Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018154017) GLEITLAGER FÜR EIN STÜTZLAGER, VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES GLEITKÖRPERS SOWIE VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES GLEITLAGERS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/154017 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/054437
Veröffentlichungsdatum: 30.08.2018 Internationales Anmeldedatum: 22.02.2018
IPC:
F16C 33/20 (2006.01) ,F16C 17/10 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
C
Wellen; Flexible Wellen; Mechanische Vorrichtungen in einer biegsamen Führungshülle zum Übertragen von Bewegungen; Einzelteile von Kurbeltrieben; Drehgelenke; Gelenkige Verbindungen; Sich drehende Maschinenelemente, außer Getriebe-, Kupplungs- oder Bremsenelemente; Lager
33
Lagerteile; besondere Verfahren zum Herstellen von Lagern oder Teilen davon
02
Teile von Gleitlagern
04
Lagerschalen; Lagerbuchsen; Auskleidungen
20
mit Gleitflächen vorwiegend aus Kunststoffen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
C
Wellen; Flexible Wellen; Mechanische Vorrichtungen in einer biegsamen Führungshülle zum Übertragen von Bewegungen; Einzelteile von Kurbeltrieben; Drehgelenke; Gelenkige Verbindungen; Sich drehende Maschinenelemente, außer Getriebe-, Kupplungs- oder Bremsenelemente; Lager
17
Gleitlager, ausschließlich für Drehbewegung
10
sowohl für radiale als auch für axiale Belastung
Anmelder:
VIBRACOUSTIC GMBH [DE/DE]; Europaplatz 4 64293 Darmstadt, DE
Erfinder:
WERNER, Philipp; DE
KARDOES, Hilrich; DE
Vertreter:
FLÜGEL PREISSNER SCHOBER SEIDEL PATENTANWÄLTE PARTG MBB; Nymphenburger Str. 20 80335 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 103 940.624.02.2017DE
Titel (EN) SLIDE BEARING FOR A SUPPORT BEARING, METHOD FOR PRODUCING A SLIDE BODY AND METHOD FOR PRODUCING A SLIDE BEARING
(FR) PALIER LISSE POUR PALIER D’APPUI, PROCÉDÉ DE FABRICATION D’UN CORPS DE GLISSEMENT ET PROCÉDÉ DE FABRICATION D’UN PALIER LISSE
(DE) GLEITLAGER FÜR EIN STÜTZLAGER, VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES GLEITKÖRPERS SOWIE VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES GLEITLAGERS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a slide bearing (10) for a support bearing of a motor vehicle, having a first housing part (12), a second housing part (14) and a slide bearing device (16) arranged between the two housing parts, wherein the slide bearing device (16) has at least one first slide body (30) and at least one second slide body (32), wherein at least one portion of the first slide body (30) is made of a hybrid material. The invention further relates to a method for producing a slide body (30) and a method for producing a slide bearing (10).
(FR) La présente invention concerne un palier lisse (10) pour un palier d’appui d’un véhicule à moteur, présentant un premier élément de carter (12), un deuxième élément de carter (14) et, disposé entre les deux éléments de carter, un dispositif pour palier lisse (16), le dispositif pour palier lisse (16) présentant au moins un premier corps de glissement (30) et au moins un deuxième corps de glissement (32), au moins une section du premier corps de glissement (30) étant réalisée dans un matériau hybride. L’invention concerne également un procédé de fabrication d’un corps de glissement (30) et un procédé de fabrication d’un palier lisse (10).
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft ein Gleitlager (10) für ein Stützlager eines Kraftfahrzeuges, aufweisend ein erstes Gehäuseteil (12), ein zweites Gehäuseteil (14) und eine zwischen den beiden Gehäuseteilen angeordnete Gleitlagervorrichtung (16), wobei die Gleitlagervorrichtung (16) wenigstens einen ersten Gleitkörper (30) und wenigstens einen zweiten Gleitkörper (32) aufweist, wobei wenigstens ein Abschnitt des ersten Gleitkörpers (30) aus einem Hybridwerkstoff ist. Ferner betrifft die Erfindung ein Verfahren zur Herstellung eines Gleitkörpers (30) und ein Verfahren zur Herstellung eines Gleitlagers (10).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)