Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018153649) VERSCHLUSSPAKET, SCHWINGUNGSDÄMPFER UND VERWENDUNG EINES DICHTUNGSHALTERS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/153649 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/052865
Veröffentlichungsdatum: 30.08.2018 Internationales Anmeldedatum: 06.02.2018
IPC:
F16F 9/36 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
F
Federn; Stoßdämpfer; Mittel zum Dämpfen von Schwingungen
9
Federn, Schwingungsdämpfer, Stoßdämpfer oder ähnlich gebaute Bewegungsdämpfer mit einer Flüssigkeit oder einem entsprechenden Medium als Dämpfungsmittel
32
Einzelheiten
36
Besondere Dichtungen, einschließlich Dichtungen oder Führungen für Kolbenstangen
Anmelder:
THYSSENKRUPP BILSTEIN GMBH [DE/DE]; August-Bilstein-Str. 4 58256 Ennepetal, DE
THYSSENKRUPP AG [DE/DE]; ThyssenKrupp Allee 1 45143 Essen, DE
THYSSENKRUPP BILSTEIN OF AMERICA INC. [US/US]; 14102 Stowe Drive Poway, 92064, US
Erfinder:
WIENERS, Daniel; DE
SCHMIDT, Klaus; DE
MCALVEY, Benjamin; US
KANE, Terrence; US
Vertreter:
THYSSENKRUPP INTELLECTUAL PROPERTY GMBH; ThyssenKrupp Allee 1 45143 Essen, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 103 925.224.02.2017DE
Titel (EN) CLOSURE PACKAGE, VIBRATION DAMPER, AND USE OF A SEAL HOLDER
(FR) ENSEMBLE DE FERMETURE, AMORTISSEUR DE VIBRATIONS ET UTILISATION D'UN SUPPORT DE GARNITURE D'ÉTANCHEITÉ
(DE) VERSCHLUSSPAKET, SCHWINGUNGSDÄMPFER UND VERWENDUNG EINES DICHTUNGSHALTERS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a closure pack for a vibration damper, comprising a base (10), which can be connected to a damper tube (11) and has two ends (12, 13), wherein the first end (12) forms an end (14) of the damper tube (11) during use, and the second end (13) is arranged in the damper tube (11) during use, a seal (15), which is arranged in the base (10) to seal off a piston rod (16), and a seal holder (17), which is arranged between the seal (15) and the base (10) at the first end (12), wherein the seal holder (17) is connected to the base (10) in a positively-locking and/or non-positively locking manner for the axial fixing of the seal (15). The invention is characterized by the fact that the seal holder (17) is configured as an emergency fusible seal holder which, in the event that the vibration damper overheats, is at least thermoplastically deformable in order to loosen the connection to the base (10).
(FR) L'invention concerne un ensemble de fermeture pour un amortisseur de vibrations comprenant un corps de base (10) qui peut être connecté à un tube d'amortisseur (11) et qui présente deux extrémités (12, 13), la première extrémité (12) formant pendant l'utilisation un côté frontal (14) du tube d'amortisseur (11), et la deuxième extrémité (13) étant disposée pendant l'utilisation dans le tube d'amortisseur (11), une garniture d'étanchéité (15) qui est disposée dans le corps de base (10) pour l'étanchéité d'une tige de piston (16), et un support de garniture d'étanchéité (17) qui est disposé entre la garniture d'étanchéité (15) et le corps de base (10) au niveau de la première extrémité (12), le support de garniture d'étanchéité (17) étant connecté par engagement par correspondance de formes et/ou par force au corps de base (10) pour la fixation axiale de la garniture d'étanchéité (15). L'invention est caractérisée en ce que le support de garniture d'étanchéité (17) est réalisé sous forme de support de garniture d'étanchéité fusible en cas d'urgence, qui lors d'une surchauffe de l'amortisseur de vibrations peut se déformer au moins de manière thermoplastique pour relâcher la liaison avec le corps de base (10).
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verschlusspaket für einen Schwingungsdämpfer mit - einem Grundkörper (10), der mit einem Dämpferrohr (11) verbindbar ist und zwei Enden (12, 13) aufweist, wobei das erste Ende (12) im Gebrauch eine Stirnseite (14) des Dämpferrohres (11) bildet, und das zweite Ende (13) im Gebrauch im Dämpferrohr (11) angeordnet ist, - einer Dichtung (15), die im Grundkörper (10) zur Abdichtung einer Kolbenstange (16) angeordnet ist, und - einem Dichtungshalter (17), der zwischen der Dichtung (15) und dem Grundkörper (10) am ersten Ende (12) angeordnet ist, wobei der Dichtungshalter (17) zur axialen Fixierung der Dichtung (15) formschlüssig und/oder kraftschlüssig mit dem Grundkörper (10) verbunden ist. Die Erfindung zeichnet sich dadurch aus, dass der Dichtungshalter (17) als notschmelzbarer Dichtungshalter ausgebildet ist, der bei Überhitzung des Schwingungsdämpfers zum Lösen der Verbindung mit dem Grundkörper (10) zumindest thermoplastisch verformbar ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)