnet, dass die Koppelelemente (34, 36) in wiederlösbarer Weise über eine Kupplungseinrichtung (44) derart miteinander kuppelbar sind, dass im gekuppelten Zustand die in einem Koppelelement (34) geführten Buchsen- und/oder Steckerteile für den Übertragungsvorgang in Eingriff sind mit zuordenbaren Stecker- bzw. Buchsenteilen des anderen Koppelelementes (36).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)