WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018153576) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR HERSTELLUNG EINER FASERSTOFFBAHN IN EINER PAPIERMASCHINE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/153576 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/051043
Veröffentlichungsdatum: 30.08.2018 Internationales Anmeldedatum: 17.01.2018
IPC:
D21F 9/00 (2006.01) ,B27N 3/00 (2006.01) ,B32B 3/00 (2006.01) ,D04H 1/26 (2012.01) ,D21F 11/12 (2006.01)
D Textilien; Papier
21
Papierherstellung; Herstellung, Gewinnung von Cellulose bzw. Zellstoff
F
Papiermaschinen; Verfahren zur Papierherstellung auf diesen
9
Vollständige Maschinen zur fortlaufenden Herstellung von Papierbahnen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
27
Bearbeiten oder Konservieren von Holz oder ähnlichem Werkstoff; Nagelmaschinen oder Klammermaschinen allgemein
N
Herstellung von Gegenständen im Trockenverfahren, mit oder ohne Zusatz von organischem Bindemittel, aus Spänen oder Fasern, die aus Holz oder anderem lignocellulosehaltigem oder ähnlichem organischen Material bestehen
3
Herstellung von im wesentlichen flachen Gegenständen, z.B. Platten, aus Spänen oder Fasern
B Arbeitsverfahren; Transportieren
32
Schichtkörper
B
Schichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zell- oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
3
Schichtkörper, die im wesentlichen aus einer Schicht mit außen und innen angeordneten Unterbrechungen oder Unebenheiten oder aus einer rauen Schicht bestehen; Schichtkörper, die im wesentlichen bestimmte Merkmalsformen aufweisen
D Textilien; Papier
04
Flechten; Herstellen von Spitzen; Stricken; Posamenten; nichtgewebte Stoffe
H
Herstellen von flächigem Textilgut, z.B. aus Fasern oder fadenförmigem Material; Flächiges Textilgut, das durch solche Verfahren oder Vorrichtungen hergestellt ist, z.B. Filze, nicht gewebte Stoffe; Watte; Wattierungen
1
Nicht gewebte Stoffe, die ganz oder vorwiegend aus Stapelfasern oder ähnlichen relativ kurzen Fasern bestehen
04
aus Vliesen oder Schichten, die aus Fasern mit vorhandenen oder latenten kohäsiven Eigenschaften gebildet sind, z.B. natürliche Fasern, vorgestreckte oder feinfaserige künstliche Fasern
26
Zellstoff
D Textilien; Papier
21
Papierherstellung; Herstellung, Gewinnung von Cellulose bzw. Zellstoff
F
Papiermaschinen; Verfahren zur Papierherstellung auf diesen
11
Verfahren zum fortlaufenden Herstellen von Papier, Karton oder nasser Vliese für die Herstellung von Hartfaserplatten auf Papiermaschinen
12
Herstellen von Wellpapier oder Wellpappe
Anmelder: VOITH PATENT GMBH[DE/DE]; Sankt Pöltener Straße 43 89522 Heidenheim, DE
Erfinder: KEMPER, Martin; DE
HELD, Heiko; DE
WAGNER, Cordts, Monteiro; DE
MARTIN, Thomas; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 103 847.724.02.2017DE
Titel (EN) METHOD AND DEVICE FOR THE PRODUCTION OF A FIBROUS MATERIAL WEB IN A PAPERMAKING MACHINE
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF POUR PRODUIRE UNE BANDE DE MATIÈRE FIBREUSE DANS UNE MACHINE À PAPIER
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR HERSTELLUNG EINER FASERSTOFFBAHN IN EINER PAPIERMASCHINE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a device and method for producing a fiber mat (1) which is particularly suitable for use in the production of packaging paperboard or fibrous material-containing construction elements from a fibrous material-containing starting material. Said method comprises the following steps: a) providing the fibrous material-containing starting material (13); b) processing, using only little water, the fibrous material-containing starting material (13) in an air current to stock comprising individual fibers and/or fiber bundles; c) forming the individual fibers and/or fiber bundles by a dry forming process in an air current to a fiber mat (1) by way of a dry forming process; such that the fiber mater forms a three-dimensional structure; d) solidifying the formed fiber mat (1); the specific volume of the fiber mat (1) being higher than 1.6 cm3/g, particularly higher than 2 cm3/g, preferably higher than 3 cm3/g and the fiber mat thickness being ≥ 1 mm, particularly ≥ 1.5 mm, preferably ≥ 2 mm.
(FR) La présente invention concerne un dispositif et un procédé pour produire une nappe de fibres (1) qui convient notamment à l’utilisation lors de la production de carton d’emballage ou d’éléments de construction contenant de la matière fibreuse, à partir d’une matière de départ contenant de la matière fibreuse. Le procédé comprend les étapes suivantes consistant à : a. fournir la matière de départ (13) contenant de la matière fibreuse ; b. traiter avec peu d’eau la matière de départ (13) contenant de la matière fibreuse dans un courant d'air pour donner une matière brute contenant des fibres individuelles et/ou des faisceaux de fibres ; c. former à partir des fibres individuelles et/ou des faisceaux de fibres dans le courant d’air une nappe de fibres (1) par un procédé de formation à sec ; de sorte qu’une structure spatiale est formée à travers la nappe de fibres ; d. faire durcir la nappe de fibres (1) formée ; le volume spécifique de la nappe de fibres (1) étant supérieur à 1,6 cm3/g, notamment supérieur à 2 cm3/g, de préférence supérieur à 3 cm3/g, et l’épaisseur de la nappe de fibres étant ≥ 1 mm, notamment ≥ 1,5 mm, de préférence ≥ 2 mm.
(DE) Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung und ein Verfahren zur Herstellung einer Fasermatte (1), die insbesondere zur Verwendung bei der Herstellung von Verpackungskarton oder faserstoffhaltigen Konstruktionselementen geeignet ist, aus einem faserstoffhaltigen Ausgangsstoff. Das Verfahren umfasst folgende Schritte: a. Bereitstellen des faserstoffhaltigen Ausgangsstoffes (13); b. Wasserarme Aufbereitung des faserstoffhaltigen Ausgangsstoffes (13) im Luftstrom zu Rohstoffware umfassend Einzelfasern und/oder Faserbündel; c. Formieren der Einzelfasern und/oder Faserbündel durch ein Trockenformierungsverfahren im Luftstrom zu einer Fasermatte (1) durch ein Trockenformierungsverfahren; derart, dass durch die Fasermatte eine räumliche Struktur ausgebildet wird; d. Verfestigen der formierten Fasermatte (1); wobei das spezifische Volumen der Fasermatte (1) größer als 1,6 cm3/g, insbesondere größer als 2 cm3/g, vorzugsweise größer 3 cm3/g ist und wobei die Fasermattendicke ≥ 1 mm, insbesondere ≥ 1.5 mm, vorzugsweise ≥ 2 mm beträgt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)