Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018154373) ERDSCHLUSSÜBERWACHUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/154373 Internationale Anmeldenummer PCT/IB2018/000110
Veröffentlichungsdatum: 30.08.2018 Internationales Anmeldedatum: 12.02.2018
IPC:
G01R 31/02 (2006.01) ,H01R 4/70 (2006.01) ,H01R 9/26 (2006.01) ,G01R 19/165 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
R
Messen elektrischer Größen; Messen magnetischer Größen
31
Anordnungen zum Prüfen auf elektrische Eigenschaften; Anordnungen zur Bestimmung des Ortes elektrischer Fehler; Anordnungen zum elektrischen Prüfen, gekennzeichnet durch den zu prüfenden Gegenstand, soweit nicht anderweitig vorgesehen
02
Prüfen elektrischer Geräte, Leitungen oder Bauelemente auf Kurzschluss, Leitungsunterbrechung, Durchgang oder unrichtigen Leitungsanschluss
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
4
Elektrisch leitende Verbindungen zwischen zwei oder mehreren leitenden Gliedern mit direktem Kontakt, d.h. die sich gegenseitig berühren; Mittel, um einen solchen Kontakt zu bewirken oder aufrechtzuerhalten; elektrisch leitende Verbindungen mit zwei oder mehr getrennten Anschlussstellen für Leiter und unter Verwendung von Kontaktgliedern zum Durchdringen der Isolation
70
Isolierung von Verbindungen
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
9
Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen, z.B. Anschlussklemmleisten, Anschlussklemmblöcke; Anschlussklemmen oder Anschlussklötze, die auf einer Unterlage oder in einem Gehäuse befestigt sind; Unterlagen dafür
22
Unterlagen, z.B. Streifen, Block, Platte
24
Anschlussklemmleisten
26
Klemmanschlussleisten zum nebeneinander Befestigen auf Schienen oder Streifen
G Physik
01
Messen; Prüfen
R
Messen elektrischer Größen; Messen magnetischer Größen
19
Anordnungen zum Messen von Strömen oder Spannungen oder zur Anzeige des Vorhandenseins oder des Vorzeichens von Strömen oder Spannungen
165
Anzeigen, dass der Strom oder die Spannung entweder über oder unter einem bestimmten Wert oder innerhalb oder außerhalb eines bestimmten Wertbereichs ist
Anmelder:
WAGO VERWALTUNGSGESELLSCHAFT MIT BESCHRÄNKTER HAFTUNG [DE/DE]; Hansastrasse 27 32423 Minden, DE
Erfinder:
SELLKE, Frank; DE
Vertreter:
MÜLLER, Wolf-Christian; c/o WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Hansastrasse 27 32423 Minden, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 001 838.325.02.2017DE
Titel (EN) GROUND CONNECTION MONITORING
(FR) SURVEILLANCE DE MISE À LA TERRE
(DE) ERDSCHLUSSÜBERWACHUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a terminal block (10) for fixing to a grounded support rail (12). The terminal block comprises an insulating material housing, a first potential terminal (14) formed in the insulating material housing for the connection of a first conductor, a second potential terminal formed in the insulating material housing for the connection of a second conductor (16), a third potential terminal (18) formed in the insulating material housing for the connection to the grounded support rail, wherein the third potential terminal can be connected to the grounded support rail by fixing the terminal block to the grounded support rail, and a circuit (20) formed in the insulating material housing. The circuit has a first input, which is connected to the first potential terminal, a second input, which is connected to the second potential terminal, a third input, which is connected to the third potential terminal, and an output circuit. The circuit is configured to signal a grounding fault of the first potential terminal and a grounding fault of the second potential terminal via the output circuit.
(FR) L'invention concerne un bloc de connexion (10) destiné à être fixé sur un rail de support (12) mis à la terre. La borne de connexion comporte un boîtier en matière isolant, une première borne de potentiel (14) formée dans le boîtier en matière isolante et destinée à la connexion d'un premier conducteur, une deuxième borne de potentiel formée dans le boîtier en matière isolante et destinée à la connexion d'un deuxième conducteur, une troisième borne de potentiel formée dans le boîtier en matière isolante et destinée à la connexion au rail de support mis à la terre. La troisième borne de potentiel peut être connectée au rail de support mis à la terre par fixation de la borne au rail de support mis à la terre. La borne de connexion comporte également un circuit (20) formé dans le boîtier en matière isolante. Le circuit comporte une première entrée connectée à la première borne de potentiel, une deuxième entrée connectée à la deuxième borne de potentiel, une troisième entrée connectée à la troisième borne de potentiel et un circuit de sortie. Le circuit est conçu pour signaler une mise à la terre de la première connexion de potentiel et une mise à la terre de la deuxième connexion de potentiel via le circuit de sortie.
(DE) Gezeigt wird eine Reihenklemme (10) zur Befestigung auf einer geerdeten Tragschiene (12). Die Reihenklemme umfasst ein Isolierstoffgehäuse, einen im Isolierstoffgehäuse ausgebildeten ersten Potenzialanschluss (14) zum Anschluss eines ersten Leiters, einen im Isolierstoffgehäuse ausgebildeten zweiten Potenzialanschluss zum Anschluss eines zweiten Leiters (16), einen im Isolierstoffgehäuse ausgebildeten dritten Potenzialanschluss (18) zum Anschluss an die geerdete Tragschiene, wobei der dritte Potenzialschluss durch Befestigen der Reihenklemme auf der geerdeten Tragschiene an die geerdete Tragschiene anschließbar ist und eine im Isolierstoffgehäuse ausgebildete Schaltung (20). Die Schaltung weist einen ersten Eingang, der mit dem ersten Potenzialanschluss verbunden ist, einen zweiten Eingang, der mit dem zweiten Potenzialanschluss verbunden ist, einen dritten Eingang, der mit dem dritten Potenzialanschluss verbunden ist, und eine Ausgangsbeschaltung auf. Die Schaltung ist dazu eingerichtet einen Erdschluss des ersten Potenzialanschlusses und einen Erdschluss des zweiten Potenzialanschlusses über die Ausgangsbeschaltung zu signalisieren.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)