Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018153585) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM BESTIMMEN EINER POSITION EINES BETÄTIGUNGSELEMENTS FÜR EIN GETRIEBE EINES FAHRZEUGS UND SYSTEM ZUM BEWIRKEN VON SCHALTVORGÄNGEN EINES GETRIEBES EINES FAHRZEUGS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/153585 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/051427
Veröffentlichungsdatum: 30.08.2018 Internationales Anmeldedatum: 22.01.2018
IPC:
G01D 5/14 (2006.01) ,F16H 59/10 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
D
Anzeigen oder Aufzeichnen in Verbindung mit Messen allgemein; Einrichtungen oder Instrumente zum Messen von zwei oder mehr Veränderlichen, soweit nicht von einer anderen Unterklasse umfasst; Tarifmessgeräte; Übertragungs- oder Umwandlungseinrichtungen, die nicht an eine spezielle Veränderliche angepasst sind; Messen oder Prüfen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
5
Mechanische Vorrichtungen zur Übertragung des Ausgangssignals eines Abtast-Elements; Einrichtungen zum Umformen des Ausgangssignals des Abtast-Elements in eine andere Veränderliche wobei die Art und Beschaffenheit des Abtast-Elements nicht die Mittel des Umformens bedingt; Messgrößenumwandler, die nicht an eine spezielle Veränderliche angepasst sind
12
mit elektrischen oder magnetischen Mitteln
14
Messwertumformung durch Beeinflussung der Größe eines Stromes oder einer Spannung
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
H
Getriebe
59
Steuerungs-, Regelungs- oder Betätigungseingaben an Geschwindigkeitswechsel- oder Wendegetrieben zum Übertragen einer Drehbewegung
02
Schalteinrichtung
08
Einrichtung zur Fahrbereichsauswahl
10
mit Hebeln
Anmelder:
ZF FRIEDRICHSHAFEN AG [DE/DE]; Löwentaler Straße 20 88046 Friedrichshafen, DE
Erfinder:
HOFFMANN, Andreas; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 202 833.522.02.2017DE
Titel (EN) DEVICE AND METHOD FOR DETERMINING A POSITION OF AN ACTUATING ELEMENT FOR A TRANSMISSION OF A VEHICLE AND SYSTEM FOR EFFECTING SHIFTING OPERATIONS OF A TRANSMISSION OF A VEHICLE
(FR) DISPOSITIF ET PROCÉDÉ DE DÉTERMINATION D'UNE POSITION D'UN ÉLÉMENT D'ACTIONNEMENT POUR UNE BOÎTE DE VITESSES D'UN VÉHICULE ET SYSTÈME POUR PROVOQUER DES OPÉRATIONS DE CHANGEMENT DE RAPPORT D'UNE UNE BOÎTE DE VITESSES D'UN VÉHICULE
(DE) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM BESTIMMEN EINER POSITION EINES BETÄTIGUNGSELEMENTS FÜR EIN GETRIEBE EINES FAHRZEUGS UND SYSTEM ZUM BEWIRKEN VON SCHALTVORGÄNGEN EINES GETRIEBES EINES FAHRZEUGS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a device (130) for determining a position of an actuating element (120) for a transmission (105) of a vehicle (100). The actuating element (120) has a magnetic encoder element (125). According to the invention, the actuating element (120) can be moved by a driver of the vehicle (100) into different positions in order to effect shifting processes of the transmission (105). The device (130) has a first magnetic field sensor (140), which is designed as an SD-Hall sensor on a semiconductor chip. The first magnetic field sensor (140) is designed to detect each position of the actuating element (120) based on the encoder element (125). The device (130) also has at least one second magnetic field sensor (150), which is designed as a uniaxial Hall sensor. The at least one second magnetic field sensor (150) is designed to detect at least one position of the actuating element (120) based on the encoder element (125).
(FR) L'invention concerne un dispositif (130) de détermination d'une position d'un élément d'actionnement (120) pour une boîte de vitesses (105) d'un véhicule (100). L'élément d'actionnement (120) possède un élément transmetteur magnétique (125). L'élément d'actionnement (120) peut ici être déplacé par un conducteur du véhicule (100) dans différentes positions afin de provoquer des opérations de changement de rapport de la boîte de vitesses (105). Le dispositif (130) possède un premier détecteur de champ magnétique (140) qui est réalisé sous la forme d'un capteur à effet Hall SD sur une puce en semiconducteur. Le premier détecteur de champ magnétique (140) est configuré pour détecter chaque position de l'élément d'actionnement (120) à l'aide de l'élément transmetteur (125). Le dispositif (130) possède également au moins un deuxième détecteur de champ magnétique (150) qui est réalisé sous la forme d'un capteur à effet Hall à axe unique. L'au moins un deuxième détecteur de champ magnétique (150) est configuré pour détecté au moins une position de l'élément d'actionnement (120) à l'aide de l'élément transmetteur (125).
(DE) Es wird eine Vorrichtung (130) zum Bestimmen einer Position eines Betätigungselements (120) für ein Getriebe (105) eines Fahrzeugs (100) vorgestellt. Das Betätigungselement (120) weist ein magnetisches Geberelement (125) auf. Dabei ist das Betätigungselement (120) durch einen Fahrer des Fahrzeugs (100) in verschiedene Positionen bewegbar, um Schaltvorgänge des Getriebes (105) zu bewirken. Die Vorrichtung (130) weist einen ersten Magnetfeldsensor (140) auf, der als ein SD-Hall- Sensor auf einem Halbleiterchip ausgeführt ist. Der erste Magnetfeldsensor (140) ist ausgebildet, um jede Position des Betätigungselements (120) anhand des Geberelements (125) zu erfassen. Auch weist die Vorrichtung (130) zumindest einen zweiten Magnetfeldsensor (150) auf, der als ein einachsiger Hall-Sensor ausgeführt ist. Der zumindest eine zweite Magnetfeldsensor (150) ist ausgebildet, um zumindest eine Position des Betätigungselements (120) anhand des Geberelements (125) zu erfassen.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)