WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018157185) ZYLINDERKOPF FÜR EINE BRENNKRAFTMASCHINE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/157185 Internationale Anmeldenummer PCT/AT2018/060053
Veröffentlichungsdatum: 07.09.2018 Internationales Anmeldedatum: 28.02.2018
IPC:
F02F 1/38 (2006.01) ,F02F 1/24 (2006.01) ,F01P 3/16 (2006.01) ,F01P 3/02 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
F
Zylinder, Kolben oder Gehäuse für Brennkraftmaschinen; Dichtungsanordnungen in Brennkraftmaschinen
1
Zylinder; Zylinderköpfe
24
Zylinderköpfe
26
mit Kühlung
36
mit Flüssigkeitskühlung
38
mit hängenden Ventilen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
F
Zylinder, Kolben oder Gehäuse für Brennkraftmaschinen; Dichtungsanordnungen in Brennkraftmaschinen
1
Zylinder; Zylinderköpfe
24
Zylinderköpfe
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
P
Kühlung von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kühlung von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
3
Flüssigkeitskühlung
12
Anordnungen zur Kühlung anderer Maschinenteile
16
zur Kühlung von Einspritzdüsen und Zündkerzen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
P
Kühlung von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kühlung von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
3
Flüssigkeitskühlung
02
Anordnungen zur Kühlung der Zylinder oder der Zylinderköpfe
Anmelder: AVL LIST GMBH[AT/AT]; Hans-List-Platz 1 8020 GRAZ, AT
Erfinder: KNOLLMAYR, Christof; AT
FELDHOFER, Gerhard; AT
GRUNDNER, Robert; AT
Vertreter: BABELUK, Michael; AT
Prioritätsdaten:
A 50163/201701.03.2017AT
Titel (EN) CYLINDER HEAD FOR AN INTERNAL COMBUSTION ENGINE
(FR) TÊTE DE CYLINDRE POUR MOTEUR A COMBUSTION INTERNE
(DE) ZYLINDERKOPF FÜR EINE BRENNKRAFTMASCHINE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a cylinder head (5) of an internal combustion engine, comprising at least one cylinder (6), the cylinder head (5) having a cooling jacket arrangement (4) with a first cooling jacket (1), a second cooling jacket (2) and a third cooling jacket (3). The first cooling jacket (1) is located in the region of a longitudinal central plane (6b) of the cylinder head (5), the second cooling jacket (2) adjoins an underside (7a), facing a fire deck (13) of said cylinder head (5), of an exhaust manifold (7), the exhaust manifold being integrated on its outlet side (5a) into the cylinder head (5), and the third cooling jacket (3) borders an upper side (7b) facing away from the fire deck (13), of the exhaust manifold (7). The second cooling jacket (2) of the cylinder head (5) can be fluidically connected, via at least one second inlet opening (15) in the fire deck (13), to at least one cooling chamber (16) of a cylinder block (17) that can be connected to the cylinder head (5), said opening being preferably provided on the outlet side (5a). In order to achieve efficient cooling of a cylinder head (5), having the most compact design possible, with the lowest overhead possible, the invention proposes that the first cooling jacket (1) can be fluidically connected, via at least one first inlet opening (14) in the fire deck (13), to the cooling chamber (16) of the cylinder block (17), said opening being preferably located on the outlet side (5a), and that the first cooling jacket (1) and the second cooling jacket (2) are fluidically connected to the third cooling jacket (3) via at least one first transfer section (18) and at least one second transfer section (19) respectively.
(FR) L’invention concerne une tête de cylindre (5) d’un moteur à combustion interne comportant au moins un cylindre (6). La tête de cylindre (5) comporte un ensemble de chemises de refroidissement (4) comprenant une première chemise de refroidissement (1), une deuxième chemise de refroidissement (2) et une troisième chemise de refroidissement (3). La première chemise de refroidissement (1) est disposée dans la région d’un plan médian longitudinal (6b) de la tête de cylindre (5) et la deuxième chemise de refroidissement (2) est raccordée à un côté inférieur (7a), tourné vers une plaque anti-feu (13) de la tête de cylindre (5), d’un collecteur d’échappement (7) intégré dans la tête de cylindre (5) sur un côté sortie (5a), et la troisième chemise de refroidissement (3) jouxte un côté supérieur (7b), opposé à la plaque anti-feu (13), du collecteur d’échappement (7). La deuxième chemise de refroidissement (12) de la tête de cylindre (5) peut être en liaison d’écoulement avec au moins une chambre de refroidissement (16) d’un bloc-cylindres (17), pouvant être raccordé à la tête de cylindre (5), par au moins une deuxième ouverture d’entrée (15), avantageusement ménagée du côté sortie, dans la plaque anti-feu (13). Pour permettre un refroidissement efficace d’une tête de cylindre (5), aussi compacte que possible, avec une complexité aussi faible que possible, il est prévu que la première chemise de refroidissement (1) soit en liaison d’écoulement avec la chambre de refroidissement (16) du bloc-cylindres (17) par au moins une première ouverture d’entrée (14) ménagée dans la plaque anti-feu (13), de préférence du côté sortie (5a), et que la première chemise de refroidissement (1) et la deuxième chemise de refroidissement (2) sont en liaison d’écoulement avec la troisième chemise de refroidissement (3) respectivement par au moins un premier passage (18) et par au moins un deuxième passage (19).
(DE) Die Erfindung betrifft einen Zylinderkopf (5) einer Brennkraftmaschine mit zumindest einem Zylinder (6), wobei der Zylinderkopf (5) eine Kühlmantelanordnung (4) mit einem ersten Kühlmantel (1), einem zweiten Kühlmantel (2) und einem dritten Kühlmantel (3), wobei der erste Kühlmantel (1) im Bereich einer Längsmittelebene (6b) des Zylinderkopfes (5) angeordnet ist, und der zweite Kühlmantel (2) an eine einem Feuerdeck (13) des Zylinderkopfes (5) zugewandte Unterseite (7a) eines auf einer Auslassseite (5a) in den Zylinderkopf (5) integrierten Abgaskrümmers (7) anschließt, und wobei der dritte Kühlmantel (3) an eine dem Feuerdeck (13) abgewandte Oberseite (7b) des Abgaskrümmers (7) grenzt, wobei der zweite Kühlmantel (2) des Zylinderkopfes (5) über zumindest eine - vorzugsweise auf der Auslassseite (5a) angeordnete - zweite Eintrittsöffnung (15) im Feuerdeck (13) mit zumindest einem Kühlraum (16) eines an den Zylinderkopf (5) anschließbaren Zylinderblocks (17) strömungsverbindbar ist. Um mit möglichst geringem Aufwand eine effiziente Kühlung eines möglichst kompakt ausgeführten Zylinderkopfes (5) zu ermöglichen ist vorgesehen, dass der erste Kühlmantel (1) über zumindest eine - vorzugsweise auf der Auslassseite (5a) im Feuerdeck (13) angeordnete - erste Eintrittsöffnung (14) mit dem Kühlraum (16) des Zylinderblocks (17) strömungsverbindbar ist, und dass der erste Kühlmantel (1) über zumindest einen ersten Übertritt (18) und der zweite Kühlmantel (2) über zumindest einen zweiten Übertritt (19) mit dem dritten Kühlmantel (3) strömungsverbunden sind.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)