Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018153781) BATTERIEGEHÄUSE FÜR EINE FAHRZEUGBATTERIE, FAHRZEUGBATTERIE UND ELEKTROFAHRZEUG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/153781 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/053874
Veröffentlichungsdatum: 30.08.2018 Internationales Anmeldedatum: 16.02.2018
IPC:
H01M 2/10 (2006.01) ,H01M 10/04 (2006.01) ,H01M 10/6552 (2014.01) ,H01M 10/6554 (2014.01) ,H01M 10/613 (2014.01) ,B60K 1/04 (2006.01) ,B60L 11/18 (2006.01) ,H01M 10/625 (2014.01) ,H01M 10/6556 (2014.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
2
Bauliche Einzelheiten oder Verfahren zur Herstellung der nichtaktiven Teile
10
Haltevorrichtungen; Aufhängevorrichtungen; Stoßdämpfer; Transport- oder Tragevorrichtungen; Halterungen
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
10
Sekundärelemente; Herstellung derselben
04
Aufbau oder Herstellung allgemein
[IPC code unknown for H01M 10/6552][IPC code unknown for H01M 10/6554][IPC code unknown for H01M 10/613]
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
1
Anordnung oder Einbau von elektrischen Antriebseinheiten
04
von elektrischen Speichermitteln zum Antrieb
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
L
Antrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
11
Elektrischer Antrieb mit auf dem Fahrzeug bereitgestellter Energie
18
unter Verwendung von Energie, die von Primärelementen, Sekundärelementen oder Brennstoffelementen geliefert wird
[IPC code unknown for H01M 10/625][IPC code unknown for H01M 10/6556]
Anmelder:
THYSSENKRUPP STEEL EUROPE AG [DE/DE]; Kaiser-Wilhelm-Straße 100 47166 Duisburg, DE
THYSSENKRUPP AG [DE/DE]; ThyssenKrupp Allee 1 45143 Essen, DE
Erfinder:
NIERHOFF, Daniel; DE
HILFRICH, Erik; DE
Vertreter:
THYSSENKRUPP INTELLECTUAL PROPERTY GMBH; ThyssenKrupp Allee 1 45143 Essen, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 103 654.722.02.2017DE
Titel (EN) BATTERY HOUSING FOR A VEHICLE BATTERY, VEHICLE BATTERY AND ELECTRIC VEHICLE
(FR) BOÎTIER DE BATTERIE POUR BATTERIE DE VÉHICULE, BATTERIE DE VÉHICULE ET VÉHICULE ÉLECTRIQUE
(DE) BATTERIEGEHÄUSE FÜR EINE FAHRZEUGBATTERIE, FAHRZEUGBATTERIE UND ELEKTROFAHRZEUG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a battery housing for a vehicle battery, with at least one module receptacle for receiving a battery module, which module receptacle is bounded at least by a side wall and an intermediate floor, and with an underride guard, which is arranged below the intermediate floor, for protecting against an undesirable penetration of objects from below, wherein the underride guard is reinforced in such a manner that a force acting on the underride guard from below can be introduced into the side wall and deformation of the intermediate floor is substantially avoided, wherein at least one force-dissipating element is arranged as a reinforcement between underride guard and intermediate floor, said force-dissipating element being supported in particular on the side wall.
(FR) L'invention concerne un boîtier de batterie pour une batterie de véhicule, le boîtier comprenant au moins un logement de module pour le logement d'un module de batterie, lequel logement est délimité au moins par une paroi latérale et un fond intermédiaire, et une protection anti-encastrement agencée au-dessous du fond intermédiaire aux fins de protection contre une pénétration indésirable d'objets par le bas. La protection anti-encastrement est renforcée de telle manière qu'une force agissant par le bas sur la protection anti-encastrement peut être appliquée dans la paroi latérale et une déformation du fond intermédiaire est sensiblement évitée, au moins un élément de déviation de force faisant office de renforcement étant agencé entre la protection anti-encastrement et le fond intermédiaire, et étant en particulier en appui sur la paroi latérale.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Batteriegehäuse für eine Fahrzeugbatterie mit mindestens einer Modulaufnahme zur Aufnahme eines Batteriemoduls, die mindestens durch einen Seitenwand und einen Zwischenboden begrenzt ist, und mit einem unterhalb des Zwischenbodens angeordneten Unterfahrschutz zum Schutz gegen ein unerwünschtes Eindringen von Objekten von unten, wobei der Unterfahrschutz derart verstärkt ist, dass eine von unten auf den Unterfahrschutz einwirkende Kraft in den Seitenwand einleitbar ist und eine Deformation des Zwischenbodens im Wesentlichen vermieden wird, wobei mindestens ein Kraftableitungselement als Verstärkung zwischen Unterfahrschutz und Zwischenboden angeordnet ist, welches insbesondere an der Seitenwand abgestützt ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)