Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018153901) HEIßKANALVORRICHTUNG MIT EINER ÜBERLASTSICHERUNGSEINRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/153901 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/054248
Veröffentlichungsdatum: 30.08.2018 Internationales Anmeldedatum: 21.02.2018
IPC:
B29C 45/28 (2006.01) ,B29C 45/84 (2006.01) ,B29C 45/17 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
45
Formgebung durch Spritzgießen, d.h. Einpressen des erforderlichen Volumens der Formmasse durch eine Düse in eine geschlossene Form; Vorrichtungen hierfür
17
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
26
Formwerkzeuge
27
Angusskanäle
28
Schließvorrichtungen hierfür
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
45
Formgebung durch Spritzgießen, d.h. Einpressen des erforderlichen Volumens der Formmasse durch eine Düse in eine geschlossene Form; Vorrichtungen hierfür
17
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
84
Sicherheitsvorrichtungen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
45
Formgebung durch Spritzgießen, d.h. Einpressen des erforderlichen Volumens der Formmasse durch eine Düse in eine geschlossene Form; Vorrichtungen hierfür
17
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
Anmelder:
EWIKON HEISSKANALSYSTEME GMBH [DE/DE]; Siegener Str. 35 35066 Frankenberg, DE
Erfinder:
EIMEKE, Stefan; DE
BRAUN, Peter; DE
MITTLER, Peter; DE
Vertreter:
SPECHT, Peter; DE
DANTZ, Jan; DE
KLEINE, Hubertus; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 104 000.527.02.2017DE
Titel (EN) HOT RUNNER DEVICE HAVING AN OVERLOAD PROTECTION DEVICE
(FR) DISPOSITIF À CANAUX CHAUFFANTS DOTÉ D'UN SYSTÈME DE SÉCURITÉ CONTRE LA SURCHARGE
(DE) HEIßKANALVORRICHTUNG MIT EINER ÜBERLASTSICHERUNGSEINRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a hot runner device comprising at least one needle valve nozzle (1) and a shut-off needle (3) which is movable in the needle valve nozzle (1) by means of a movement means, and comprising an overload protection device for the shut-off needle (3), characterized in that the overload protection device is implemented as follows: the shut-off needle is connected in at least a first movement direction directly or indirectly to the movement means by at least one frictional connection (21) that can be released when a threshold force is exceeded.
(FR) L'invention concerne un dispositif à canaux chauffants qui présente au moins une buse à obturation par pointeau (1) et un pointeau d'obturation (3) déplaçable dans la buse à obturation par pointeau (1) au moyen d'un organe de déplacement ainsi qu'un système de sécurité contre la surcharge pour le pointeau d'obturation. L'invention se caractérise en ce que le système de sécurité contre la surcharge est réalisé de la manière suivante : le pointeau d'obturation est solidarisé amovible à l'organe de déplacement dans au moins une première direction de déplacement directement ou indirectement par au moins une liaison par friction (21), en cas de passage au-dessus d'une force limite.
(DE) Die Erfindung betrifft eine Heißkanalvorrichtung, die zumindest eine Nadelverschlussdüse (1) und eine in der Nadelverschlussdüse (1) mit einem Bewegungsmittel bewegliche Verschlussnadel (3) aufweist sowie eine Überlastsicherungseinrichtung für die Verschlussnadel (3), dadurch gekennzeichnet, dass die Überlastsicherungseinrichtung wie folgt realisiert ist: die Verschlussnadel ist in wenigstens einer ersten Bewegungsrichtung direkt oder indirekt durch wenigstens eine beim Überschreiten einer Grenzkraft lösbare Reibschlussverbindung (21) mit dem Bewegungsmittel verbunden.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)