Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018153504) ELASTISCHES LAGER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/153504 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/060366
Veröffentlichungsdatum: 30.08.2018 Internationales Anmeldedatum: 02.05.2017
IPC:
F16F 1/38 (2006.01) ,B62D 7/22 (2006.01) ,F16D 3/76 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
F
Federn; Stoßdämpfer; Mittel zum Dämpfen von Schwingungen
1
Federn
36
aus Kunststoff, z.B. Gummi; aus Werkstoff mit hoher innerer Reibung
38
mit elastischem Werkstoff zwischen einer starren Außenhülse und einer starren Innenhülse oder einem starren Innenbolzen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
D
Motorfahrzeuge; Anhänger
7
Lenkgestänge; Achsschenkel oder ihre Befestigungen
22
Anordnungen zum Vermindern oder Ausschalten von Reaktionen, z.B. Vibration, von Teilen, z.B. Rädern, des Lenksystems
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
D
Nicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
3
Bewegliche Kupplungen, d.h. mit Beweglichkeit der gekuppelten Teile während des Betriebs
50
bei denen die Kupplungshälften durch ein oder mehrere federnde Zwischenglieder verbunden sind
76
mit einem elastischen Ring als Zwischenstück zwischen koaxial ineinandergreifenden Kupplungshälften
Anmelder:
VIBRACOUSTIC GMBH [DE/DE]; Europaplatz 4 64293 Darmstadt, DE
Erfinder:
WERNER, Philipp; DE
KARDOES, Hilrich; DE
Vertreter:
FLÜGEL PREISSNER SCHOBER SEIDEL PATENTANWÄLTE PARTG MBB; Nymphenburger Str. 20 80335 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 103 779.923.02.2017DE
Titel (EN) ELASTIC BEARING
(FR) PALIER ÉLASTIQUE
(DE) ELASTISCHES LAGER
Zusammenfassung:
(EN) The present invention relates to an elastic bearing (10) for the torsionally elastic connection of two shaft sections of a steering column, comprising an inner part (12), which can be connected to one end of one of the shaft sections, an outer sleeve (14) enclosing the inner part (12), which can be connected to one end of the other shaft section, and an elastomer body (16), which is arranged between the inner part (12) and the outer sleeve (14), wherein the inner part (12) comprises at least one rib (20) projecting in a radial direction (R), which engages in a corresponding depression (22) in the outer sleeve (14) to transfer a rotary movement and wherein the outer sleeve (14) is formed from at least two parts.
(FR) La présente invention concerne un palier élastique (10) pour relier avec une élasticité de rotation deux sections d’arbre d’une colonne de direction, présentant une partie intérieure (12) qui peut être reliée à une extrémité de l’une des sections d’arbre, un manchon extérieur (14) qui entoure la partie intérieure (12) et qui peut être reliée à une extrémité de l’autre section d’arbre, et un corps élastomère (16) qui est disposé entre la partie intérieure (12) et le manchon extérieur (14), la partie intérieure (12) présentant au moins une nervure (20) qui dépasse en direction radiale (R) et qui vient en prise dans une rainure (22) correspondante du manchon extérieur (14) à des fins de transmission des mouvements de rotation, et le manchon extérieur (14) étant formé d’au moins deux parties.
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft ein elastisches Lager (10) zum drehelastischen Verbinden zweier Wellenabschnitte einer Lenksäule, aufweisend ein Innenteil (12), das mit einem Ende eines der Wellenabschnitte verbindbar ist, eine das Innenteil (12) umgebende Außenhülse (14), die mit einem Ende des anderen Wellenabschnitts verbindbar ist, und einen Elastomerkörper (16), der zwischen dem Innenteil (12) und der Außenhülse (14) angeordnet ist, wobei das Innenteil (12) wenigstens einein Radialrichtung (R) abragende Rippe (20) aufweist, die zur Übertragung einer Drehbewegung in eine korrespondierende Vertiefung (22) der Außenhülse(14) eingreift, und wobei die Außenhülse (14) aus wenigstens zwei Teilen gebildet ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)