Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018153943) VORRICHTUNG FÜR EINE GEHIRNDRAINAGE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/153943 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/054316
Veröffentlichungsdatum: 30.08.2018 Internationales Anmeldedatum: 21.02.2018
IPC:
A61M 27/00 (2006.01) ,A61B 5/00 (2006.01) ,A61B 5/03 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
M
Vorrichtungen zum Einführen oder Aufbringen von Substanzen in oder auf den Körper; Vorrichtungen zum Übertragen von Körperflüssigkeiten oder zum Entziehen derselben aus dem Körper; Vorrichtungen zum Hervorrufen oder zum Beenden von Schlaf oder Betäubung
27
Abflussvorrichtungen für Wunden oder dgl.
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
5
Messen zu diagnostischen Zwecken; Identifizieren von Personen
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
5
Messen zu diagnostischen Zwecken; Identifizieren von Personen
03
Messen des Druckes von Fluiden im Körper mit Ausnahme des Blutdruckes, z.B. Gehirndruck
Anmelder:
IPTA GMBH [DE/DE]; Am Rötepark 32 71332 Waiblingen, DE
Erfinder:
Vertreter:
MAIWALD PATENTANWALTS- UND RECHTSANWALTSGESELLSCHAFT MBH; Elisenhof Elisenstraße 3 80335 München, DE
Prioritätsdaten:
17157971.724.02.2017EP
Titel (EN) DEVICE FOR DRAINAGE OF THE BRAIN
(FR) DISPOSITIF POUR PRATIQUER UN DRAINAGE CÉRÉBRAL
(DE) VORRICHTUNG FÜR EINE GEHIRNDRAINAGE
Zusammenfassung:
(EN) Brain drainage device having a rod-shaped hollow body (10) with an inner drainage channel (11) for insertion through the cranium into the brain, a first sensor arrangement (20) with at least one sensor (21, 22, 23, 24) for measuring a physical parameter, and a signal interface; wherein the rod-shaped hollow body has a first region A which, in the applied state, is designed to protrude into the ventricle situated in the brain; wherein the rod-shaped hollow body has a second region B, which is arranged proximally from the first region, wherein the second region is designed to lie in the region of the brain mass in the applied state; wherein the first sensor arrangement is arranged in the second region in order to measure a physical parameter of the brain mass; wherein the first sensor arrangement is connected to the signal interface such that measurement data determined by the first sensor arrangement are transmitted to a measuring system that is to be connected.
(FR) L'invention concerne un dispositif de drainage cérébral comprenant un corps creux (10) en forme de barre comportant un canal de drainage interne (11) destiné à être inséré dans le cerveau à travers la voûte crânienne, un premier système de détection (20) comprenant au moins un capteur (21, 22, 23, 24) pour mesurer un paramètre physique et une interface de signalisation, le corps creux en forme de barre comprenant une première zone (A) conçue pour faire saillie dans le ventricule se trouvant dans le cerveau dans l’état d’application ; le corps creux en forme de barre comportant une deuxième zone (B) disposée de manière proximale par rapport à la première zone, la deuxième zone étant conçue pour se trouver dans la zone de la masse cérébrale dans l’état d’application ; le premier système de détection étant disposé dans la deuxième zone pour mesurer un paramètre physique de la masse cérébrale ; ledit premier système de détection étant relié à l’interface de signalisation pour transmettre des données de mesure déterminées par le premier système de détection à un système de mesure à connecter.
(DE) Gehirndrainagevorrichtung mit einem stabförmigen Hohlkörper (10) mit einem inneren Drainagekanal (11) zur Einführung durch die Schädeldecke in das Gehirn, einer ersten Sensoranordnung (20) mit wenigsten einem Sensor (21, 22, 23, 24) zur Messung eines physikalischen Parameters und einer Signalschnittstelle; wobei der stabförmige Hohlkörper einen ersten Bereich A aufweist, der ausgelegt ist, um im applizierten Zustand in den im Gehirn befindlichen Ventrikel hineinzuragen; wobei der stabförmige Hohlkörper einen zweiten Bereich B aufweist, der proximal von dem ersten Bereich angeordnet ist, wobei der zweite Bereich ausgelegt ist, um im applizierten Zustand im Bereich der Gehirnmasse zu liegen; wobei die erste Sensoranordnung im zweiten Bereich angeordnet ist, um einen physikalischen Parameter der Himmasse zu messen; wobei die erste Sensoranordnung mit der Signalschnittstelle verbunden ist, um von der ersten Sensoranordnung ermittelte Messdaten an ein zu verbindendes Messsystem zu übermitteln.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)