Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018153570) FAHRZEUGLUFTREIFEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/153570 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/050804
Veröffentlichungsdatum: 30.08.2018 Internationales Anmeldedatum: 15.01.2018
IPC:
B60C 11/13 (2006.01) ,B60C 11/03 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
C
Fahrzeugreifen; Aufpumpen von Reifen; Wechseln von Reifen; Verbinden von Ventilen mit aufblasbaren, elastischen Körpern allgemein oder Anbringen von Ventilen daran; Einrichtungen oder Anordnungen in Bezug auf Reifen
11
Reifenlaufstreifen; Laufflächenprofile; Gleitschutzeinlagen
03
Laufflächenprofile
13
charakterisiert durch die Rillenquerschnittsform, z.B. zur Versteifung oder zur Steinabweisung
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
C
Fahrzeugreifen; Aufpumpen von Reifen; Wechseln von Reifen; Verbinden von Ventilen mit aufblasbaren, elastischen Körpern allgemein oder Anbringen von Ventilen daran; Einrichtungen oder Anordnungen in Bezug auf Reifen
11
Reifenlaufstreifen; Laufflächenprofile; Gleitschutzeinlagen
03
Laufflächenprofile
Anmelder:
CONTINENTAL REIFEN DEUTSCHLAND GMBH [DE/DE]; Vahrenwalder Str. 9 30165 Hannover, DE
Erfinder:
NAGLATZKI, Paul; DE
KRISTEN, Florian; DE
MEINERS, Christian; DE
LIPPERT, Frank; DE
Vertreter:
FINGER, Karsten; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 203 011.924.02.2017DE
Titel (EN) PNEUMATIC VEHICLE TYRES
(FR) PNEUMATIQUE DE VÉHICULE
(DE) FAHRZEUGLUFTREIFEN
Zusammenfassung:
(EN) Pneumatic vehicle types, in particular utility vehicle tyres, each comprising a tread having a shoulder-side profile rib (1), which is separated from a central tread section (3) by a wide circumferential groove (2) which extending around straight in the circumferential direction and is provided at profile depth (T), wherein the circumferential groove (2) has a rounded groove base (8) and is delimited by a rib flank (6) at the profile rib (1). On the rib flank (6) of the circumferential groove (3), recesses (9) are formed at the profile rib periphery and have, in the direction of extension of the circumferential groove (2), an extension length (l) of 70 % to 90 % of the profile depth (T), at most of 30mm, and have, when viewed from above, boundary surfaces (10a, 10) that run in an L-shape towards each other and extend in the radial direction and a base surface (11), wherein, when viewed from above, the one first boundary surface (10a) extends into the profile rib (1) at an angle (β) of up to 35° with respect to the axial direction and the second boundary surface (10b) extends at an angle (β2) of 90° to 125° with respect to the first boundary surface (10a), and wherein the base surface (11) is at a depth (t) of 15% to 25% of the profile depth (T).
(FR) L'invention concerne un pneumatique de véhicule, en particulier un pneumatique de véhicule utilitaire, comprenant une bande de roulement pourvue d'une nervure sculptée (1) respective côté épaulement, laquelle est séparée dans chaque cas d'une partie centrale (3) de bande de roulement par une large rainure périphérique (2) circulant de manière rectiligne et réalisée à la profondeur de sculpture (T). La rainure périphérique (2) présente un fond arrondi (8) et est délimitée sur la nervure sculptée (1) par un flanc (6) de nervure. Des évidements (9) sont formés sur le flanc (6) de nervure de la rainure périphérique (3) pour la périphérie de la nervure sculptée, lesquels présentent en direction de l'étendue de la rainure périphérique (2) une longueur d'étendue (l) de 70 % à 90 % de profondeur de sculpture (T), au maximum de 30 mm, et des surfaces de limitation (10a, 10b) s'étendant respectivement les unes par rapport aux autres en forme de L en vue en élévation et s'étendant dans la direction radiale et une surface de fond (11). La première surface de délimitation (10a), observée en vue en élévation, s'étend à l'intérieur de la nervure sculptée (1) selon un angle (β) allant jusqu'à 35° par rapport à la direction axiale et la deuxième surface de délimitation (10b) s'étend en formant un angle (β2) de 90° à 125° par rapport à la première surface de délimitation (10a), et la surface de fond (11) se situe dans une profondeur (t) allant de 15 % à 25 % de la profondeur de sculpture (T).
(DE) Fahrzeugluftreifen, insbesondere Nutzfahrzeugreifen, mit einem Laufstreifen mit je einer schulterseitigen Profilrippe (1), welche jeweils durch eine breite und auf Profiltiefe (T) ausgeführte, in Umfangsrichtung gerade umlaufende Umfangsrille (2) von einem zentralen Laufstreifenabschnitt (3) getrennt ist, wobei die Umfangsrille (2) einen gerundeten Rillengrund (8) aufweist und an der Profilrippe (1) von einer Rippenflanke (6) begrenzt ist. An der Rippenflanke (6) der Umfangsrille (3) sind bei der Profilrippenperipherie Ausnehmungen (9) ausgebildet, welche in Richtung der Erstreckung der Umfangsrille (2) ein Erstreckungslänge (l) von 70 % bis 90 % der Profiltiefe (T), maximal von 30mm, und jeweils in Draufsicht L-förmig zueinander verlaufende und sich in radialer Richtung erstreckende Begrenzungsflächen (10a, 10b) und eine Bodenfläche (11) aufweisen, wobei, in Draufsicht betrachtet, die eine erste Begrenzungsfläche (10a) unter einem Winkel (β) von bis zu 35° zur axialer Richtung in die Profilrippe (1) hinein verläuft und die zweite Begrenzungsfläche (10b) unter einem Winkel (β2) von 90° bis 125° zur erstgenannten Begrenzungsfläche (10a) verläuft, und wobei sich Bodenfläche (11) in einer Tiefe (t) von 15% bis 25% der Profiltiefe (T) befindet.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)